Einem Bericht von Blabbermouth zufolge verlässt Sänger Till Lindemann nach der Veröffentlichung des nächsten Studioalbums, das zur Zeit fertig gestellt wird, seine Band Rammstein. In einer heute veröffentlichten Pressemitteilung erklärt Band-Manager Emanuel Fialik, Lindemann suche neue Herausforderungen …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    Rammstein waren immer meine Lieblings-Haudraufs und Till auf einzigartige Weise charismatisch.

    Schade!

  • Vor 12 Jahren

    Die RATM-Audioslave-Variante würde ich ehrlichgesagt bevorzugen. Neuer Sänger und neuer Name. Rammstein ohne Till kann unmöglich das gleiche noch das selbe sein. Und schon gar nicht die Erwartungen erfüllen, die mit dem Namen "Rammstein" verbunden sind.

    Verdammt, wieso muss das gerade mit dieser Band passieren. Jetzt geht die üblichen Geschichte a la "Nein, wie schade", "hoffentlich gibts eine Reunion", "der neue Sänger ist scheiße", "Till Lindemann solo ist scheiße" los. Ein herzliches "FUCK" an den Musikgott da draussen.

  • Vor 12 Jahren

    Hm also ohne Till sehe ich für Rammstein keine Zukunft und das Interesse sie live zu sehen ist bei mir jetzt nicht mehr vorhanden. Ich hatte wirklich gehofft sie nochmal in der Urbesetzung sehen zu können. Wirklich eine große Enttäuschung. Vielleicht macht ja Till solo eine gute Figur. Ich bin mal gespannt.

  • Vor 12 Jahren

    WAAAAAAS?????
    Dat is doch scheiße is dat...

  • Vor 12 Jahren

    huch... jetzt bin ich aber platt.
    Seit langem nix mehr von denen gehört (abgesehen von der live-dvd/cd) und plötzlich kommt aus dem nichts sowas.
    aber ich geh davon aus, dass Till solo was musikalisch komplett anderes machen wird als Rammstein. Folglich wird sich das interesse daran wohl recht in grenzen halten.
    Ebenfalls stimm ich mit den vorschreibern überein:
    Till = Rammstein, und umgekehrt. wenn dann sollte der rest definitiv unter einem anderen namen weitermachen...

  • Vor 12 Jahren

    Till würde stimmlich sehr gut zu Massiv passen :o

    Um dieses Thema hier würde aufzugreifen

  • Vor 12 Jahren

    Mein Leben zieht gerade in Bildern an mir vorbei.... Ich bin echt einer der größten lebenden Fans unter dieser Sonne und das hau mich jetzt völlig um. Also einem meiner Vorredner muss ich vollkommen zustimmen das meine Lust sie Live zu sehen jetzt gegen -10 tendiert. Habe sie 2004 in Hamburg zum ersten mal gesehen und hab mir immer gewünscht sie noch 1x live zu sehen, dieser Traum ist jetzt geplatzt. Ohne Till ist eh Ende. Nur der Rammsteinsound "UND TILLS STIMME" (Zitat Ende) sind Rammstein. Nichts anderes. Zum Schluss will ich sagen das ich befürchte - und das ist mein voller Ernst - das Till entweder neue Gedichte wie in Messer veröffentlicht und am Ende Hörbücher rausbringt damit, oder er versteift sich zunehmend auf Soundrichtungen wie in "Ohne dich", "Wo bist du", oder "Amour" welche ich zwar alle geil finde aber man darf nie wieder den Wumms geniessen wie in "Ich Will", "Adios", oder "Asche zu Asche"... Ich höre auf, ihr vesteht mich schon. An an alle die wieder schreiben das "die ja eh scheisse warn" und "wer hört das schon" und so BLA BLA,:"LMAA"... Greetz Pyranija

  • Vor 12 Jahren

    Heftig.. krass. Ich weiß ehrlich gesagt nicht so recht was man dazu sagen soll. Ich höre Rammstein zwar hauptsächlich wegen der alten Alben, war jedoch auch Fan der letzten beiden. Insgesamt hat mir diese Band über viele Jahre hinweg verdammt viel gegeben - und jetzt das. Kommt für mich persönlich sehr unerwartet. Gerade bei Rammstein hatte ich immer das Gefühl, dass der Zusammenhalt über viel Anderem steht. Ohne Till wird es Rammstein hart haben.. ich bin gespannt wie sie das handeln. Jedoch bin auch ich der Meinung, dass es Till ohne Rammstein nicht einfach haben wird. Diese Band gehört einfach zusammen...

