Die Kamera durchstreift menschenleere Metropolen auf der ganzen Welt, und die Assoziation wird sofort lebendig: eine verlassene Stadt im Wilden Westen. Das liegt auch am Sound. Melancholische Grundstimmung (Gitarrist Ronnie Wood spricht von "gespenstisch"), kurzes Mundharmonikasolo von Mick Jagger: …

Zurück zur News
  • Vor 3 Monaten

    Holt mich krass ab. Sehr geil!

  • Vor 3 Monaten

    Häng mir nach ner Gaykoks-Clubnacht und dem einpennen auf der Parkbank bei anderthalb Promille eine (Bass)Gitarre um den Hals, leg ne "Best Of" von den Stones auf und blas mir einen, um mich zu wecken, ich bekäme dreiviertel des Sets brauchbar runtergedudelt, während ich nebenher noch mindestens drei Toy Boys befriedige...

    • Vor 3 Monaten

      Ah, I see you're a man of culture as well! :)

    • Vor 3 Monaten

      Reg dich nicht auf soulburn. Der Wahrheit ist ein Feigling, der entweder denkt, nur weil er jemanden kennt, der Oesse heißt, kann er hier auf einen Kreuzzug gehen und alles anprangern was vermutlich von Rolling Stones ist oder er denkt, mit mir kann er es ja machen. Für letzteres spricht auch die Tatsache, dass er nur einen von drei Personen geantwortet hat, welche sich abfällig über die Aktion äussern. So oder so, es ist mir scheiss egal was so ein Möchtegern schreibt. Wers braucht.

    • Vor 3 Monaten

      Laut.de und die User auf besagter Seite sind schon was Besonderes.

    • Vor 3 Monaten

      Hey Manback, immernoch butthurt, weil dich Souli damals so rangenommen hat? :lol:

    • Vor 3 Monaten

      Ich wusste es. Es gab bereits ein Gay-Chapter.

    • Vor 3 Monaten

      @Radiohead9:
      Lauti Kommi Fraktion = letzte Bastion von ernsthaften 00er Internetzskillz. Jeder führt sein eigenes Gespräch, keiner antwortet mal ernsthaft, der Humor ist grenzdebil und nach spätestens 10 Posts kommt irgendeiner mit Nazisprech oder alttestamentarischen Bibelauszügen. Bisschen wie früher bei Spackenfront oder im im Chat von pur.de . Ich liebs, aber ich bin auch kein Maßstab hier.

    • Vor 3 Monaten

      Wer ist überhaupt Lauti?

    • Vor 3 Monaten

      Lauti ist die personelle Manifestation dieser Internetseite, mit all seinen guten wie schlechten Seiten. Oder wie Schwinger sagt: a legend.

    • Vor 3 Monaten

      Heißt er denn auch lauti?

    • Vor 3 Monaten

      Firstmover und universaler Weltenbürger sind nur zwei der Prädikate, die ihn für diese wie für jede Gesellschaft so wertvoll machen.

      Früher agierte er über sein alle menschlichen Hörgewohnheiten und Subgenres in einem Accountnamen einendes Pseudonym "lautuser" und war somit noch eindeutiger als die kumulierte Masse sämtlicher unter anderen user vorkommenden Persönlichkeitseigenschaften und Stimmungsschwankungen zu erkennen, inzwischen ist er aber für 1 ganz neuen user quasi kaum von uns anderen zu unterscheiden.

      ...sag mal hast Du eigentlich zufällig einen Personenbeförderungsschein?

    • Vor 3 Monaten

      lauti ist ein zertifizierter Fahrlehrer.

    • Vor 3 Monaten

      Team Lauti!
      Sollte klar sein!

      Er ist nicht nur Legende. Er ist der Kahn!

    • Vor 3 Monaten

      Du kannst Deinen Arsch mal in den Kanal bewegen, hm? Danke!

