Noel Gallagher sinnt auf Versöhnung. Nicht nur den Streit mit seinem Bruder möchte er begraben, sondern wohl auch sein Image als rüpelhafter Britrocker.

Solo-Album am 14. Oktober

Seine ersten Post-Oasis-Klänge auf Albumlänge veröffentlicht er am 14. Oktober mit seinen "High Flying Birds". Als …

Zurück zur News
  • Vor 7 Jahren

    Die Vorab-Singles lassen ein gutes Album erwarten. Ich bin gespannt.

  • Vor 7 Jahren

    ist ja nicht schlimm. der braeutigam hat doch eh ne andere verehrerin auf der feier :D
    super song. steht den oasis songs in absolut nichts nach. da "the death of you and me" schon so gigantisch war ( die andere album songs die man schon hoeren kann ebenfalls), kann man ein album auf oasis-niveau erwarten. der harmoniegesang bei 0:43 ist pure gaensehaut. fand das schon bei thess uhlamanns "und jay-z sing uns ein lied" mega.

  • Vor 7 Jahren

    ich hab das komische gefühl, dass das beste was noel passieren konnte, der split von oasis war.

  • Vor 7 Jahren

    @ bodenseenebel
    dieses gefuehl habe ich auch. wenn ich noel mit liams (beady eye) songs vergleiche, kann man erahnen wer der kreative kopf hinter oasis war.

  • Vor 7 Jahren

    @ Bodenseenebel: schon alleine die Tatsache, dass Noel öfters singen darf ist ein Geschenk! Nichts gegen Liam, aber Noel hat allemal eine bessere Stimme.
    Sehr schöner Song, freu mich auf Oktober! :)

  • Vor 7 Jahren

    @nicolas stolz (« @ bodenseenebel
    dieses gefuehl habe ich auch. wenn ich noel mit liams (beady eye) songs vergleiche, kann man erahnen wer der kreative kopf hinter oasis war. »):

    War doch immer schon klar. Nur, alleine Kreativität bringt dich meist auch nicht an die Spitze. Ich kanns nur gebetsmühlenartig wiederholen: Hört Euch Oasis live zwischen 93 - 97 an (Columbia, Supersonic etc.) und es wird keine Zweifel mehr daran geben, wieso Liam a) der bessere Singer (zu der Zeit maybe der beste junge Singer weltweit) und er b) erst diese unfassbare Energie in Noels Musik brachte. Und man merkts an den Solo Sachen: Liam rauh, nach vorne, psychedelisch, aber mit ausbaufähigen Lyrics/Kompositionen. Noel dagegen detailverliebt, geniale Texte, alles schön harmonisch, aber eben auch völlig ohne Drive.

    Die sollen sich beide mal austoben, aber für musikalische brillianz brauchen sie sich dann doch schon noch gegenseitig.

  • Vor 7 Jahren

    @Liam Lennon (« @nicolas stolz (« @ bodenseenebel
    dieses gefuehl habe ich auch. wenn ich noel mit liams (beady eye) songs vergleiche, kann man erahnen wer der kreative kopf hinter oasis war. »):

    War doch immer schon klar. Nur, alleine Kreativität bringt dich meist auch nicht an die Spitze. Ich kanns nur gebetsmühlenartig wiederholen: Hört Euch Oasis live zwischen 93 - 97 an (Columbia, Supersonic etc.) und es wird keine Zweifel mehr daran geben, wieso Liam a) der bessere Singer (zu der Zeit maybe der beste junge Singer weltweit) und er b) erst diese unfassbare Energie in Noels Musik brachte. Und man merkts an den Solo Sachen: Liam rauh, nach vorne, psychedelisch, aber mit ausbaufähigen Lyrics/Kompositionen. Noel dagegen detailverliebt, geniale Texte, alles schön harmonisch, aber eben auch völlig ohne Drive.

    Die sollen sich beide mal austoben, aber für musikalische brillianz brauchen sie sich dann doch schon noch gegenseitig. »):

    nöp. oasis sind durch. wie du schon sagst: 93 - 97. danach ein wechselhaft großes - nöp. einzeln wirkt das ganze, auf beiden seiten, entspannter, nicht mehr so zwanghaft. so gepresst. aber gut, erstmal noels album abwarten.

  • Vor 7 Jahren

    "if i had a gun ... i would shoot my brother"