"Live Forever" von Oasis ist einer aktuellen Umfrage zufolge der beste Song aller Zeiten. Platz drei: "Don't Look Back In Anger", Platz 4: "Wonderwall". Ganze drei Mal ist die Gruppe bei einer gemeinschaftlichen Umfrage der Radiosender XFM London, K-ROQ Los Angeles und TripleJ Australia vertreten.

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    @Häretiker (« Erinnert mich an die Rolling Stone-Liste der 100 besten Gitarristen aller Zeiten... Mit Keith Richards auf Platz 10, Kurt Cobain auf Platz 12 und Johnny Ramone auf Platz 16.

    Für eine solche Wertungen muss man schon 2 Liter hochprozentigen Fusel intravenös gedrückt haben.

    http://www.rollingstone.com/news/story/593… »):

    Wenn man die besten und bedeutsamsten Gitarristen sucht, ist die Liste gar nicht mal so schlecht.

    Es geht ja nicht um langweilige Theoretiker wie Satriani, elende Noten-Pusher oder verkopfte Techniker.

    Es geht aus meiner Sicht um Musiker, die viele Menschen mit Ihrem Spiel und Ihrer Komposition bewegt und auch zur Gitarre gebracht haben. Die einzigartig waren. Die Dinge mit der Gitarre zum Ausdruck gebracht haben, wie noch niemand vorher.

    Und da sind Richards, Cobain und Ramone beinah jedem 0815-Metall-Pentatonik-Schrubber weit voraus.

  • Vor 11 Jahren

    word. Ramone ist unverzichtbar.

  • Vor 11 Jahren

    Diese Listen sind immer großer Unsinn und an gegenwärtige Hypes gebunden, insofern sollte man ihnen keinerlei Beachtung schenken. Außerdem besteht keinerlei Zweifel daran, dass Kazuhito Yamashita der beste Gitarrist überhaupt ist :wusrt:

  • Vor 11 Jahren

    @HeißeBlonde1991 (« @Häretiker (« Erinnert mich an die Rolling Stone-Liste der 100 besten Gitarristen aller Zeiten... Mit Keith Richards auf Platz 10, Kurt Cobain auf Platz 12 und Johnny Ramone auf Platz 16.

    Für eine solche Wertungen muss man schon 2 Liter hochprozentigen Fusel intravenös gedrückt haben.

    http://www.rollingstone.com/news/story/593… »):

    Wenn man die besten und bedeutsamsten Gitarristen sucht, ist die Liste gar nicht mal so schlecht.

    Es geht ja nicht um langweilige Theoretiker wie Satriani, elende Noten-Pusher oder verkopfte Techniker.

    Es geht aus meiner Sicht um Musiker, die viele Menschen mit Ihrem Spiel und Ihrer Komposition bewegt und auch zur Gitarre gebracht haben. Die einzigartig waren. Die Dinge mit der Gitarre zum Ausdruck gebracht haben, wie noch niemand vorher.

    Und da sind Richards, Cobain und Ramone beinah jedem 0815-Metall-Pentatonik-Schrubber weit voraus. »):

    Versteh mich nicht falsch, ich bin über beide Ohren Fan der Ramones. Schon seit frühester Jugend gewesen. Aber dennoch hat Johnny Ramone nichts gemacht, was die Stooges nicht vor ihm gemacht haben. Und wo ist die Würdigung eines Ron Ashetons?

    Und Nirvana? Ja, die mögen für die Neunziger prägend gewesen sein. Sie klangen trotzdem wie eine Mischung aus Metallica und anderen Versatzstücken. Und das schon zu Zeiten der "Bleach", als ich wie ein Zeuge Jehovas jeden Menschen in meiner Umgebung von deren Sound überzeugen versucht habe.

    Sie haben einfach nichts vor wirklich bedeutsamen Gitarrenkünstlern wie Trey Anastasio, Jerry Garcia Alex Lifeson oder sonstwem, der sein Instrument beherrscht UND innovativ spielt zu suchen.

    Ansonsten kann man gleich Grup Tekkan oder AOK in derartige Listen platzieren: Können nichts, hat aber in dieser Form noch niemand vor ihnen gemacht/sich gewagt.

