Eigentlich glaubt man solche Situationen überwunden: Bei einem Konzert in Bukarest wurde Madonna ausgebuht und verhöhnt, weil sie für die Bevölkerungsgruppe der Sinti und Roma Partei ergriff. Die 51-Jährige hatte am Mittwochabend auf der Bühne erklärt, dass die in vielen Ländern Europas immer …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    Auch wenn ich mit Madonnas Weltbild absolut nicht klarkomme muss sie hier voll und ganz unterstützen. Auch wenn ich die Diskriminierung der Roma immer nur am Rande mit bekomme finde ich es schlimm dass es sowas im heutigen Europa überhaupt noch in solcher Form geben kann.

  • Vor 12 Jahren

    Madonna hat keine Ahnung von dem Sinti&Roma Problem das die Rumänen haben. Fakt ist das es Interationsmöglichkeiten gibt und Projekte ins Leben gerufen werden, nur diese Volksgruppe das einfach nicht wahrnimmt (Zur Schule gehen, (legal!)arbeiten, sich in die Gesellschaft integrieren. Es gibt Gewalt, die von vielen ausgeht und die Rumänen sehr bekümmert. Das ist einfach total dämlich aus seinem Märchenschloss im Himmel heraus solche Aufrufe zu machen, wenn man die Realität nicht mehr kennt.

    Meine Mitbewohnerin ist aus Rumänien und sie kann Sinti&Roma absolut nicht ausstehen. Wenn wir uns darüber unterhalten muss ich sagen: zu Recht! Sie fürchtet um ihr Leben, wenn sie in manchen von Roma bevölkerten Regionen unterwegs ist! Ich bin froh das wir solche Probleme hier nicht haben. Die Sozialschmarotzer bei uns sind ein Segen dagegen.
    Allen empfehl ich, sich erstmal aus erster Hand über die Wirklichkeit und die Situation dort zu informieren, bevor sie sich hier als "Weltverbesserer" versuchen.

    Madonna erscheint mir jetzt noch weit dämlicher.

  • Vor 12 Jahren

    Du solltest deinen Nick in Fäkalicious ändern....

  • Vor 12 Jahren

    @Funkalicious («
    Madonna erscheint mir jetzt noch weit dämlicher. »):

    Nicht ansatzweise so dämlich wie du.
    Bin kein Madonna-Fan, finde es aber gut, dass sie dieses Problem anspricht und damit wieder ein bisschen mehr ins internationale Blickfeld rückt.

  • Vor 12 Jahren

    JA man, verdient, zionistenschlampe

  • Vor 12 Jahren

    @Donalds Pürzel: Äh, geht's noch?

  • Vor 12 Jahren

    Zitat (« Madonna hat keine Ahnung von dem Sinti&Roma Problem das die Rumänen haben. Fakt ist das es Interationsmöglichkeiten gibt und Projekte ins Leben gerufen werden, nur diese Volksgruppe das einfach nicht wahrnimmt (Zur Schule gehen, (legal!)arbeiten, sich in die Gesellschaft integrieren. Es gibt Gewalt, die von vielen ausgeht und die Rumänen sehr bekümmert. Das ist einfach total dämlich aus seinem Märchenschloss im Himmel heraus solche Aufrufe zu machen, wenn man die Realität nicht mehr kennt. »):

    Sehe ich exakt genau so.

  • Vor 12 Jahren

    Is ja widerlich was sich inzwischen hier bei laut so rumtreibt... :conk:

  • Vor 12 Jahren

    @mr_bad_guy (« Is ja widerlich was sich inzwischen hier bei laut so rumtreibt... :conk: »):

    :bub:
    rassisten gesindel gehört zu :wusrt: verarbeitet

  • Vor 12 Jahren

    Die kommen mit 10, 12 Leuten in dein Geschäft um dich abzulenken, während der Rest fleißig am klauen ist O.o Und oft genug wird man von so einer Sippe (Kein Mahnwort, dass ist doch wohl das korrekte Wort dafür oder?) in Bus oder Bahn angepöbelt wenn man sich einen kritischen Blick erlaubt wenn die dort lautstark rumpalavern oder sich auf Behindertensitze setzen und sogar angespuckt. Sowas sind für mich dann auch umgangssprachlich "Zigeuner".

    Gegen die Diskriminierung im Allgemeinen ist natürlich nichts einzuwenden aber wie schon erwähnt muss man immer alles von zwei Seiten sehen und das kann Madonna eben nicht weil sie niemals in öffentlichen Plätzen verkehrte oder sich irgendwo dort aufhielt wo man fragwürdige Beispiele dieser Randgruppe fand.