    • Vor 3 Monaten

      Dieser Kommentar wurde vor 3 Monaten durch den Autor entfernt.

    • Vor 3 Monaten

      Definitiv #teamlauti, hoffe bei allen Zwisten aus der Vergangenheit, dass er das von mir auch so annehmen kann und nicht wieder im Chat explodiert, weil es so anstrengend war, sich hier nix anmerken zu lassen. Die Parodie ist nämlich immer die höchste Form der Anerkennung, ihre Existenz belegt die gesellschaftliche Relevanz des/der Parodierten, mindestens aber den individuellen Impact, den die parodierte Person bei der parodierenden Person hinterlassen hat;)

    • Vor 3 Monaten

      Nochmal wegen SirPsycho und dem Personenbeförderungsschein:

      Hab natürlich ursprünglich nur für einen Freund gefragt, aber da du dir ja anscheinend sehr eindringlich wünschst, hier Teil der Stammbesetzung zu werden, wird es dich sicherlich freuen, dass genau genommen aktuell eine einzige Position im regelmäßigen Tagesgeschäft bei uns vakant ist und Du scheinst - bemessen an deinen bisherigen Beiträgen - bestens ins Anforderungsprofil zu passen...

      ...jedoch ist für diese Stelle aus dramaturgischen und humoristischen Gründen ein Personenbeförderungsschein sowie Arbeitserfahrung im ÖPNV leider unerlässlich.

    • Vor 3 Monaten

      @Doc: alles gut! :)

    • Vor 3 Monaten

      Ach, btw: ist es eigentlich schon zu spät sich als Sancho auszugeben?

    • Vor 3 Monaten

      Am Besten im Bereich "Gelenkbus".

    • Vor 3 Monaten

      Ochse, Alde, muss ich Dich erst mit dem Kescher jagen und am Nasenring durch die Manege in den Chat schleifen, oder kommste ma ran, hm? Danke.

    • Vor 3 Monaten

      "... aber da du dir ja anscheinend sehr eindringlich wünschst, hier Teil der Stammbesetzung zu werden, wird es dich sicherlich freuen, dass genau genommen aktuell eine einzige Position im regelmäßigen Tagesgeschäft bei uns vakant ist und Du scheinst - bemessen an deinen bisherigen Beiträgen - bestens ins Anforderungsprofil zu passen..."

      :D

    • Vor 3 Monaten

      Vom klassischen Busfahrer bin ich leider zu sehr entfernt. Auch generell sehr untalentiert, was solch pragmatische Dinge angeht. Die Verantwortung ist mir dann doch etwas zu hoch. Ich verbleibe hier als Einsiedler.

    • Vor 3 Monaten

      :lol: ihr Kaschpers

    • Vor 3 Monaten

      "ihr Kaschpers", sagte der Mann, der in regelmäßigen Abständen Bibelstellen postete, um sich damit an einem anderen Kasper zu rächen und der sich dann, als es ihm zu langweilig wurde, einfach selbst entlarvte.

    • Vor 3 Monaten

      Willkommen auf Laut.de :lol:

    • Vor 3 Monaten

      Du hast echte Hobbys? Ich hab laut.de
      Du gehst gern zur arbeit? Ich hab Laut.de
      Du machst was für gemeinschaft? Ich hab Laut.de
      Du hast Argumente? Ich hab laut.de
      Ey du fliegst in den Urlaub und ich hab Laut.de

      (wheeekeeedeeewhack freestyle )

    • Vor 3 Monaten

      @sirpsycho77
      Fühl mich geschmeichelt dass du wirklich glaubst ich würde so weit vorausdenken.
      Bin da eigentlich mehr so der spontane Typ und jetzt geh weiter bitte, danke!

    • Vor 3 Monaten

      Wir sagen hier übrigens auch nicht "Kaschpers" sondern "Muppets".

