Emil Koverot, seines Zeichens Gitarrist und Bassist der schwedischen Death Metal-Band Bloodsrit, hatte sich das wohl ganz anders vorgestellt. Nach dem Erwerb seines Diploms bewarb er sich als Lehrer beim Hammargymnasiet in Västervik.

Im Bewerbungsgespräch Anfang Juni mit dem Schuldirektor Torstensson …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« Auf sowas wie dich kann unser Land verzichten! »):

    :lol: "dein" land muss heute erstmal was zeigen...aber pussys wie du hocken lieber zuhause und schwafeln.

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« Wie wäre es wenn du einfach wieder da hingehst wo du hingehörst, ach ja ich vergas, da gibt es ja keine Sozialleistungen.... Schon klar... »):

    das lass ich mal so stehen. spricht nämlich für sich.

  • Vor 11 Jahren

    Black Metal, Death Metal, wen interessierts?

    Aber die Story könnte direkt aus Deutschland kommen

  • Vor 11 Jahren

    Dieser Anonymous da, der Sod dauernd beleidigt ... der ist echt lustig. Da hat wohl einer im Zoo nicht auf das Schild "Don't feed the Trolls" oder "Bitte nicht füttern geachtet" ... das müssen wir jetzt wieder ausbaden :D

    So, jetzt mal in registrierter Version :D

  • Vor 11 Jahren

    Denkst du etwa, dass du der Einzige bist, dem das aufgefallen ist? Der Rektor hat nur recht schnell seine Meinung geändert, weil er durch Druck dazu gezwungen wurde.

  • Vor 11 Jahren

    @Skywise («
    (Instinktiv würde ich auf "Musik" tippen, aber man will schließlich sicher sein ...) »):

    musik :lol: was versteht so einer denn davon...
    @matze73 (« sprach einer, der Bushido in seinem Profil hat!

    :lol: »):

    @Sodhahn («
    @matze73: zusammenhang? »):

    ok subjektiv, die Kunst eines Bushido wird sich mir nie erschließen. Die Frage was so einer davon versteht kann ich dir dann aber genauso stellen, wie du hier. Deshalb mein Kommentar.

  • Vor 11 Jahren

    Zitat (« Quatsch, das gilt doch nur für Ausländer und Behinderte. »):

    achso? super, und ich dachte schon, ich dürfte keine schwulen mehr diskriminieren. ich darf das also jetzt legal machen und muss keine bestrafung fürchten? wie geil ist das denn? [/ironie]

  • Vor 11 Jahren

    "Fuck the pussy with the cock" :D

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« Interessanterweise sind andere Death- und Black Metal-Musiker in Skandinavien schon lange Lehrer und da stört es auch keinen (z.B. Isahn von Emperor oder der Herr Vintersorg) »):

    DAS ist genau der Punkt, den ich dabei nicht verstehe.
    Gegen Isahn ist der junge hier ein echtes Bübchen...
    Die Story könnte aus Süddeutschland stammen....oder aus Polen, da will ja nun eine Komission überwachen, dass keine satanistischen Bands in Polen spielen... :eek:

  • Vor 11 Jahren

    Es sei noch zu erwähnen, dass Isahn Norweger is und demzufolge wohl auch in Norwegen unterrichtet, also hinkt der Vergleich mit dem schwedischeen Metaller etwas...

  • Vor 11 Jahren

    Mist, peinlicher fehler, sorry...ist eben alles nodreuropa... :o :o

  • Vor 11 Jahren

    @Thortroll (« @Alvarez (« heute lernen wir richtig headbangen und als Hausaufgabe muss jeder von euch 3 Ziegen schlachten und Satan huldigen.

    ... son schmarn. -_-* »):

    Eeeehm jaaaa... jeder Metaller huldigt Satan und schlachtet Ziegen... Und überhaupt. Menschenverachtend sind wir sowieso.
    Wie oft hört man eigentlich von Benefiz-Hip-Hop oder Techno Veranstaltungen?
    Wie oft hört man von Rock-gegen-Rechts, Metal-for-free-Tibet, Metal gegen Rechts, Rock gegen Krebs, usw usf.?

    *plonk* sage ich da nur - echt. (Was ist Plonk?) (http://de.wikipedia.org/wiki/Plonk)

    Vor allem das mit dem Ziegen schlachten finde ich geil! :D

    Selbst WENN er Satanist wäre... Er würde NIEMALS einem Tier auch nur ein Haar krümmen, außer es dient seinem überleben (essen, Angriff eines Tieres, etc.).

