Bei einem Oasis-Konzert im kanadischen Toronto wurde Gitarrist Noel Gallagher von einem Zuschauer auf der Bühne umgestoßen. Nach dem Konzert ließ er sich im Krankenhaus behandeln.

Toronto (ssm) - Beim Virgin Musikfestival am Sonntag Abend in Toronto wurde Noel Gallagher auf der Bühne von einem Zuschauer angegriffen. Als die Band gerade ihren Song "Morning Glory" spielte, tauchte der Unbekannte aus dem Hintergrund auf und stieß den 41-jährigen Gitarristen von der Bühne. Dieser stürzte auf einen Lautsprecher und zog sich leichte Verletzungen zu.

Der 47-jährige Angreifer versuchte anschließend ins Publikum zu flüchten, wurde jedoch von den Sicherheitskräften festgehalten, bevor Bruder Liam, der bereits eine Faust empor reckte, ins Geschehen eingreifen konnte.

Anschließend nahm die kanadische Polizei den Verrückten vorübergehend in Gewahrsam. Nach Medienberichten muss er sich am 27. Oktober vor Gericht verantworten.

Angriff auf Noel in Toronto:

Rippenprellung und Bänderriss

Nach einer kurzen Unterbrechung spielte die Band trotz des Zwischenfalls zwar weiter. Wegen Verdachts auf Rippenprellung und Bänderriss ließ sich Gallagher nach dem Konzert ins Krankenhaus bringen. Ob die Band heute Abend wie geplant im kanadischen London in der Provinz Ontario auftritt, steht derzeit noch nicht fest.

Fotos

Oasis

Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Oasis,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

Oasis Band steht unter Polizeischutz

Oasis stehen zur Zeit unter Polizeischutz, da ein Stalker behauptet, Noel Gallagher habe alle Songs für das neue Album von ihm gestohlen. Angeblich will der Mann Noel und seinen Bruder mit seinen Fäusten dafür bestrafen.

laut.de-Porträt Oasis

Von Anfang an wollen Oasis gewusst haben, dass sie keine alltägliche Erscheinung sind. 1991, Noel Gallagher ist gerade als Gitarrentechniker für die …

5 Kommentare

  • Vor 13 Jahren

    ... naja, offenbar aber nicht schnell genug. Ich stehe ja oft genug zum Fotografieren im Bühnengraben - aber bei solchen Sachen muss ich mich dann doch mal fragen, wie das passieren kann. Normalerweise steht da alle drei Meter ein Security, die müssen doch blind sein, wenn sie sowas nicht schon vor der Bühne regeln können?

  • Vor 13 Jahren

    @Larsson (« Es gibt bestimmt 1000 Gründe einem der beiden Pöbel-Brüder eins auszuwischen. Rechtfertigen möchte ich das nicht, aber eine gewisse Empathie ist schon vorhanden ;-) »):

    Ja, geht mir gleich.... das ist überhaupt nicht cool, aber es gibt bestimmt 1000 Stars denen ich das weniger gönne! :D

  • Vor 13 Jahren

    Wenigstens ham se weitergespielt und sich nicht schmollend zurückgezogen.

  • Vor 13 Jahren

    Keiner von uns "Schadenfreuern" hat gesagt, dass das eine coole, entschuldbare Aktion war... wir haben nur angemerkt, dass es irgendwie nicht den Falschen erwischt hat... ist ja nichts weiter passiert, also kannste Dein "Was wäre wenn?" Spielchen stecken lassen!

  • Vor 13 Jahren

    @Pete_Mcpipey83 (« unglaublich was auf der welt für arschlöcher rumrennen, sowohl bei oasis hinter der bühne als auch hier im forum...! »):

    komm mal runter ... wird nicht das erste Mal sein, dass einer von den beiden in handfesten Streitigkeiten verwickelt ist.