Der European Border Breakers Award (EBBA) wid Künstlern verliehen, die zum ersten Mal ein Album im europäischen Ausland veröffentlichen. Drei Kriterien sind hierfür entscheidend. Zum einen die Verkaufszahlen, zum anderen sind Sendezeiten im Radio sowie europaweiter Erfolg von Live-Auftritten relevant.

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    @Roady090 (« Ganz schön empfindlich gegenüber deiner Musik, was? ;) »):
    Nö, nich wirklich bin ziemlich tolerant, aber Meister Proper streunert nur durch die Threads um irgendwelche Alben zu haten und das geht mir dermaßen gegen den Strich.

    Ich bin raus...

  • Vor 11 Jahren

    @Roady090 (« @BrickTop (« @satanic667 (« Sory, aber ich kann echt nicht nachvollziehen, was an diesem Album toll sein soll. Ich hab es echt versucht, aber es ist einfach nur lahm und öde. »):
    Dass du nur flamen kannst und nicht zu einem Album was positives sagen kannst, DAS ist lahm und öde, Leute gibts auf dieser Welt unfassbar.

    Ich bin raus... »):

    Wooow, komm mal runter :wusrt:
    Also als Geflame hab ich das aber nich aufgepasst, vielleicht haben wir beide aber auch ne andere Lesart :rolleyes:

    Er sagt, dass ihn das Album nicht beeindrucken konnte, dabei hat er ihm anscheinend sogar ne Chance gegeben.

    Ganz schön empfindlich gegenüber deiner Musik, was? ;)

    Ich finde das Album ziemlich cool und dem "kann man sich auch noch in 10 Jahren anhören" kann ich nur zustimmen, das glaub ich auch!
    Stadtaffe ist eines der wenigen Alben, wegen denen ich mich später vor meinen Kindern nicht schämen muss, wenn über "meine Zeit" und dessen Musik gesprochen wird :hutwhiz: »):

    Ich habs echt 23 mal gehört(laut ITunes) aber es kickt einfach nicht.SORRY ich wollt hier ausnahmsweise mal keinen beleidigen.

  • Vor 11 Jahren

    Satanic.

    Wenns Dich nicht kickt ist das völlig ok.

    Nur haten ist Opfer-Style.

    :wusrtham:

  • Vor 11 Jahren

    HA! ihr habt ein entscheidendes detail vergessen!

    dürfen die eigentlich tote künstler ehren? pierre füchs hat ja seine solokarriere schon vor monaten an den nagel gehängt, weil ihm das alles auf den sack ging (aber erst nachdem er erstmal ordentlich geld gemacht hat).

  • Vor 11 Jahren

    @lautuser (« Vielleicht sind die Leute mittlerweile drauf gekommen, dass es ihnen egal ist, ob sie englisch nicht verstehen, oder deutsch nicht verstehen. »):

    die stimme von peter fox funktioniert ja sowieso mehr als instrument, das mit dem klang von worten spielt (was natürlich nicht heißt, dass die texte müll wären, im gegenteil)

  • Vor 11 Jahren

    @aggrotroll (« @lautuser (« Vielleicht sind die Leute mittlerweile drauf gekommen, dass es ihnen egal ist, ob sie englisch nicht verstehen, oder deutsch nicht verstehen. »):

    die stimme von peter fox funktioniert ja sowieso mehr als instrument, das mit dem klang von worten spielt (was natürlich nicht heißt, dass die texte müll wären, im gegenteil) »):

    Das stimmt natürlich auch, ein wesentlich positiverer Aspekt. So ein Album auf Französisch würde mich ebenfalls begeistern, auch wenn ich kein (kaum ein) Wort verstehen würde.

  • Vor 11 Jahren

    totaler BLÖDSINN.

    das einzigartige am album waren ja die texte. ohne das bleibt nur die halbe miete übrig. das ist zwar nicht schlecht aber nicht überragend.

  • Vor 11 Jahren

    @michbeck87 (« "sehe ich nicht so. das ist so wie zu sagen "wem afrikanische Genozide und Bürgerkriege und faschistische Diktatoren nicht passen, der soll sie ignorieren!"

    Anwärter auf den dämlichsten Vergleich des Jahres... »):

    Dem ist nichts hinzuzufuegen!! aua aua aua

  • Vor 11 Jahren

    @MarzipanFerkel (« totaler BLÖDSINN.

    das einzigartige am album waren ja die texte. ohne das bleibt nur die halbe miete übrig. das ist zwar nicht schlecht aber nicht überragend. »):

    Ich weiß ja was du meinst, ich steh ja auch sehr auf die Texte, dennoch würde das Album bei mir sogar dann funktionieren, wenn ich kaum was verstehen würde, einfach der Stimme und Instrumentierung wegen. Natürlich würde es nicht so krass nachhaltig zünden wie es das auf Deutsch getan hat, aber zünden würde es.

