Da gewöhnliche Gigs verboten sind, kommen Künstler auf kreative Ideen. Alligatoah und Sido treten vor hupenden und blinkenden Autos auf.

Düsseldorf (dük) - "Auto-Immun. Carantäne. Epidemietwagen. Corvette-19. Virologenplätze. Christian Drostschutzmittel". Damit hätten wir Alligatoahs "fragwürdigste Wortspiele im Zusammenhang mit Autos und Corona" abgearbeitet. Am Freitag gaben die Rapper Sido und Alligatoah in Düsseldorf Konzerte vor hupenden und blinkenden Autos. Aufgrund der Corona-Krise saßen die Fans maximal zu zweit in ihren Fahrzeugen, die sie natürlich nicht verlassen durften.

Pionier der Deutschrap-Autokonzerte ist Alligatoah, der bereits am Donnerstag in Düsseldorf sein Live-Debüt vor fahrbaren Untersätzen gab und aufgrund der großen Nachfrage am Freitag die erste Zugabe folgen ließ. Präsentiert vom Rundfunkveranstalter Arte ist sein Auftritt nun auf der Webseite des Senders und auf YouTube abrufbar.

Auch Sidos Auftritt wurde professionell gefilmt und ist nun einen Monat lang auf Artes Website zu sehen. "Lasst uns einfach versuchen, das beste aus der Zeit zu machen", sprach er seinen motorisierten Fans Mut zu und spielte ihnen eine Mischung aus Klassikern wie "Mein Block" oder "Augen Auf" und neueren Songs wie "Leben Vor Dem Tod".

Rund 500 Autos, demnach also maximal 1000 Personen, ließ der Veranstalter "Gottfried Schultz Autokino" vor die Bühne. Der Sound wurde direkt in die Innenraum der Autos geliefert, da der Veranstalter darum bat, die Fenster geschlossen zu halten. Damit die Besucher das Autokino nach dem Konzert auch noch verlassen konnten, war angeblich für Batterie-Ladestationen gesorgt.

Ein hupendes Lichtermeer am Ende der Shows zeigte sowohl Alligatoah als auch Sido, dass die Autokonzerte eine gelungene Alternative für die gewöhnlichen, aktuell verbotenen Konzerte darstellen. Rapper Ssio aus Bonn wird am 8. und 9. Mai ebenfalls vor Autos auftreten. Trotz des stolzen Preises von mehr als 90 Euro sind die Tickets bereits ausverkauft.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Weil die Autokino-Show nach paar Minuten ausverkauft war, spiele ich einen Tag darauf eine Zusatzshow! Tickets gibts morgen ab 12 Uhr auf Eventim!

Ein Beitrag geteilt von SSIO (@ssio) am

Und weil es so schön war, hat Alligatoah schon einen Nachschlag serviert. Am 8.5. steigt die nächste Autokino-Sause um 20:00 Uhr in Hannover.

Fotos

Kool Savas, Sido und Alligatoah

Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen) Kool Savas, Sido und Alligatoah,  | © laut.de (Fotograf: Bjørn Jansen)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Alligatoah

"Willst du dir 'nen Namen machen, musst du auf die Straße kacken. Zeig' den Leuten mal, was in dir steckt." Mit Introvertiertheit hat im Rap-Zirkus noch …

laut.de-Porträt Sido

"S wie der Stress, den du kriegst wenn ich am Mic bin. I wie 'Du Idiot!' Mich zu battlen wär' Leichtsinn. D wie die Drogen, die ich mir täglich gebe.

2 Kommentare mit 12 Antworten