  • Vor 12 Jahren

    Tja, das wars dann wohl... Ich kann der Idee von wegen RATM/Audioslave nur zustimmen! Rammstein war meiner Meinung nach zu 90% Lindemann's Stimme, und ich kann mir nicht vorstellen dass die Band mit dem Namen "Rammstein" das für die Fans ist was sie einmal war!

    Kennt eigentlich einer von euch diesen En Esch? Ich kann mir auf jeden Fall nicht vorstellen, dass Lindemann auch nur annähernd ersetzbar ist!

  • Vor 12 Jahren

    @Pyranija (« Zum Schluss will ich sagen das ich befürchte das Till sich zunehmend auf Soundrichtungen wie in "Ohne dich", "Wo bist du", oder "Amour" versteift, welche ich zwar alle geil finde... »):

    war auch einer meiner ersten Gedanken...

  • Vor 12 Jahren

    Eigentlich war das Jahr bisher ganz schön... :-(

  • Vor 12 Jahren

    Dange für deine ergreifenden Worte Bruno....

  • Vor 12 Jahren

    das g bei Dange steht nur zu Testzwecken da... ^^

  • Vor 12 Jahren

    Ja so ein harter Schlag tut weh aber es gibt da draußen noch ne Menge Bands mit dem Potenzial von Rammstein. Nach der langen Zeit wäre es doch nun mal zeit für einen musikalischen Neustart. Bin kein Rammsteinfan aber ich kenn sehr gute Fans und weiß was die jetz durchmachen. Eine Band ist kurz vorm Ende aber da draußen gibs ja zum Glück noch mehr...also Köpfe hoch und Ohren gespitzt

  • Vor 12 Jahren

    damit sind rammstein für mich geschichte. aus.

  • Vor 12 Jahren

    Schade, ich bin Rammsteinfan der ersten Stunde, aber ohne Till ist es für mich jetzt vorbei. Das er sich in der Rolle des Fanidols nicht wohlwühlt, hat man ihm ja schon länger angesehen. Mal sehen, was die Zukunft bringt. Die grössten Bands haben sich schon mal aufgelöst.

  • Vor 12 Jahren

    Unfassbar.

    Absolut verheerende entscheidung.

  • Vor 12 Jahren

    lieber so, als wenn sie von mal zu mal schlechter werden und irgendwann nur noch miese alben veröffentlichen. kurz und schmerzlos.
    -trotzdem schade.

  • Vor 12 Jahren

    WAS??? Was soll das? Der kann doch nicht einfach aussteigen....und immer diese Aussagen, dass er eine neue Herausforderung sucht! Die hätte er auch mit der Band haben können. Es gibt noch genügend Menschen, die man zu Rammsteinfans machen könne :D
    Ist echt schade drum. Till wird nicht zu ersetzen sein. Aber so ist das ja bei fast allen guten Bands-Irgendwann steigt einer aus und die Gründe sind immer die gleichen.

  • Vor 12 Jahren

    Aber die sollen dann den Namen ändern. Was nicht Rammstein ist, soll auch nicht so heißen. ich kanns nicht fassen, ich meine, sie waren etwas "Einzigartiges". Ich bin traurig. Gegen alle Niedermacher von Rammstein habe ich mich immer gewehrt und jetzt geht Till. Ne, ne, ne. Da beschließt man nach "Völkerball" aufs nächste Konzert zu gehen und bumm, is nich. Wie soll das jetzt eigentlihc werden? Machen die ihre 2008 Tour trotzdem?

    Edit:

    Deine Mudda...