Ein durchgestrichenes Hakenkreuz ist eine eindeutige Aussage und kann nicht nach § 86 des StGB geahndet werden. Mach monatelangen Kontroversen um die Verwendung des in der NS-Zeit verunglimpften hinduistischen Symbols, gilt dies seit 2007 per Richterspruch.

Wie sieht dies jedoch bei einer schriftbasierten …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    was hat denn die APPD mit linker Konditionierung zu tun??

    Die Partei ist doch offensichtlich ne Spaß-Partei, auch wenn das nicht all ihre Anhänger peilen.

    Wenn ich mich so an die Wahlsprüche erinner, war da nix explizit "linkes" oder gar anarchistisches dabei

  • Vor 12 Jahren

    @zugehoert (« henrico du appd spacken, mein gott solche arbeitsverweigernden penner sollte man einsperren. Zecken halt.
    Weisst du eig. was die APPD bezwecken will? »):

    @Anonymous (« henrico such dir lieber mal arbeit, und für solche arbeitslosen punks müssen wir zahlen »):

    :D Ich finde es immer wieder amüsant wie stolz manche Leute anscheinend darauf sind, ihre Arbeitskraft verkaufen zu müssen um halbwegs überleben zu können. So stolz offenbar, dass sie aggressiv werden, wenn jemand das Offensichtliche ausspricht, nämlich das Arbeit nervt, müde macht, verblödet und häufig sinnlos ist. Aber ihre bornierte Unterwürfigkeit müssen sie offenbar gegen alle "Zecken und Schmarotzer" mit aller Macht verteidigen. Es lebe das Recht auf Faulheit!

  • Vor 12 Jahren

    Lustig! Diese Diskussionen ziehen immer drei Arten Menschen an:

    1. Die Rechten
    2. Die Linken
    3. Die demonstrativ Besonnenen, die Links und Rechts ganz doof finden

    Kaum dampft die braune Kacke, fliegen sie herbei.

    Ich gehöre übrigens zu:

    4. Die es nicht gar so ernst nehmen und die sich der Sinnlosigkeit politischer Diskussionen im Internet bewusst sind.

    Oh, damit dümple ich bereits gefährlich nahe an:

    3.

    Schnell weg hier!

  • Vor 12 Jahren

    Du gehörst zu denen, die Beiträge mit "Lustig!" anfangen.

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« henrico such dir lieber mal arbeit, und für solche arbeitslosen punks müssen wir zahlen »):

    Sorry, ich hab arbeit. Davon sogar so viel, das ich am Wochenende nach Frankfurt auf arbeit fahre.