Satisfaction für Havanna: Mick Jagger und Co. geben ein Open-Air-Konzert in dem sozialistischen Land.

Havanna (ebi) - Es geht ein bisschen darum, Geschichte zu machen, und damit kennt sich eine Band wie die Rolling Stones aus. Nur drei Tage nachdem Barack Obama - als erster US-Präsident seit fast 90 Jahren - Kuba einen offiziellen Staatsbesuch abgestattet haben wird, spielen Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood am 25. März in Havanna ein Gratiskonzert.

Im Ciudad Deportiva de la Habana findet damit der erste Open Air-Auftritt einer britischen Band auf Kuba statt. Derzeit befindet sich die Band auf Südamerika-Tour. "Wir haben im Laufe unserer Karriere an vielen besonderen Orten gespielt, aber die Havanna-Show wird ein Meilenstein - und wir hoffen auch für unsere Freunde auf Kuba", heißt es in einem Statement auf der offiziellen Seite der Stones.

Die Band hatte den Gig, der bereits seit Monaten geplant ist, gestern via Twitter angekündigt:

Rock'n'Roll war in dem sozialistischen Land, seit Fidel Castro Ende der 50er Jahre an die Macht kam, als Agitationsinstrument des Kapitalismus verschrien und spielte kaum eine Rolle. 2001 traten die Manic Street Preachers dann als erste westliche Band in Havanna auf. 2005 spielten Audioslave ein Konzert vor 70.000 Zuschauern.

Die Stones lassen ihren Auftritt von Paul Dugdale (u.a. Coldplay) mitfilmen. Sie engagieren sich zudem in einer Musikerinitiative: Große Hersteller wie Vic Virth, Roland etc. stiften kubanischen Musikern dringend benötigte Instrumente und Equipment.

Fotos

Rolling Stones

Rolling Stones,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rolling Stones,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rolling Stones,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rolling Stones,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rolling Stones,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rolling Stones,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rolling Stones,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rolling Stones,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rolling Stones,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rolling Stones,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rolling Stones,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rolling Stones,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rolling Stones,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rolling Stones,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rolling Stones,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rolling Stones,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rolling Stones,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rolling Stones,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rolling Stones,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rolling Stones,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Rolling Stones

Den Kern der dienstältesten Rockgruppe der Welt bilden zwei Herren: Mick Jagger und Keith Richards. Schon als Kinder gehen sie in den 1950er Jahren …

Audioslave Vier Stunden-Livegig auf Kuba

Die US-Hardrocker feierten auf Kuba eine ganz besondere Premiere: Audioslave sind seit Castros Machtübernahme die erste amerikanische Band, die das sozialistische Eiland beehrt.

2 Kommentare