      Thema vorausdenken:
      Einer der Gründe, warum harry manback a.k.a. "Die Wahrheit" seit Jahren nicht zum offiziellen Ensemble dazu gehört - obwohl das von Tag 1 sein sehnlichster Wunsch war, einfach nur mitspielen zu dürfen und sich zum Altvorderen hochzukommentieren - ist halt auch bish heute die Tatsache, dass er sich nie die Mühe gemacht hat, wenigstens die Grundlagenbegriffe und wichtigsten Eckdaten in der Historie der laut.de-Community zu erlernen.
      Als dazu noch schnell klar wurde, dass er bei "How low can you go?" als personifizierter Ground Zero stets auf Sieg gebucht war, unsere Organisation dabei fortlaufend einen Haufen Geld im Wett-Chät verloren hätte und daher auch alsbald nicht mal mehr unsere dumpfbraunen Mitspieler - seine bis dato einzig verbliebenen Optionen - noch Allianzen mit ihm bilden wollten, wurde er gezwungenermaßen zum Forenbösewicht und wollte aus der Not eine Tugend machen, indem er fortwährend erklärte, genau dies sei von Anfang an sein Plan gewesen und unsere Show sei in Wirklichkeit voll schlecht und unbeliebt.

      Zuverlässig wie die Schweizer Eisenbahn kommt er dann aber alle paar Monate aus seinem Exil bei plattentests oder brigitte.de in neuer Inkarnation auf's Neue hier angetrollt, hält's irgendwann nicht mehr in der erfundenen Identität aus, wenn keiner ihm Beachtung schenkt und niemand einen Scheiß darauf gibt, ihn zu enttarnen, weil er halt selbst für einen überzeugenden Forenbösewicht auch einfach zu wenig Format und Konsistenz im Verhalten mitbringt, und kommt dann am unpassendsten Ende eines völlig bescheuerten Threads auf die humorvolle Kumpelschiene, so al a "wir albern doch alle nur rum!"

      Wenn die Strategie scheitert, folgt in Kürze eine Phase der Verleugnung, in der er behaupten wird, dass alle Angaben über sein Privatleben bis hierhin nur Erfindungen seiner unbändigen Phantasie und Kreativität waren, bevor sich für gewöhnlich der Kreis schließt und er nach dem wiederholten Scheitern seines Lebenswunsches, Teil der Altvorderen bei laut.de zu werden, einmal mehr wie ein geprügelter Hund in sein Exil-Körbchen zurück kriecht, um den nächsten idiotensicheren Plan mit einem neuen Accountnamen (und völlig neuer Ausrichtung!) für seine Rückkehr auszuhecken...

      Das läuft jetzt wie lange so, Harry? 6-8 Jahre? Jedenfalls ziemlich lange für eine Show, deren Teil du doch nie sein wolltest, hm?

    • Vor 3 Monaten

      Netter Roman, allerdings bist es ja wohl eher du der völlig verzweifelt versucht eine Mulle auf einer Hausfrauenplattform wie Brigitte.de klarzumachen.
      Auf jetzt ins Bett mit dir! Schließlich füllen sich die Supermarktregale auch an einem Samstag nicht von alleine, hm?

    • Vor 3 Monaten

      @Ermittler: Danke. Ich werde mir beste Mühe geben, meine Inkompotenz hinaus zu poposaunen.

    • Vor 3 Monaten

      "Auf jetzt ins Bett mit dir! Schließlich füllen sich die Supermarktregale auch an einem Samstag nicht von alleine, hm?"

      Ein typischer Manback Kommentar: Völlig sinnbefreiter Flame, logisch falsch und einfach nur rundheraus dumm. Lösch Dich direkt wieder, du Missgeburt!

    • Vor 3 Monaten

      Wenn Molti und der adipöse Schwabe, die sich so krampfhaft Manback zurückwünschen, einfach mal die Schnauze halten könnten?
      Das ist ja nicht auszuhalten mit euch!
      Geht doch bitte den Rolltreppenhandlauf im nächsten Decathlon ablecken, danke!

