Das neue Album von Rammstein wird voraussichtlich im Herbst erscheinen und elf Tracks beinhalten. Den US-Vertrieb besorgt Vagrant Records.

Berlin (jro) - Rammstein haben offenbar ihre Online-Strategie geändert. Sie versuchen nicht mehr, Fans und Medien an der Berichterstattung zu hindern, sondern gezielt Informationen zu streuen, um das Netz für sich zu nutzen.

Die bereits vor einiger Zeit vom Rammstein-Management reservierte Web-Adresse liebeistfueralleda.de enthält mittlerweile zwei Links zu Sozialen Netzwerken. Einer führt zu Twitter, der andere zur Seite einer "Religiösen Gemeinschaft" bei Facebook zum Thema "Liebe Ist Für Alle Da".

Liebe für alle bei Sozialen Netzwerken

Auf diesem Facebook-Profil sind mehrere Fotos zu sehen, darunter vor allem Foto-Montagen. "Lifad ist eine Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, Liebe in dein Leben zu bringen. Wir sind hier, weil jeder das Vergüngen verdient, zu lieben und geliebt zu werden", heißt es dort.

Bereits über 200 User "followen" den Twitter-Account von "Lifad", auf dem bis jetzt gerade mal vier "Tweeds" veröffentlicht wurden, darunter :"Kein Werk ist zu niedrig, das aus Liebe getan wird."

"Rammlied"

Seit einigen Tagen bringen auch verschiedene englischsprachige Musikmagazine wie The Gauntlet und Terrorizer Informationen zum neuen Rammstein-Album. Seitdem machte eine Tracklist die Runde, die u.a. den Titel "Rammlied" enthält. Der Terrorizer behauptet gar, das neue Album bereits gehört zu haben, und beschreibt acht Tracks.

Unterdessen haben Rammstein für Vertrieb und Marketing des fertig abgemischten neuen Albums in den Vereinigten Staaten einen Plattenvertrag mit Vagrant Records unterzeichnet, berichten US-Medien. Hierbei handelt es sich um ein kleines, auf Emo- und Punkmusik ausgerichtetes Indie-Label. Unter anderem stehen Eels, Thrice und Placebo dort unter Vertrag.

Fotos

Rammstein

Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

Liebe/Hass Rammstein drohen Fans und Medien

Ein bislang unveröffentlichter Song von Rammstein und neue Pressefotos kursieren seit vergangener Woche im Internet. Seitdem üben Hamburger Anwälte im Auftrag des Rammstein-Managements und der Plattenfirma Universal massiven Druck auf Medien und Fanseiten aus.

laut.de-Porträt Rammstein

Rammstein provozieren immer mal wieder und immer gerne. Über die Jahre haben die martialischen Rocker aus Berlin alles erreicht, was man sich als Musiker …

19 Kommentare

  • Vor 11 Jahren

    Was ham die denn jetzt fürn Auftrag :???: Rammstein verwirren mich in letzter Zeit, aber ich freu mich auf das neue Album!

  • Vor 11 Jahren

    wenn ich das neue lied gehört hätte, was ich selbstverständlich nicht getan habe *hust* würde ich es für ne ganz große enttäuschung halten. ich hoffe das album hat mehr parat als diesen vermutlicht sehr unspektakulären vorboten..

  • Vor 11 Jahren

    Muss am mir liegen, aber ich verstehe die Herrschaften einfach nicht. Erst alles plattmachen was Ihnen gegen den Strich geht: http://www.laut.de/vorlaut/news/2009/07/23…
    Schlechte Qualität bei der Kartenbestellung abliefern (Server is down und hat jetzt erst mal Urlaub) und dann aber zu einem kleinen Label wechseln? Haben die bessere Serverkapazitäten oder was ? Freue mich zwar auf neue Songs, aber bin davon abgekommen sie live sehen zu wollen, denn wer sich in den letzten Wochen so gibt … ne ne ne
    Sie machen einem es schwer sie zu mögen, man kann doch nicht wie ein Verliebeter jedes Mal bei der neuen Platte alles vergessen oder?

  • Vor 11 Jahren

    @Häretiker (« @das kleine Ich («
    Edit: Kann man ein Album eigentlich "totvermarkten"? »):

    Aber sicher doch: Man muss nur ein Album ankündigen, sich 14 Jahre Zeit mit seiner Entstehung lassen, es aber immer wieder ins Gespräch bringen. Dann, wenn keiner mehr damit rechnet, weil sämtliche Releasetermine dementiert werden oder platzen, bringt man es plötzlich auf dem Markt. Die Erwartungen werden dermaßen hoch sein, dass kein Album der Welt dem standhalten kann, egal wie gut es auch sein mag... »):

    der duke, der duke, der duke kommt nie...

    naja bin mal gespannt, was da noch so kommt... entweder die platte ist so gut, dass sich der ganze trubel (schreibt man das so?) seitens des managements lohnt, oder das management macht einfach nur viel lärm um

    @ über mir: wenn das noch unter die kategorie 'Gut zureden' gehört, will ich nicht wissen, was die herren vom management veranstalten, wenn die die Rammstein-Fans wirklich mal gegen die Wand laufen lassen wollen Oo

  • Vor 11 Jahren

    Lächerlich, eigentlich doch wohl keinen eigenen Artikel wert, hm?
    Unnötig, aber ins Bild passend.
    Wie gut, dass Rammstein nach Köln kommen, und ich die Karten NICHT gekauft hab :D

    mfg

  • Vor 11 Jahren

    @Schamasch (« Lächerlich, eigentlich doch wohl keinen eigenen Artikel wert, hm?
    Unnötig, aber ins Bild passend.
    Wie gut, dass Rammstein nach Köln kommen, und ich die Karten NICHT gekauft hab :D

    mfg »):

    Glückwunsch!!!