Der Tod von Amy Winehouse zeigt es wieder, das Jacko-Phänomen: Kaum hat es die Sängerin dahin gerafft, schon schießt nicht nur ihr letztes Album "Back To Black" wieder in die Charts. Auch dem Vorgänger "Frank" wird endlich die verdiente Aufmerksamkeit zuteil.

Von Amy inspiriert oder nicht - die …

Zurück zur News
  • Vor 8 Jahren

    Die gesamte Top 5 besteht aus Songs aus den letzten paar Jahren ... Fällt mir schwer zu glauben, dass es nicht noch bessere Songs (z.B. aus den 60er Jahren) gibt.

  • Vor 8 Jahren

    Dieses Flying Lotus-Lied hört sich an, als würde man die CD vorspulen oder so...ekelhaft!

  • Vor 8 Jahren

    Boah Leute jetzt reichts doch langsam mal. Auch im Radio höre ich min. einmal am Tag Amy Winehouse was eigentlich sonst so 2 mal die Woche war. Ist ihre Musik jetzt wo sie tot ist etwa besser?

  • Vor 8 Jahren

    Da fehlt ne Menge. Nur ein paar Beispiele: Stevie Wonder, Marvin Gaye, Sly The Family Stone, Otis Redding, Plan B, ...
    Plan B ist eine Sache. Aber alle Anderen aus der Liste gelten (zu Recht) als Legenden und Meilensteinschöpfer dieses Genres.
    Ganz klar daneben gegriffen.

  • Vor 8 Jahren

    Da fehlt ne Menge. Nur ein paar Beispiele: Stevie Wonder, Marvin Gaye, Sly The Family Stone, Otis Redding, Plan B, ...
    Plan B ist eine Sache. Aber alle Anderen aus der Liste gelten (zu Recht) als Legenden und Meilensteinschöpfer dieses Genres.
    Ganz klar daneben gegriffen.

  • Vor 8 Jahren

    Tja, so is dass wenn man 19-jährige Praktikanten die Listen erstellen lässt, die nichts kennen oder bewusst nicht akzeptieren, was "vor ihrer Zeit" liegt. ;-)

    Gerade bei Soul funktioniert das doch aber eigentlich nicht. Es gibt so viele "alte Soulklassiker" die darunter gehören und viel weiter nach vorne. Man hätte die Liste vielleicht mit einem "der letzten Jahre" versehen können oder gleich mit "New Soul" titulieren können, dann wär's wohl okay gewesen. Aber so: naja, war wohl wieder nix.

  • Vor 8 Jahren

    Isaac Hayes, Ray Charles, James Brown, Aretha Franklin, Sam Dave, Wilson Pickett, Sam Cooke, Otis Redding, Percy Sledge, die bereits erwähnten Gaye, Wonder, Sly, ... all diese Klassiker - schlechter als diese Titel?
    Also ehrlich - man mag Amy Winehouse ja meinetwegen für eine gute Interpretin halten, aber es gibt auch bahnbrechende.
    Bedauernder Gruß
    Skywise

  • Vor 8 Jahren

    mensch feary,-----machst du das jede woche in copy+paste?
    so langsam habe ich aber auch den eindruck, dass deine herrgottsjämmerlicherbärmliche (und genau deshaklb unfreiwillig kasperhaft komische) gebetsmühle ebenso von einem prakti erstellt wird, der den echten, gehaltvollen fear von früher ersetzt.

    mal ehrlich leute, welchen teil des satzes "Von Amy inspiriert oder nicht - die letzten Jahre bescherten uns eine wahre Flut an Veröffentlichungen des Genres." habt ihr nicht begriffen?

    aber wenn der sabbernde geifer im weg steht, weil man laut gern mal wieder schön einen mitgeben will, ist es schon schwer, mal richtig zu lesen, was? man.....man.....man.....

    wenn man sich den spaß macht und deine kommentare zu den listen mal chronologisch liest
    - ich kann das zur loriot-haften belustigung nur empfehlen -
    dann darf man sich schon die frage stellen, was einen kommentierenden leser antreibt, der jede woche mehr zur meckernden else kling-karikatur wird aber andererseits nicht den schneid hat, zu gehen, wenn es alles dreck ist.....else kling eben.

    mensch alter, komm doch mal back to musik und raus aus deiner schmollecke. genug geile scheiben zu kommentieren und streiten gäbe es hier allemal. ging doch früher auch. da warste auch noch kommunikationsbereit. heute läuft das nur noch unter langweiliger verbitterung aus der stattler und waldorf ecke oder was?

    ich hätte mich mit dir auch gern mehr zB über faun unterhalten, aber du weißt ja selbst, was du da unterstellt hast und wem.

    ist doch alles hier nur unterhaltung, feary.

  • Vor 8 Jahren

    else kling den schneid absprechen? wer sich als mann verkleidet, um sich in ner schönheitsfarm verwöhnen zu lassen, hat doch davon ne gehörige portion.