    • Vor 3 Monaten

      "Völlig sinnbefreiter Flame, logisch falsch und einfach nur rundheraus dumm."

      Bin verwirrt. Du bist Manback?

    • Vor 3 Monaten

      tatsächlich kann ich mich an kaum einen sinnvollen post von manback erinnern. der irgendwas mit der "eigentlichen ausrichtung" an/von musik von lauch.de zu tun hat(te) MannIn ist zwar das Schwert der rechtgläubigen aber er postet halt auch on topic. also gleichsetzen gilt hier nicht

    • Vor 3 Monaten

      :-*

      Schwingi ist halt einfach dauerhaft angespannt und traurig, weil ich ihm die Augen geöffnet habe bzgl seiner ewiggestrigen Langeweile-Klampferei. ;)

    • Vor 3 Monaten

      Ich bin definitiv nicht Die Wahrheit. Und das dieser dumme Psychoonkel auf der solche plumpen Kopien reinfällt, ist jetzt nichts neues, Stichwort Asuna-Gate. :)

      Könnt ihr jetzt bitte alle mal auf die erdenklich grausamste Art und Weise Selbstmord begehen? Danke :)

    • Vor 3 Monaten

      Ahhhh :) Ich war schon am korrigieren. Sehr Aufmerksam.

    • Vor 3 Monaten

      Kannst du bitte direkt anfangen? Wie wäre es mit einer Gleisbekanntschaft? Wer nennt sich schon SirPsycho777? Ü50 Trottel im Metal-Shirt?

    • Vor 3 Monaten

      Ich hatte niemals die Intuition Manback zu kopieren.
      Ihr seid einfach nur selten doofe Hohlköpfe, die sich ihn genauso zurückwünschen wie sie das damals auch bei Lauti taten, als er eine Weile verschwunden war.
      Auf das endlich was passiert, in ihrem bemitleidenswerten leeren Leben.
      Tadaaaa...herzlichen Glückwunsch!
      Und jetzt denkt mal ernsthaft über Manbacks Vorschlag nach....hmmm?

    • Vor 3 Monaten

      :D :D :D. Ü30 bitte schön. Und im Nu-Metal T-Shirt. Wenn schon beschissen, dann aber richtig. Nein, du hast doch "die" in "der" bereits geändert und damit alles richtig gemacht. Aber konzentriere dich bitte weiter auf Böörnie - ich bin wie immer der falsche Fisch.

      PS: Mein Name ist eine Hommage an Blood Sugar Sex Magik, du Freak - allerdings hätte ich mich in diesem Kontext auch "Die Wahrheit" oder besser: "Die Offenbarung" nennen können.

    • Vor 3 Monaten

      Achja: Ich bete zu Gott, dass du jetzt "Blood Sugar Sex Magik" nicht googelst. Sonst wäre vielleicht wirklich mal eine Untersuchung angebracht ;).

    • Vor 3 Monaten

      Typischer Manback Move. Die Wahrheit ist Manback und jetzt taucht er um abzulenken mit dem zweiten Account auf.

    • Vor 3 Monaten

      Ach komm, du bist überführt.

    • Vor 3 Monaten

      https://www.laut.de/Fatboy-Slim/Alben/Youv…
      Natürlich bin ich überführt und zwar schon lange

    • Vor 3 Monaten

      Was soll mir das sagen?

    • Vor 3 Monaten

      Ich bin erleichtert, dass wir nicht für Inspektor Columbo zusammenlegen müssen, und der geniale Ablenkungs-Move noch vor in Rechnungsstellung enttarnt wurde.

    • Vor 3 Monaten

      Columbo hätte mehr Sinn gemacht als „der Ermittler“

    • Vor 3 Monaten

      Ohje Ermittli :D

      Busfahrer: Lösch Dich!

    • Vor 3 Monaten

      Sicherlich, irgendwann mal wenn der Kasten Oettinger zu heftig ballert.