  • Vor 11 Jahren

    @Streetthug (« Diese Listen sind immer großer Unsinn und an gegenwärtige Hypes gebunden, insofern sollte man ihnen keinerlei Beachtung schenken. Außerdem besteht keinerlei Zweifel daran, dass Kazuhito Yamashita der beste Gitarrist überhaupt ist :wusrt: »):

    Es geht dabei doch offensichtlich um einflussreiche ROCKgitarristen. Und wenn du unter den zahlreichen guten, unglaublich vielseitigen und komplexen klassischen Gitarristen einen 'absolut besten' sehen willst, dann entlarvst du dich selber als absoluten Stümper.

  • Vor 11 Jahren

    Ist die Wurst hinter dem Posting nicht ausreichend, um zu erklären, was ich mit diesem Posting ausdrücken will?

  • Vor 11 Jahren

    Eine Wurst ohne erkennbaren Bezug..... :???:
    Naja auch wenns nicht aus voller Überzeugung gesprochen war: Soooo toll spielt dieser Yamashita doch wirklich nicht.. :WURST:

  • Vor 11 Jahren

    Ich habe doch schon erwähnt, dass ich diese Listen nicht ernst nehme.
    Und bezüglich klassischer Gitarristen- Ich persönlich mag Yamashita, such mal vorallem nach seinen Interpretationen von Mussorgsky oder Liszt. Aber ansonsten kann man nicht sagen, wer besser ist, da hast du zweifellos Recht.

  • Vor 11 Jahren

    Musik ist Kunst, kein Sport!

  • Vor 11 Jahren

    Gut, dass das kein im Hinterkopf der beiden existierender PR-Gag war mit den Streitigkeiten. Hahja.

  • Vor 11 Jahren

    @thammü (« @Der_Dude (« HEY Die Beatles hätten echt noch weiter oben sein sollen. Aber was gibts bitte an Seven Nation Army auszusetzen, blusi? »):

    Nicht nur, dass die unsägliche EM den eigentlich ja doch ganz schönen Song völlig unhörbar gemacht hat - Jack White hat weitaus besseres gschrieben. »):

    Zu allem Überfluss benutzen die grünen parasiten (Sk Rapid Wien) den Song auchnoch für ihren Torjubel

  • Vor 11 Jahren

    @Häretiker (« Erinnert mich an die Rolling Stone-Liste der 100 besten Gitarristen aller Zeiten... Mit Keith Richards auf Platz 10, Kurt Cobain auf Platz 12 und Johnny Ramone auf Platz 16.

    Für eine solche Wertungen muss man schon 2 Liter hochprozentigen Fusel intravenös gedrückt haben.

    http://www.rollingstone.com/news/story/593… »):

    Sowieso ne geile Liste. Wo istn da Gillmoure? Wo ist Buckethead? Satriani? Paco di Luca? Al di Meola? Die sind allesamt dutzend mal besser als Santana xD. Hauptsache Keith Richards auf Platz 10 und Mark Knopfler auf 27 xD. Nur geil.

  • Vor 11 Jahren

    @WO_SIND_GEGNAZ (« @thammü (« @Der_Dude (« HEY Die Beatles hätten echt noch weiter oben sein sollen. Aber was gibts bitte an Seven Nation Army auszusetzen, blusi? »):

    Nicht nur, dass die unsägliche EM den eigentlich ja doch ganz schönen Song völlig unhörbar gemacht hat - Jack White hat weitaus besseres gschrieben. »):

    Zu allem Überfluss benutzen die grünen parasiten (Sk Rapid Wien) den Song auchnoch für ihren Torjubel »):

    @GEGNAZ: Joa zum Glück hat der Herr White ja noch Sachen wie Dead Leaves oder Catch Hell Blues, sowie ne Menge andere gute Stücke geschrieben, die nicht missbraucht werden^^.

  • Vor 11 Jahren

    @Häretiker (« Geil! Die Wähler haben bestimmt alle schlimme Schwuchtelfrisuren und schäppige Klamotten an! »):

    Was genau sind denn "Schwuchtelfrisuren"??