Seite 14 von 14

Platz 1: "Violator" (1990)

Warum kann Anton Corbijn heute ein Depeche Mode-Fotobuch für 750 Euro verkaufen? Maßgeblich aufgrund seiner großartigen Visual-Arbeit für "Violator", angefangen beim Cover-Artwork über das Stage-Design bis hin zu den ikonischen Videos. Und dann war da noch Martin L. Gore, der sich von der frisch entfachten Liebe amerikanischer Jugendlicher nicht beeindrucken ließ und für den "mit Abstand lächerlichsten Heavy Metal-Titel, der uns eingefallen ist" neun Songs komponiert, die mit einem überraschend entschlackten Sound zu neuen Ufern aufbrechen.

Dass sie hier kommerziell gesehen ihr "Dark Side Of The Moon" erreichen, ahnt zunächst keiner, zu rüde und ungewohnt erscheint die Single "Personal Jesus", die später sogar Johnny Cash adelt. "Enjoy The Silence" hebt "Violator" als bittersüßer Crowdpleaser dann aufs nächste Level. Es ist die Quintessenz der gesamten bisherigen Depeche-Karriere in vier Minuten: Dramatik, Grandezza, Dancebeats und eine Melodie, die in Wave-Discos, im Formatradio und an der Wurstbude funktioniert. Wo man sie bald auch überall antrifft.

Für das Vermitteln des Produzenten-/Mixer-Gespanns Flood und François Kevorkian klopft sich Labelchef Miller heute noch auf die Schulter - zurecht. Allein für den Opener "World In My Eyes" müsste man Kevorkian nachträglich eine Sänfte bauen: Jede einzelne 808-Snare ein Schlag in die Magengrube, die begleitenden Hi-Hats mit der technischen Präzision eines Space Shuttle-Starts (oder eben einer ganz normalen Kraftwerk-Platte). Auf "Violator" fließen minimalistische Kühle mit natürlichem Instrumentarium so organisch zusammen, als wären die Genres Rock und Electro schon immer eins gewesen. Und wenn selbst John Frusciante das Album mit der Magie eines Jimi Hendrix vergleicht, kann eigentlich kein anderes ganz oben stehen, oder?

Anspieltipps:

"Enjoy The Silence", "Waiting For The Night", "Halo", "Clean".

Depeche Mode Essential Playlist

"Violator"*

Wenn du über diesen Link etwas bei amazon.de bestellst, unterstützt du laut.de mit ein paar Cent. Dankeschön!

Seite 14 von 14

Weiterlesen

5 Kommentare mit 3 Antworten