    • Vor 3 Monaten

      Oh man, nicht mal mehr Fallen kann man hier stellen.

    • Vor 3 Monaten

      Busfahri, du bist wieder da! Brumm, brumm, brumm! ♥ ♥

      Hoffe du hast dich schon gut mit Schutzmasken eingedeckt.

    • Vor 3 Monaten

      Keine Sorge, will dir ja noch lange erhalten bleiben.
      Und bei dir so? Entfällt die lästige Pflicht viel zu enge Hosen tragen zu müssen, weil Home Office?

    • Vor 3 Monaten

      Kommt es nur so vor oder versucht sir psycho krampfhaft sich hier mit unwitzigen postings und zitaten, die er nicht versteht, beliebt zu machen?

    • Vor 3 Monaten

      Also nochmal für mich zum mitschreiben, wer ist...

      1. Mann1IN
      2. Craze 2.0
      3. Die Wahrheit (AirBaeron)

      ??

    • Vor 3 Monaten

      Oh... Mann1N natürlich :D :D

    • Vor 3 Monaten

      Reg dich nicht auf Eugen. SirPscho777 ist ein Feigling, der entweder denkt, nur weil er jemanden kennt, der Mann1N heißt, kann er hier auf einen Kreuzzug gehen und alles anprangern was vermutlich von Rolling Stones ist oder er denkt, mit mir kann er es ja machen. Für letzteres spricht auch die Tatsache, dass er nur einen von drei Personen geantwortet hat, welche sich abfällig über die Aktion äussern. So oder so, es ist mir scheiss egal was so ein Möchtegern schreibt. Wers braucht.

    • Vor 3 Monaten

      asunagate :D dunkle Stunde für so manche gewesen hehe

    • Vor 3 Monaten

      Hallo Leute,

      vielen Dank für diesen interessanten Einblick.
      Ich freue mich sehr, dass die Stones einen guten neuen Song veröffentlicht haben und dass gerade die Sonne scheint. Meine rechte Hand riecht nach grünem Pesto. Lecker.

      Auf bald meine Freunde
      der punkpinguin

  • Vor 3 Monaten

    Sicher, daß das kein Cover ist? Ich bin mir ziemlich sicher, die Melodie und den Text in einem alten Dub-Song schon einmal gehört zu haben...

    • Vor 3 Monaten

      Dann hätten sich die Stones ja einfach so an der Musik von schwarzen Musikern bereichert, halte ich für ausgeschlossen.

    • Vor 3 Monaten

      Ja, ich glaube es ist von Chuck Berry

    • Vor 3 Monaten

      :D Gut, das kanns natürlich auch sein.

    • Vor 3 Monaten

      Wens interessiert - ich meine natürlich "Ghost Town" von den Specials. In mehreren der unzähligen Dub-Remixes sind die Ähnlichkeiten frappierend. Finds witzig, daß die Stones mit The Verve's "Bittersweet Symphony" noch einmal richtig reich wurden, obwohl nur ein Streicherarrangement übernommen wurde, das von ihrem Produzenten komponiert wurde und auf einer unbeachteten Raritätensammlung landete. Und hier geht "Living In A Ghost Town" als bloß neuer Song durch. Aber gut, das ist legitim - allerdings auch einer Erwähnung wert.

  • Vor 3 Monaten

    Bisschen viel Autotune. Schon klar, dass der Mann nicht mehr singt wie mit Mitte 20, aber wenn man es so übertreibt, versaut das für mich den Song. Der ist nämlich ziemlich cool.

  • Vor 3 Monaten

    Is der Jagger nich der Typ, der über den Levine ein Lied gemacht hat?

  • Vor 3 Monaten

    Dieser Kommentar wurde vor 3 Monaten durch den Autor entfernt.

