Die New Entries der Woche: Mit Gwenno, K.I.Z., Herrenmagazin, Paul Smith, Seth Sentry, P.I.L., Holly Golightly, Grave Babies etc.

laut.fm/eins (mis) - Every day is exactly the same: Jeden Tag quillt unser Briefkasten förmlich über vor neuen Tracks, die uns fürsorgliche Labels, Promo-Agenturen oder ganz engagierte Bandmitglieder zusenden. Die schütten wir mit den fetten Files aus unseren Mail-Inboxen zusammen und heraus kommen die "New Entries".

Edrych ymlaen at sgwrsio gyda! Ist walisisch nicht eine schöne Sprache? Findet man wahrscheinlich auch nur, wenn man von dort kommt, so wie Gwenno (Bild). Die Sängerin war einst Teil der Pipettes, das waren drei fesche Damen, die sich im 50s Style in Polka Dots-Kleider warfen und entsprechend dem Rockabilly- und Motown-Sound frönten. Das ist jetzt gute zehn Jahre her. Nächste Woche veröffentlicht Gwenno ihr Soloalbum "Y Dydd Olaf", inspiriert von einem walisischen Science Fiction-Roman der 70er und, klar, komplett auf walisisch. Wir spielen den Synth-Pop-Song "Fratolish Hiang Perpeshki", der eine entsprechend sonderliche Atmosphäre verströmt.

Vom Songtitel her etwas zugänglicher ist da natürlich "Say", die Single des schottischen Dream Pop-Hoffnungsträgers C Duncan, dessen Debütalbum "Architect" diese Woche trotz starker Konkurrenz (Tame Impala, Ratatat) den Album-der-Woche-Thron ergattern konnte.

Sub Pop, Seattle, Nirvana. Jaja, schon richtig. Aber wir haben 2015, deshalb sollte es auch niemanden verwundern, auf dem einstigen Noise-Rock-Label Dark Wave-Rockbands zu finden. Oder doch? Egal, denn mittlerweile sind die Grave Babies bei Hardly Art, wo ihr Album "Holographic Violence" erscheint.

Von Herrenmagazin gibt es den neuen Song "Ehrenwort" aus dem kommenden Album "Sippenhaft" (7. August), K.I.Z. lassen die Welt untergehen und Paul Smith versucht es mal wieder ohne Maximo Park auf "Break Me Down", das seinem zweiten Soloalbum entnommen ist. Außerdem: Neue Tracks von Seth Sentry, Holly Golightly, Lianne la Havas und P.I.L. aka Public Image Ltd. aka John Lydon. Tune in!

Die einstündige Sendung "New Entries" läuft täglich um 10, 13, 16 und 19 Uhr auf unserem Redaktionssender laut.fm/eins.

Fotos

K.I.Z.

K.I.Z.,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) K.I.Z.,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) K.I.Z.,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) K.I.Z.,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) K.I.Z.,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) K.I.Z.,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) K.I.Z.,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) K.I.Z.,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) K.I.Z.,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) K.I.Z.,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) K.I.Z.,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler) K.I.Z.,  | © laut.de (Fotograf: Andreas Koesler)

Weiterlesen

Noch keine Kommentare