  • Vor 12 Jahren

    @Sordos (« Die kommen mit 10, 12 Leuten in dein Geschäft um dich abzulenken, während der Rest fleißig am klauen ist O.o Und oft genug wird man von so einer Sippe (Kein Mahnwort, dass ist doch wohl das korrekte Wort dafür oder?) in Bus oder Bahn angepöbelt wenn man sich einen kritischen Blick erlaubt wenn die dort lautstark rumpalavern oder sich auf Behindertensitze setzen und sogar angespuckt. »):

    DAs liegt also deiner Meinung nach an der ethnischen Zugehörigkeit?
    Was ist denn dann deiner Meinung nach die angemessene Lösung des Problems? Alle zusammen wegsperren oder doch lieber gleich das Problem aus der Welt schaffen?

  • Vor 12 Jahren

    Dazu sag ich mal nix...die Lösungsvorschläge hast du genannt, nicht ich ;)

    Nein aber wozu sollte ich auch eine angemessene Lösung mir einfallen lassen, sollen unsere braven, ehrbaren, hart arbeitenden Politiker denn gar nicht mehr das fette Köpfchen anstrengen müssen? Ich kann all die verschiedenen Aspekte , Probleme, Defizite, die Pros und Contras nicht aus der Sicht eines Politikers fällen ich kann lediglich mal einen volksnahen Tatsachenbericht abgeben. Und ich habe damit immer noch keine Aussage getätigt. Ok, doch habe ich schon, dass es diese Gruppen gibt die oftmals kriminelle asoziale Züge aufweisen ist so, deshalb sage ich jedoch nicht dass man gleich wieder damit anfangen sollte zu deportieren oder auszurotten, ist das klar?

  • Vor 12 Jahren

    Was geht denn hier ab?
    Kann sich das Rassistenpack nicht einfach verpissen?

    Ich empfehle Politically Incorrect, da könnt ihr euren ekelhaften Scheiß unter gleichgesinnten in die Welt kotzen.

    Unglaublich!

  • Vor 12 Jahren

    Was für ein linksfaschistisches Gesindel hier.

    "Political Correctness ist die Sprache des Vierten Reiches" - Jürgen Elsässer

    "Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus!" - Ignazio Silone

  • Vor 12 Jahren

    @azr (« Was für ein linksfaschistisches Gesindel hier. »):

    alter

  • Vor 12 Jahren

    @azr (« Was für ein linksfaschistisches Gesindel hier.

    "Political Correctness ist die Sprache des Vierten Reiches" - Jürgen Elsässer

    "Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus!" - Ignazio Silone »):

    Zitate durch die Gegend rülpsen weil es zum eigenen Denken nicht reicht?
    Beeindruckend!

  • Vor 12 Jahren

    @matze73 (« @azr (« Was für ein linksfaschistisches Gesindel hier.

    "Political Correctness ist die Sprache des Vierten Reiches" - Jürgen Elsässer

    "Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus!" - Ignazio Silone »):

    Zitate durch die Gegend rülpsen weil es zum eigenen Denken nicht reicht?
    Beeindruckend! »):

    Kurz, prägnant, leicht verständlich. Müsste für dein Erbsenhirn doch gerade noch so ausreichen die Aussage zu verstehen. Übrigens Politically Incorrect ist eine proisrealische Seite, also kann ich davon ausgehen, dass du antisemitisch bist. Glückwunsch!

  • Vor 12 Jahren

    @Sordos (« volksnahen Tatsachenbericht »):

    Was für ein Blödsinn. "Volksnaher Tatsachenbericht".
    Weisst du, meine Großeltern sind deutsche Spätausiedler aus Rumänien. Solche "volksnahen Tatsachenberichte" kenn ich. Blos daß es sich bei denen nicht auf "Zigeuner beschränkt" sondern auf alle "echten Rumänen" ausweitet.

    Das sind nix weiter als unzulässige Veralgemeinerungen, für Leute, deren Hirn vor Überanstrengung anfängt zu schmerzen wenn sie differenzieren müssen.
    Kriminalität ist ein soziales Problem und keine Frqage von "Volkszugehörigkeit". Aber das ist schwer einzusehen, denn unter Umständen müsste man sich dann ja an die eigene Nase fassen...

    Und was den Anfang meines letzten Postings angeht: Das ist die logische Konsequenz deines "volksnahen Tatsachenberichts".

  • Vor 12 Jahren

    @Impulse (« JA man, verdient, zionistenschlampe »):

    das lass ich mal so stehen. :D

    Klar ist es schlimm, dass Sinti&Roma quasi überall auf der Welt immer noch ausgegrenzt werden etc. aber Madonna nimmt es sich echt überall heraus ihren Senf dazuzugeben... Sie könnte ja bald mal ein Roma-Kind adoptieren...noch mehr publicity.

    Aber die Reaktion der Leute war auch doof...ok allein schon die Tatsache, dass die alle auf nem Madonna Konzert waren sagt nichts anderes über diese Leute aus.

  • Vor 12 Jahren

    @azr (« Übrigens Politically Incorrect ist eine proisrealische Seite, also kann ich davon ausgehen, dass du antisemitisch bist. Glückwunsch! »):

    dümmster post heute, glückwunsch.