Gehts noch, Deutschland? In der letzten Woche lächelten wir noch über den offensichtlich zu Scherzen aufgelegten Promoter der Plattenfirma Sony BMG, der uns ein Exemplar von Schnuffels "Kuschel Song" zusandte. Das Schmunzeln gefror uns auf den Lippen, als heute Vormittag die Pressemitteilung der Media …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    @käsetoast (« ich möchte schnuffel anal vergewaltigen und ihm in's gesicht spritzen. ehrlich. »):

    Und dann zerstückeln und nochmal ficken. Und dann verbrennen.

  • Vor 11 Jahren

    ne, in den mixer mit ner banane und 30 g whey-proteinpulver. mmmmmmmhhhhhhhh lecker

  • Vor 11 Jahren

    Ich zitiere aus Youtube :

    Der Song ist Müll, aber das Karnickel schaut schon knuffig aus mit den übergroßen Glubschaugen.:)

    Es geht hier weniger um schlechten Musikgeschmack, als um schlechten...Humor...
    Es gibt einfach genug leute die das lustig finden. Das is aber natürlich nicht weniger denkwürdig

  • Vor 11 Jahren

    Du sprichst mir aus der Seele.
    Aber dann wenn man'S konsumiert hat isses nicht mehr zu schänden :(

  • Vor 11 Jahren

    Der Artikel strotzt ja nur so vor Verachtung. Aber gegen manche Kommentare hier scheint er ja noch ziemlich neutral zu sein..

    Statt sich hier in Hasstiraden zu ergehen sollte man sich vielleicht eher fragen was die Charts, wenn sie teilweise aus "einigen Hundert verkauften Einheiten" zustande kommen überhaupt über ganz Deutschland aussagen, selbst mit Online-Releases. Vermutlich nicht viel.

    Die Chartplatzierungen haben doch offensichlich kaum noch etwas mit den tatsächlichen Verhältnissen der Musiklandschaft zu tun.
    Wahrscheinlich wird heute mindestens genau so viel Musik gehört, wie zu einer Zeit, als die "Charts" noch etwas representativer waren.

    Immer wieder regt man sich über die Charts auf, aber dass die Platzierungen keine representative Aussage treffen sondern nur das Kaufverhalten bestimmter Gruppen (sagen wir mal polemisch recht oft Teenies und musikalische Dilletanten...) wiederspiegeln scheint keinen wirklich zu Interessieren.

    Den Untergang des Abendlandes läuten Crazy Frog, Schnuffel und Co wohl nicht ein. Eher den der Verkaufscharts.

    Vielleicht sollte man mal versuchen die Verkaufscharts mit einer P2P-Suchmaschine zu koppeln. ;)

    .Jayhead

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« Nachdem ich den Fernsehwerbeclip gesehen hatte mußte ich meiner Freundin leider verbieten mich Schnuffel zu nennen. »):

    :D
    @laut.de (« Doch das ist okay, denn Jamba ist ein Unternehmen, das aus Scheiße Geld macht. Und legitim ist es, weil Leute die Scheiße kaufen. »):

    So ist es, alles SCHEIßE!! Und sie existiert nur, weil soviele Hinrtote den Schrott kaufen! ò.Ó
    Na gut, hab besseres zutun, als mich über sowas aufzuregen...!

    Zum Glück hab ich den Hasen noch net hoppeln sehen/hören und wahrscheinlich werde ich's auch nicht, weil ich kein Radio und kein Fernsehen konsumiere...!

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« du bist nich witzig... wer hat dich rum gebeten hier wieder von oomph anzufangen... wirst du von denen bezahlt »):

    Wird einer von denen sein. Promotion machen!
    Oder ein gut bezahlter Fan oder Verwandter, der Geld für Werbung und tolle Worte über Oomph unters Volk bringt!

  • Vor 11 Jahren

    Hasen gehören in den Ofen und nicht in die Single-Charts! Und die Möhre dient dann als Beilage :D
    Wie gut, dass ich weitestgehend einen Bogen um MTViva und Co. mache...
    Ich glaube ja so langsam, dass die Klingeltonwerbung der eigentliche Grund für die heutige Jugendgewalt ist :D

  • Vor 11 Jahren

    Das musst Du mal der Super Nanny klar machen. :D

  • Vor 11 Jahren

    Nun stellt euch doch nicht so an. Ich behaupte, dass jeder normal lebende Mensch sich um sowas nicht sorgen muss. Ich habe nur über diesen Newsbeitrag von der Existenz dieses Hasen erfahren und werde ihm wahrscheinlich, sollte ich das nicht selbst provoziere, auch nie wieder begegnen.

    Die Tatsache, dass dieses Lied dann auf die Nr. 1 der Singlecharts kommt ist zwar bedauerlich aber kaum verwunderlich und schon garnicht repräsentativ.

    In die Charts kommt eben was populär ist, das liegt in der Natur der Sache. Wenn man gutes Essen möchte geht man ja auch nicht zur Müllkippe. Wenn man gehaltvolles Fernsehen möchte schaut man nicht RTL und co. Und wenn man anspruchsvolle Musik möchte schaut man eben nicht in die Charts.

    Ausserdem es gibt in dieser Geschellschaft weitaus bedenkleriche Vorgänge, in welche ihr viel eher euer Engagement investieren solltet. Anstatt euch hier über Kleinkram zu ärgern.

  • Vor 11 Jahren

    @kaot (« lecker (http://www.essen-und-trinken.de/uploads/th…) »):

    Hm. Macht mich irgendwie nicht an.
    [/vegetarian]

    Ne, Karnickel gehören gefälligst hier (http://www.youtube.com/watch?v=lWPsCcvwID0) hin!

    Und singen können sie natürlich nicht. Höchstens quietschen. Meines zumindest hat immer sehr laut gequietscht, wie ein doofes Meerschweinchen, dabei habe ich gar nichts gemacht, Ehrenwort! Ich bin nur vor ihm gesessen, und da fängt es an zu quietschen... :D

  • Vor 11 Jahren

    Hör von dem Song hier das erste mal

  • Vor 11 Jahren

    Wie ist denn das eigentlich so mit Oomph?

  • Vor 11 Jahren

    ey seit wann sind oomph denn auf einmal ins kollektive gedächtnis gerückt?
    dachte die wären endlich restlos verschwunden...schade eigtl...

  • Vor 11 Jahren

    ich kenn weder Schnuffel noch Oomph :(

  • Vor 11 Jahren

    Denk doch mal bitte einer an Oomph.. :(

  • Vor 11 Jahren

    ok dann wird es bald wohl wieder eine karikatur davon geben (was weiss ich, Puffel, den notgeilen rammler der seinen gigantischen Pimmel besingt), die sich die schnuffel-hasser dann runterladen und damit genau so beschränkt sind wie die schnuffel-fans. das war ja schon bei sweety dem küken so

    hihi und bei oomph muss ich immer an die jan delay live cd denken."deshalb haben andere frank sinatra und wir haben OOMPH!" kennt jemand die stelle? bei "kartoffeln" is das glaube ich...

  • Vor 11 Jahren

    Ja und das Pimmerlhäschen gibts dann auch im Jamba-Abo :)