  • Vor 3 Monaten

    Oh, jetzt hatte ich für eine Sekunde die große Hoffnung, dass es sich bei dem neuen Song um denjenigen handelt, den die Stones schon vor über einem Jahr anteaserten. Leider kam dann Mick Jaggers Not-OP und danach hab ich nie wieder was davon gehört. Das Snippet zu "Really Wanna Tell The Truth" klingt bereits so frisch und geil, dass ich mir diese 22 Sekunden immer und immer wieder angehört hatte...

    https://www.youtube.com/watch?v=y4cfJv_VMns

    Muss aber auch sagen, "Living In A Ghost Town" klingt auch sehr gut! Hat diesen The Specials- bzw. The Dead 60s-Vibe den ich mir immer sehr gut geben konnte, gerade eben auch thematisch.

    • Vor 3 Monaten

      Bruder Liam L., Alter. Sag Du mir lieber mal warum unser Bruder Liam G. sein unplugged auf Juni verschoben hat und was Du davon erwartest! Grüße!

    • Vor 3 Monaten

      Yo Lauti, ich meine gelesen zu haben, dass es halt an Corona liegt, weißt ja.

      Was ich mir davon erwarte? Bestes Unplugged der letzten zehn Jahre (wenn nicht gar länger). Hatte mir letzten Sommer bereits die Übertragung gegeben (bzw. den Mitschnitt, in dem auch die Songs von Oasis enthalten sind) und war völlig hin und weg. Jetzt ganz ernsthaft. Das schönste Venue, das ich vielleicht überhaupt jemals gesehen habe, wunderwunderschön in Szene gesetzt durch die Beleuchtung. Dazu Liams Band + Streicher, die zu diesem Zeitpunkt top eingespielt waren und richtig abgeliefert haben. Das Highlight in dem Zusammenhang war ganz klar Bonehead, der ursprünglich nur für diesen Gig dazugeholt wurde, Liam dann aber für den Rest der Tour bis Corona begleitet hat. Liam und Bonehead auf der Bühne zu sehen und "Cast No Shadow" spielen zu hören, war ganz, ganz emotional und wirklich wunderschön. Sie kommen knapp an die Version aus der Maine Road von 96 ran, was schier unmöglich schien.
      Dazu halt das ganze Venue rappelvoll mit hardcore-Fans, die richtig frenetisch mitsingen, keine Handys hochhalten, dabei völlig beseelt sind und beim Finale (Champagne Supernova) längst in ekstatischen Sphären wandeln. Wirklich, bei diesem Unplugged passt alles! (WENN man denn wirklich das ganze Konzert PLUS die Songs von Oasis bekommt!)

      Ich hab Liam ja im Februar hier in Berlin live gesehen und war auch da derbe begeistert (wie das ganze Publikum). Das war ne hammer Show von ihm, gibt nichts zu kritisieren. Stimme top, Verhalten top, Band top, Bonehead mit richtig Druck dabei, sogar sein Sohn hat für einen Song an den Drums gesessen.. ^^ Highlight des Abends war "Once", das sich innerhalb weniger Monate zum absoluten Fan-Liebling entwickelt hat und das bei mehreren tausend frenetisch mitsingenden Fans definitiv Gänsehaut verbreitet.
      Was mir generell auffällt, ist, wie locker und entspannt Liam die letzten Jahre wirkt. So sehr befreit und gar fröhlich - da geht einem das Herz auf, ihn so zu erleben! Musst du dir unbedingt geben, wenn sich wieder die Chance ergibt!

    • Vor 3 Monaten

      Danke für den ausführlichen Bericht, Bruder Lennon! Ich weiß, bei Dir kann ich mich drauf verlassen, das steigert die Vorfreude enorn. Habe ihn zwar noch nicht live gesehen,aber ansonsten die letzten Jahre auch positiv in Erinnerung. Gleichzeitig hat bei mir die Lust an den High Flying Birds ganz schön abgenommen, außer dem ersten Album nie sonderlich gehört, die beiden Liam Dinger aber rauf und runter! :)