U2, Oasis, Queen, Sleaford Mods und viele andere Stars in der Musikwelt bewegt der Tod der argentinischen Fußballlegende.

Worldwide (ebi) - In Windeseile ging die Nachricht vom Tode Diego Armando Maradonas gestern um den Globus. Die Fußballwelt nahm Abschied von einem der berühmtesten Fußballspieler überhaupt: Ob Pele, Karl-Heinz Rummenigge, Christiano Ronaldo, Gary Lineker oder Messi - alle priesen das Ausnahmetalent des Argentiniers, der im Alter von 60 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts in seinem Haus in Tigre nahe Buenos Aires verstorben war. Anfang des Monats hatte sich Maradona, der in den 80ern u.a beim FC Barcelona und dem SSC Neapel, spielte, noch einer Hirn-OP unterziehen müssen.

Und es war natürlich nur eine Frage der Zeit, bis ihm auch die Musikwelt die Ehre erweist, gibt es doch zahlreiche fußballbegeisterte Rock- und Popstars. Einige posteten ihre persönliche Erinnerungen mit Maradona, etwa U2-Sänger Bono.

Manchester City-Anhänger Noel Gallagher postete ein Foto aus den 90ern, als Oasis auf dem Höhepunkt ihrer Erfolgswelle ritten.

Noels Bruder Liam Gallagher, ebenfalls ManCity-Fan, zollte seinen Respekt lieber gewohnt derbe:

Ähnlich raubeinig erinnerten die Sleaford Mods an das legendäre Viertelfinalspiel Englands gegen Argentinien bei der WM 1986, das Maradona mit zwei Treffern entschied, einer davon per Hand - die 'Hand Gottes'.

Queen-Gitarrist Brian May veröffentliche ein Backstage-Foto seiner Band mit dem Fußballer.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Brian Harold May (@brianmayforreal)

Auch Ricky Martin trägt schwarz-weiß:

Pete Doherty erinnerte dagegen eher künstlerisch-ästhetisch an den Fußballhelden:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Peter Doherty (@peterdohertyofficial)

Auch Massive Attack, Primal Scream, Garbage, Tim Burgess, DJ Snake und zahlreiche andere outeten sich in Postings als Fans des Argentiniers. Wer ihre Faszination für Maradona nachvollziehen will, sollte sich sein legendäres Warm-up-Video ansehen - aber am besten ohne Ton:

Hier dagegen kann man den Ton anlassen.

Fotos

U2, Queen und Oasis

U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) U2, Queen und Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

3 Kommentare mit einer Antwort