    Was man vom Christentum nicht sagen kann ;).

    Ich zitiere aus der Lutherbibel von 1912:

    Zitat (« "3Es begab sich nach etlicher Zeit, daß Kain dem HERRN Opfer brachte von den Früchten des Feldes;
    4und Abel brachte auch von den Erstlingen seiner Herde und von ihrem Fett." »):

    Ich zitiere weiterhin:

    Zitat (« "1Und der HERR rief Mose und redete mit ihm aus der Hütte des Stifts und sprach: 2Rede mit den Kindern Israel und sprich zu ihnen: Welcher unter euch dem HERRN ein Opfer tun will, der tue es von dem Vieh, von Rindern und Schafen. 3Will er ein Brandopfer tun von Rindern, so opfere er ein Männlein, das ohne Fehl sei, vor der Tür der Hütte des Stifts, dass es dem HERRN angenehm sei von ihm, {3 Mose.17,4} 17,4
    und es nicht vor die Tür der Hütte des Stifts bringt, daß es dem HERRN zum Opfer gebracht werde vor der Wohnung des HERRN, der soll des Blutes schuldig sein als der Blut vergossen hat, und solcher Mensch soll ausgerottet werden aus seinem Volk." »):

    Somit haben wir direkt mehrere Fälle und Vorurteile mal widerlegt und zurück geworfen.

    Und als rechtschaffener Mensch möchte ich dich dann noch an das 8. Gebot erinnern, welches wie die meisten anderen durchaus Sinn hat:

    Zitat (« "Du sollst kein falsches Zeugnis geben." »):

    Aber um mal zum Thema zu kommen. Obwohl ich solche Musikrichtungen favorisiere sollte dem Menschen der Religionsunterricht nicht gestattet sein. Schließlich haben Lehrer die Pflicht den Schülern beim finden von Einstellungen und Glauben (jeweils aber für sich SELBST) zu finden ohne Einfluss anderer.

    .... wobei sich mir dann noch die Frage stellt, warum katholischer und evangelischer Unterricht getrennt ist...?

    Wie wäre es mit dem Fach Ethik oder Theologie? Wo sämtliche Religionen und Weltanschauungen objektiv betrachtet werden? »):

    Gut argumentiert, aber ich glaube du hast da was in den falschen Hals bekommen ;-).

  • Vor 11 Jahren

    @matze73 («

    ok subjektiv, die Kunst eines Bushido wird sich mir nie erschließen. Die Frage was so einer davon versteht kann ich dir dann aber genauso stellen, wie du hier. Deshalb mein Kommentar. »):

    Der will ja auch nich Musik in der Schule unterrichten.. :whiz:

  • Vor 11 Jahren

    @Thortroll (« @Alvarez (« heute lernen wir richtig headbangen und als Hausaufgabe muss jeder von euch 3 Ziegen schlachten und Satan huldigen.

    ... son schmarn. -_-* »):

    Eeeehm jaaaa... jeder Metaller huldigt Satan und schlachtet Ziegen... Und überhaupt. Menschenverachtend sind wir sowieso.
    Wie oft hört man eigentlich von Benefiz-Hip-Hop oder Techno Veranstaltungen?
    Wie oft hört man von Rock-gegen-Rechts, Metal-for-free-Tibet, Metal gegen Rechts, Rock gegen Krebs, usw usf.?

    *plonk* sage ich da nur - echt. (Was ist Plonk?) (http://de.wikipedia.org/wiki/Plonk)

    Vor allem das mit dem Ziegen schlachten finde ich geil! :D

    Selbst WENN er Satanist wäre... Er würde NIEMALS einem Tier auch nur ein Haar krümmen, außer es dient seinem überleben (essen, Angriff eines Tieres, etc.).

    Was man vom Christentum nicht sagen kann ;).

