Bei ihrem Tour-Stopp in New York ließen es sich Rammstein nicht nehmen, dem verstorbenen Joey Ramone mit einer Cover-Version und prominenter Unterstützung zu huldigen.

New York (ebi) - Auf ihrer US-Tour machten Rammstein vergangene Woche in New York Halt und hatten für die Fans eine besondere Überraschung parat. Bei der letzten Zugabe enterten die ehemaligen Ramones-Mitglieder Marky und C. Jay Ramone sowie Misfits-Sänger Jerry Only die Bühne des Hammerstein Ballrooms und intonieren gemeinsam mit Till, Flake und Co. den Ramones-Klassiker "Pet Semetary". Mit dem Song, der fest zur Setlist der laufenden Tour gehört, ehren die Teutonenrocker die im April verstorbene Punklegende Joey Ramone.

Rammstein spielten einst auf der letzten Europa-Tour der Ramones im Vorprogramm. Flake kann sich daran noch gut erinnern. "Backstage hingen die vier schwarzen Jacken und nichts weiter. Keine Kostüme, nicht diese ganze Scheiße, die wir hatten, mit dem ganzen Licht. Die haben ihr dreckiges Tuch hinter die Bühne gehängt, mit ihrem Western-Zeichen - 'hey ho let's go' und dann ging's los. Und da hab ich gedacht: so will ich eigentlich Musik machen!", sagte der Rammstein-Keyboarder gegenüber MTV.

Fotos

Rammstein

Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Alexander Austel)

Weiterlesen

Ramones Joey Ramone erliegt Krebsleiden

Joey Ramone ist tot. Der Frontmann der legendären Punk-Combo The Ramones, ohne die es Bands wie Green Day, The Offspring oder Blink 182 nie gegeben hätte, starb am Ostersonntag an Lymphdrüsenkrebs.

laut.de-Porträt Rammstein

Rammstein provozieren immer mal wieder und immer gerne. Über die Jahre haben die martialischen Rocker aus Berlin alles erreicht, was man sich als Musiker …

laut.de-Porträt The Ramones

1996 ist das Jahr der Trauer: die Ramones lösen sich auf. Die Band, eine Legende. Vier Typen, Jeans, Lederjacken, Topffrisur. Rock'n'Roll. Punk. Pop.

Noch keine Kommentare