Seit drei Wochen auf Platz 1 der Single-Charts und wir haben noch nichts darüber berichtet? Das ändert sich jetzt! Rag'n'Bone Man und sein Hit "Human" im Video.

In einer Halle (jim) - Kräftige Stimme und ein imposantes Erscheinungsbild sind das Markenzeichen des britischen Blues- und Soulsängers Rory Graham alias Rag'n'Bone Man. Bereits Mitte August hat Graham die Single "Human" veröffentlicht, doch erst seit drei Wochen klammert er sich an der Spitze der Charts fest.

Im Song geht es darum, dass wir alle nur Menschen und deswegen auch fehlbar sind: "I'm only human after all / Don't put the blame on me." "Human" spielt mit einigen Samples und hat einen trockenen Bluesbeat, im Video dazu sieht man Personen verschiedenster Couleur, die die Vielfältigkeit des Menschen darstellen sollen.

Nach drei EPs soll im Frühjahr 2017 das Debütalbum vom Rag'n'Bone Man erscheinen.

Fotos

Rag'n'Bone Man

Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rag'n'Bone Man,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Rag'n'Bone Man

Auch wenn er die Genrebezeichnungen Soul und Funk auf seine Fingerknöchel tätowiert hat, ist Rory Graham eigentlich vor allem ein Mann des Blues. "Da …

2 Kommentare

  • Vor 4 Jahren

    Finde den Song ehrlich gesagt ehr langweilig... Fängt ganz gut an, stimme und Idee sind ganz gut aber dann fehlt einfach was...

  • Vor 4 Jahren

    Der Typ ist mega unsympathisch, sieht mit seinem Zottelbart fürchterlich aus..............aber , die Stimme klingt schwarz und der Song ist ein absoluter Ohrwurm. Ich hab die EP Wolves und bekommt man einen sehr guten Eindruck seiner kraftvollen Stimme. Die Sounds irgendwie bei Soul , Blues und Pop Anleihen. Das Duett mit Kate Tempest ist mit eins der Hightligt auf der EP. Bin gespannt wie das alles auf Albumlänge klingen wird.