    Ich zitiere aus der Lutherbibel von 1912:

    Zitat (« "3Es begab sich nach etlicher Zeit, daß Kain dem HERRN Opfer brachte von den Früchten des Feldes;
    4und Abel brachte auch von den Erstlingen seiner Herde und von ihrem Fett." »):

    Ich zitiere weiterhin:

    Zitat (« "1Und der HERR rief Mose und redete mit ihm aus der Hütte des Stifts und sprach: 2Rede mit den Kindern Israel und sprich zu ihnen: Welcher unter euch dem HERRN ein Opfer tun will, der tue es von dem Vieh, von Rindern und Schafen. 3Will er ein Brandopfer tun von Rindern, so opfere er ein Männlein, das ohne Fehl sei, vor der Tür der Hütte des Stifts, dass es dem HERRN angenehm sei von ihm, {3 Mose.17,4} 17,4
    und es nicht vor die Tür der Hütte des Stifts bringt, daß es dem HERRN zum Opfer gebracht werde vor der Wohnung des HERRN, der soll des Blutes schuldig sein als der Blut vergossen hat, und solcher Mensch soll ausgerottet werden aus seinem Volk." »):

    Somit haben wir direkt mehrere Fälle und Vorurteile mal widerlegt und zurück geworfen.

    Und als rechtschaffener Mensch möchte ich dich dann noch an das 8. Gebot erinnern, welches wie die meisten anderen durchaus Sinn hat:

    Zitat (« "Du sollst kein falsches Zeugnis geben." »):

    Aber um mal zum Thema zu kommen. Obwohl ich solche Musikrichtungen favorisiere sollte dem Menschen der Religionsunterricht nicht gestattet sein. Schließlich haben Lehrer die Pflicht den Schülern beim finden von Einstellungen und Glauben (jeweils aber für sich SELBST) zu finden ohne Einfluss anderer.

    .... wobei sich mir dann noch die Frage stellt, warum katholischer und evangelischer Unterricht getrennt ist...?

    Wie wäre es mit dem Fach Ethik oder Theologie? Wo sämtliche Religionen und Weltanschauungen objektiv betrachtet werden? »):

    Jetzt hast du dir SO viel Mühe gegeben, dabei warst du einfach nur zu doof die offentsichtliche Ironie zu bemerken :/

  • Vor 11 Jahren

    @Prinz Gähno zu Schnarch (« Wie öd sind deine Stilblüten!
    Wenn man keine anderen Probleme hat, pflegt man statt dessen eben wieder seine alten, liebgewonnenen Ressentiments, gegen alles, was nicht in die Spießeridylle passt. Schön verboten haben wollen, was einem fremd erscheint. Berufsverbote, Auftrittsverbote, Dresscode. Am besten gegen etwas Halbschummriges und Halbetabliertes wie den Metal: Der ist nicht Mainstream genug, als dass sich in nennenswertem Maße Leute von außerhalb der Szene mit ihm solidarisieren würden. Und er ist auch nicht radikal genug, als dass man eine gewalttätige Antwort aus dem Kreis seiner Anhängerschaft zu erwarten hätte. Das perfekte Feindbinld, also. Nur bringen wird's nichts, weil der ganze Entrüstungshype der trägen Masse völlig am Arsch vorbei geht und sich somit auch kein zünftiger Mob formen lässt. Blinder Aktionismus also. Wenn's bloß nicht so vorhersehbar, immergleich und langweilig wäre, könnte man glatt drüber lachen... »):

    Naja wenn das neue Metallica Album rauskommt wird sich das kurzzeitig ändern, mit der medialen Aufmerksamkeit :D

  • Vor 11 Jahren

    Machen Metallica noch Heavy Metal?

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« @Sodhahn (« @Anonymous (« Auf sowas wie dich kann unser Land verzichten! »):

    :lol: "dein" land muss heute erstmal was zeigen...aber pussys wie du hocken lieber zuhause und schwafeln. »):

    Hat etwas gezeigt , und Kreaturen aus (möglicherweise) deinem Land in die Wüste geschickt... :D

    Übrigens , du Suppenhuhn , wenn du derart von "dein Land" laberst, das man annehmen muss das dieses nicht das deine ist, warum spammst du nicht die Foren deines Landes voll ? Da gibt es wohl sowas nicht- oder? :lol: »):

    Eine Nation ist eine Gruppe von Menschen, die durch den gemeinsamen Irrtum über ihre Vorfahren und die gemeinsame Abneigung gegenüber ihren Nachbarn miteinander verbunden sind.

    Räthzel

  • Vor 11 Jahren

    "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verräth in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz seyn könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen theilt [...] Jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz seyn könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu seyn."

    Arthur Schopenhauer