  • Vor 8 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt (« mensch feary,-----machst du das jede woche in copy+paste?
    so langsam habe ich aber auch den eindruck, dass deine herrgottsjämmerlicherbärmliche (und genau deshaklb unfreiwillig kasperhaft komische) gebetsmühle ebenso von einem prakti erstellt wird, der den echten, gehaltvollen fear von früher ersetzt.

    mal ehrlich leute, welchen teil des satzes "Von Amy inspiriert oder nicht - die letzten Jahre bescherten uns eine wahre Flut an Veröffentlichungen des Genres." habt ihr nicht begriffen?

    aber wenn der sabbernde geifer im weg steht, weil man laut gern mal wieder schön einen mitgeben will, ist es schon schwer, mal richtig zu lesen, was? man.....man.....man.....

    wenn man sich den spaß macht und deine kommentare zu den listen mal chronologisch liest
    - ich kann das zur loriot-haften belustigung nur empfehlen -
    dann darf man sich schon die frage stellen, was einen kommentierenden leser antreibt, der jede woche mehr zur meckernden else kling-karikatur wird aber andererseits nicht den schneid hat, zu gehen, wenn es alles dreck ist.....else kling eben.

    mensch alter, komm doch mal back to musik und raus aus deiner schmollecke. genug geile scheiben zu kommentieren und streiten gäbe es hier allemal. ging doch früher auch. da warste auch noch kommunikationsbereit. heute läuft das nur noch unter langweiliger verbitterung aus der stattler und waldorf ecke oder was?

    ich hätte mich mit dir auch gern mehr zB über faun unterhalten, aber du weißt ja selbst, was du da unterstellt hast und wem.

    ist doch alles hier nur unterhaltung, feary. »):

    Dann wären wir trotzdem wieder bei dem Kritikpunkt dass Laut einfach beschissene Überschriften erstellt. Die besten 25 Soul Songs. Und dann verlangt ihr dass man nicht direkt auf die Liste klickt sondern sich brav den Text durch liest?

  • Vor 8 Jahren

    Leider keine gute Liste.

    Viel neues Zeug dabei, zuwenig wegweisendes.

    Ein Soulklassiker z.B., der ALLES auf Eurer Liste wegburnt ist
    Darondo mit Didn't

    This is thousand miles above Aloe Blacc (who is good) or Aimee Beinhaus (r.i.p.).

    http://www.youtube.com/watch?v=6WdlO5wZT2w

  • Vor 8 Jahren

    @Sancho (« Boah Leute jetzt reichts doch langsam mal. Auch im Radio höre ich min. einmal am Tag Amy Winehouse was eigentlich sonst so 2 mal die Woche war. Ist ihre Musik jetzt wo sie tot ist etwa besser? »):

    ja. Du weisst doch wie das mit toten Künstlern ist, die werden erst hochgelobt wenn sie den Löffel abgeben.

  • Vor 8 Jahren

    @Sancho (« @dein_boeser_Anwalt (« mensch feary,-----machst du das jede woche in copy+paste?
    so langsam habe ich aber auch den eindruck, dass deine herrgottsjämmerlicherbärmliche (und genau deshaklb unfreiwillig kasperhaft komische) gebetsmühle ebenso von einem prakti erstellt wird, der den echten, gehaltvollen fear von früher ersetzt.

    mal ehrlich leute, welchen teil des satzes "Von Amy inspiriert oder nicht - die letzten Jahre bescherten uns eine wahre Flut an Veröffentlichungen des Genres." habt ihr nicht begriffen?

    aber wenn der sabbernde geifer im weg steht, weil man laut gern mal wieder schön einen mitgeben will, ist es schon schwer, mal richtig zu lesen, was? man.....man.....man.....

    wenn man sich den spaß macht und deine kommentare zu den listen mal chronologisch liest
    - ich kann das zur loriot-haften belustigung nur empfehlen -
    dann darf man sich schon die frage stellen, was einen kommentierenden leser antreibt, der jede woche mehr zur meckernden else kling-karikatur wird aber andererseits nicht den schneid hat, zu gehen, wenn es alles dreck ist.....else kling eben.

    mensch alter, komm doch mal back to musik und raus aus deiner schmollecke. genug geile scheiben zu kommentieren und streiten gäbe es hier allemal. ging doch früher auch. da warste auch noch kommunikationsbereit. heute läuft das nur noch unter langweiliger verbitterung aus der stattler und waldorf ecke oder was?

    ich hätte mich mit dir auch gern mehr zB über faun unterhalten, aber du weißt ja selbst, was du da unterstellt hast und wem.

    ist doch alles hier nur unterhaltung, feary. »):

    Dann wären wir trotzdem wieder bei dem Kritikpunkt dass Laut einfach beschissene Überschriften erstellt. Die besten 25 Soul Songs. Und dann verlangt ihr dass man nicht direkt auf die Liste klickt sondern sich brav den Text durch liest? »):

    eben, und eigentlich les ich hier auch fast nur noch die Überschriften :D

  • Vor 8 Jahren

    Okay, wenn man jetzt die letzten 10 Jahre nimmt ist die Liste schon gerechtfertigt, aber mein Gott @laut.de bitte sagt mir, dass ihr absichtlich solche Überschriften oder Titelbilder macht, um lautuser und Konsorten zu nerven...

  • Vor 8 Jahren

    Schön Sharon Jones hier zu sehen aber irgendwas von Flirtations fehlt hier definitiv.

  • Vor 8 Jahren

    Solche Listen finde ich (fast) immer interessant, allein schon, um den musikalischen Horizont mal etwas zu erweitern. Vom größten Teil dieser Auflistung habe ich noch nie was gehört.
    Und wem die Listen nicht gefallen, der soll sich ver*$_@t nochmal verpissen, oder wenigstens keine nervtötenden Kommentare abgeben. Biiiiiiiitte!

  • Vor 8 Jahren

    @ Fear of Music: Komm schon. Dem Anwalt nicht zu antworten kannst du jetzt ja wohl nicht bringen oder?^^ Wo ist die laut-Streitkultur geblieben?!

  • Vor 8 Jahren

    ihr schafft es echt immer wieder aufs neue euch mit euren best of listen komplett zu blamieren. diese konsequenz und konstanz, die ich in deutschland so, in dieser form, vielleicht noch von dieter bohlen kenne, nötigt mir meine hochachtung ab! respekt! ich hör jetzt erst mal ne runde marvin gaye, "here, my dear". schönen sonntag noch