In ihrem neuen Video "Made 4 Love" zeigen SXTN den Alltag einer Prostituierten.

Berlin (jim) - SXTN zeigen sich nach der Spaßparty "Ich Bin Schwarz" von einer überaus ernsten Seite ohne Sarkasmus oder Übertreibung: "Made 4 Love" beschreibt direkt und sachlich den Alltag einer Prostituierten. Solch ein Leben kann verstörende Züge annehmen, Grenzen zwischen körperlicher und seelischer Nähe müssen gezogen werden: "Ich fühl' mich gut dabei mich auszuziehen / Weil er mir endlich auf die Titten und jetzt nicht mehr in die Augen sieht."

Insbesondere die zweite Strophe schildert schonungslos familiären Stress und den bezahlten Akt der Liebe. "Made 4 Love" ist auf der diesjährig erschienenen EP "Asozialisierungs Programm" zu hören und der einzige Solotrack von Juju.

Fotos

SXTN

SXTN,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) SXTN,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) SXTN,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) SXTN,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) SXTN,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) SXTN,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) SXTN,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) SXTN,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) SXTN,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) SXTN,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) SXTN,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger) SXTN,  | © laut.de (Fotograf: Lars Krüger)

Weiterlesen

laut.de-Porträt SXTN

Rap-Deutschland ist auch in den 2010ern noch sehr leicht zu schocken. Als die beiden MCs Nura und Juju zum Jahresende 2015 ihr Debütvideo "Deine Mutter" …

11 Kommentare mit 7 Antworten

  • Vor einem Jahr

    mir gefällt der song. lustig, dass hier auch die kommentieren, die sich am wenigsten reinversetzen können.

  • Vor einem Jahr

    Da ich privat zu oft mit Prostis chille, kann ich mir diesen Song nicht ohne Fremdschammomente geben. Dennoch ganz nett, wenn man bedenkt, was die sonst so rausgehauen haben bisher.

    Und diese Juju überlasse ich euch, nicht mein Ding. Unterhalten würde ich mich aber denke ich schon mit ihr. Wäre womöglich ganz interessant.

  • Vor einem Jahr

    'S ist nicht lange her, da hing dein Opa noch am Bäumchen in Amerika/
    Heut' verehr' ich dich - leck' dir das Pfläumchen und die Prostata/
    Dein aschen Antlitz kann den Lustschweiß nicht verstecken/
    Drum kraul' ich dir dein Kräuselhaar und saug an dir wie Zecken/
    Und stoß dich in das Becken/
    Wie 1 ungehobelter Bademeister/

    Deine Eltern sind zu Besuch und ich zeige Respekt/
    Ich habe ein ganzes Alphabet an Schnalzlauten gelernt/
    Sie freuen sich sehr/

    Meine nachträgliche Ode an die 1 von SXTN, die nicht Juju ist.