  • Vor 11 Jahren

    @satanic667 (« Sory, aber ich kann echt nicht nachvollziehen, was an diesem Album toll sein soll. Ich hab es echt versucht, aber es ist einfach nur lahm und öde. »):

    es ist vielleicht einfach nicht deine Musik ;) ???

  • Vor 11 Jahren

    @InNo (« Mich würde mal interessieren, WIE erfolgreich er im Ausland war. Ich kann aus der News nur rauslesen, dass er es in anderen Ländern veröffentlicht hat, aber das allein war ja nicht gleich eine Nominierung wert, oder? »):

    wie gesagt in Frankreich wurde hat er einen großen teil des regals in beschlag genommen. Das hätten die leiter dieses ladens wohl kaum gemacht wenn sie davon ausgehen würden, dass sich das album schlecht verkauft.

  • Vor 11 Jahren

    @lautuser (« Danke Mikka, Schweden, Norwegen, etc.. was da nicht immer für schöne Musik herkommt, da muss irgendwo ein Taltent-Nest sein. »):

    lauti liebt jedes Land solange es dort gute musik gibt ;) (Tadschikistan gilt übrigens als Geheimtipp)

  • Vor 11 Jahren

    @punk-rock-fän (« @lautuser (« Danke Mikka, Schweden, Norwegen, etc.. was da nicht immer für schöne Musik herkommt, da muss irgendwo ein Taltent-Nest sein. »):

    lauti liebt jedes Land solange es dort gute musik gibt ;) (Tadschikistan gilt übrigens als Geheimtipp) »):

    Dat würde ich so nicht sagen, aber gerade Skandinavien hat viel gutes in Sachen Rock, Singer-Songwriter oder Punk-Rock zu bieten.

  • Vor 11 Jahren

    Das Album ist mal der Hammer. Ich persönlich bin zwar eher im Hard Rock, Classic Rock, Blues oder Songwriter Métier angesiedelt, aber "Stadtaffe" hat mich echt umgeblasen, als es plötzlich aus meinen Boxen rummste. Diese Texte sind einfach genial.

    Verdiente Auszeichnung.

  • Vor 11 Jahren

    @lautuser (« @MarzipanFerkel (« totaler BLÖDSINN.

    das einzigartige am album waren ja die texte. ohne das bleibt nur die halbe miete übrig. das ist zwar nicht schlecht aber nicht überragend. »):

    Ich weiß ja was du meinst, ich steh ja auch sehr auf die Texte, dennoch würde das Album bei mir sogar dann funktionieren, wenn ich kaum was verstehen würde, einfach der Stimme und Instrumentierung wegen. Natürlich würde es nicht so krass nachhaltig zünden wie es das auf Deutsch getan hat, aber zünden würde es. »):

    das album ist aber deshalb so erfolgreich in deutschland gewesen, weil es von menschen aus allen möglichen schichten gekauft wurde. also nicht nur aus der herkömmlichen teenie-hiphop-klientel. und das eben wegen der erstklassigen texte.

  • Vor 11 Jahren

    Marzipanferkel

    Ja, ich weiß das. Sollte auch nicht so klingen, als wären die (von mir doch ebenso hochgeschätzen) Texte beliebig, auf keinen Fall. Ich meinte, nur, dass AUCH Stimme und Instrumentierung so geil ist, dass es auch im Ausland ankommen kann, wenn man die Texte nicht versteht, meines Erachtens.

  • Vor 11 Jahren

    @MarzipanFerkel (« totaler BLÖDSINN.

    das einzigartige am album waren ja die texte. ohne das bleibt nur die halbe miete übrig. das ist zwar nicht schlecht aber nicht überragend. »):

    naja die texte sind bombig klar, aber ob sie so toll ohne die klassen beats funzen würden? eher nicht

  • Vor 11 Jahren

    Es muss an mir liegen.
    Ich höre bei Peter Fox nur Lieder über sich selbst, Berlin oder Feiern. Ich finds zum Teil ganz unterhaltsam, aber überschätzt und ganz und gar nicht preisverdächtig.

  • Vor 11 Jahren

    eigentlich gibts ja keinen europäischen musikmarkt. man hat sich ja nicht mal auf englisch als allgemeinverständliche sprache geeinigt. in aller regel findet jeder musikmarkt für sich allein statt und sowas grenzüberschreitendes gelingt nur relativ wenigen. also muss der pierre füchs irgendwas haben, was auch ohne die texte funktioniert. aber wie gute würde es erst MIT textverständnis im ausland klappen.