05. Lena

So schnuckelig sie auch rüberkommen mag, irgendwann hängt einem ihr "Laf Olaf" aus dem Hals raus. Vor dem künstlich rausgeknödelten pseudo-englischen Dialekt möchte man ohnehin schreiend davon rennen.

04. Duffy

Es gibt da eine Comic-Figur, die heißt wie die britische Sängerin.

Zurück zur News
  • Vor 9 Jahren

    Joanna Newsom hat noch ne (finde ich) ziemlich nervige Stimme.
    http://www.youtube.com/watch?v=IYl0uLrXP7U
    Tarja eher weniger, aber jedem das seine.

  • Vor 9 Jahren

    Tarja? das is ja die höhe, welcher bastard hat diesen artikel verfasst

  • Vor 9 Jahren

    Irgendwie ziemlich wenig wirklich nervende Stimmen in euren Top-25...

  • Vor 9 Jahren

    silversun pickups erinnern auch an menderes...

  • Vor 9 Jahren

    Laut.de-Redaktion, ihr seid echt komisch. Gwen Stefani? (Okay, auf dem verlinkten Video ne ganz miese Liveperformance, aber singen kann die gute schon) Tarja Turunen auf Platz 2? Rick Astley auf Platz 15 sogar ohne Begründung? Hä?! Versteh ich nicht.

    Jan Delay sollte auf Platz 1, meinetwegen. Oder "Ke$ha", oder Rihanna - können beide keine Töne ohne Autotune treffen.

    Aber über Tarja und Shakira komm ich nicht weg, Jungs... :o

  • Vor 9 Jahren

    Es geht ja nicht um schlechte Stimmen, sonder über nervige Stimmen! Tarja ist zwar eine super Sängerin, aber sie ist auf Dauer einfach nur schwer zu ertragen und ist schnell nervig. Jeden Song muss man nicht so hoch singen. Die einen Songs wie "Nemo" profitieren von der hohen opern-artigen Stimme, und einige Songs hat sie damit einfach zerstört und unnerträglich gemacht. Es ist halt manchmal zu viel des Guten. Shakira und Duffy kann ich verstehen, das einige Leute Probleme damit habne und sie nervig finden, ich finde sie beide super und zählen für mich zu den besten Sängerinen der heutigen zeit. Eros auf der 1 geht schon klar. Obwohl ich persönlich Mariah Carey den Award für die nervigste Stimme geben würde, gleich nach Avril Lavigne (ich bin überrascht das ihr sie übersehen habt!).

  • Vor 9 Jahren

    Ich bitte euch. Lena vor diesem Menderes-Singer-Songwriter, Nena und Co.? Ist doch Quatsch...

  • Vor 9 Jahren

    Also ich hab das Gefühl dass es bei einigen Plätzen nur um das jeweilige Lied geht. Ansonsten wäre für mich Rihanna auf dem ersten Platz. Wie kann man nur behaupten, dass die singen könnte?

  • Vor 9 Jahren

    Ich kapier nicht wie ihr TARJA auf Platz 2 setzen könnt?!

  • Vor 9 Jahren

    Phil Collins wurde erwähnt: JA, DAS MUSSTE EINFACH GESAGT WERDEN. Als er ans Mic kam, starb eine wegweisende Band. Meine generation kennt Genesis nur als Weichspüler-We can't dance-Popband...eine Schande. Ansonsten: Rihanna lispelt, das sollte auch noch erwähnt werden. Hört euch mal Unfaithful an. Könnte man Rihanna und die ebenfalls erwähnte Ke-Dollarzeichen-ha kreuzen, so würde man den asozialsten Menschen der Welt kriegen. Lena ist sowieso eine Lachnummer. Tarja ist sehr gut, wenn sie die richtigen Songs bekommt. Die bekommt und bekam sie aber nicht immer. Dennoch gibt es durchaus echte Highlights mit ihr, die ihren (einstigen) Hype bestätigen. Dass es weitaus bessere Sopranistinnen gibt, die allerdings nie den Mainstream erreichten, werden einige der Die-Hard-Tarjafans sich wohl nie eingestehen... Achja, gaaaaaanz schrecklich ist noch der Gesang von Mieze von Mia, ganz zu schweigen von jeder zweiten Italo Power Metal Band (abschreckenstes Beispiel wären da Skylark)

  • Vor 9 Jahren

    Euer "laf Olaf" gag nervt ja wie die Sau. Bei jedem Artikel über Lena findet sich immer ein Schreiberling der es unheimlich witzig findet, das unbedingt im Text unterbringen zu müssen.
    Muss zugeben, bei ersten mal lesen hab ich schon geschmunzelt, aber langsam reichts.
    Eure Subjektiven Top 25 der schlechtesten wasweißich, ist nicht wirklich Musikjournalismus, sondern gehört zu Sonja Zietlow (oder wie die heist).

  • Vor 9 Jahren

    Sehr schöner Text zu Phil Collins, aber Bob Dylan fehlt.

    Checkt auch mal diese Doom Metal Band aus, der Sänger ist auch zum schießen:
    http://www.youtube.com/watch?v=3l513_js5Ks

  • Vor 9 Jahren

    Oh mein Gott. Ihr habt's nötig, irgendwann is ja mal Schluss. Mittlerweile stimme ich den meisten Leuten zu, dass soetwas total unseriös ist, als "Musikmagazin" über gewisse Dinge zu "lästern". Und dann noch den Sänger von Guns'nRoses oder sogar Madonna an den Pranger zu stellen ist echt eine absolute Frechheit. Zum Glück gibt's noch motor.de

  • Vor 9 Jahren

    auf meiner liste würden die sänger von maroon 5 und billy talent ganz weit oben stehen...

  • Vor 9 Jahren

    ich kapier ein nicht: ist das jetzt eine REINE negativ-liste?
    nicht wirklich, oder? weil doch eigentlich neben den nervensägen-stimmen auch eben MARKANTE Stimmen ge"listet" sind

    was is der sinn so einer liste, der doch nur eine unzureichende subjektive auswahl darstellt, liebe lautis?

    DAS MACHT DOCH KEINEN SINN WAS IHR HIER FABRIZIERT !!

    langsam zweifel ich am (sach)verstand der laut-redakteuure

    mit musikREDAKTION hat das eh bald nix mehr zu tun

    wo gibt's noch andere (generelle) musikseiten bitte? ist ja wirklich bald nicht mehr zum aushalten hier

    laut 3.0 ist der untergang einer von mir einst doch geschätzten seite und community,

    schade drum, wirklich schade

  • Vor 9 Jahren

    Dieser Kings of Leon Klappspaten fehlt auch. Und Scott Stapp. Und Billy Corgan. Und dieser Tomte Typ.

  • Vor 9 Jahren

    Ihr habt Scott Stapp von Creed vergessen. Der Mann ist noch vor Ramazotti die Nummer 1 der gewöhnungsbedürftigen Stimmen.

  • Vor 9 Jahren

    Ich hab nichts für eure Sommerlochlisten dieser Art übrig, aber hier musste ich echt lachen! Die hälfte der Stimmen find ich ganz cool, weil ohne diese die jeweiligen Bands auch zu nichts gebracht hätten aber WIE WAHR =D
    Die Pumpkins hör ich auch ganz gern, aber ganz ehrlich: Billy gehört hier rein!

  • Vor 9 Jahren

    @Fear_Of_Music

    yo, gibt noch ne ähnliche seite: motor.de
    Die sind ganz in Ordnung