Mit einer zweistündigen Abschiedsfeier und einer Menge geladener Celebrities verabschiedet sich im November eines der erfolgreichsten Formate der vergangenen zehn MTV-Jahre: "Total Request Live", kurz TRL, hatte sich nach dem Start im Jahr 1998 innerhalb kürzester Zeit zum Mittelpunkt der Teen-Pop-Sparte …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    dann ist es auch hier nur noch eine frage der zeit, bis es denn kram nicht mehr gibt. stellt sich dann nur noch die frage nach der zukunft von congos voting army

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« @Sodhahn (« dann ist es auch hier nur noch eine frage der zeit, bis es denn kram nicht mehr gibt. stellt sich dann nur noch die frage nach der zukunft von congos voting army »):

    es gibt immer noch die ema`s und den cometen, mein freund ;) »):

    sicher sicher, aber die gibts ja nicht jeden dienstag ;)

  • Vor 11 Jahren

    Wofür steht eigentlich das M bei MTV? :suspect:

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« @das kleine Ich (« Wofür steht eigentlich das M bei MTV? :suspect: »):

    wahrscheinlich für ''madig'' :tongue: »):

    wohl eher für "mainstream" :p

  • Vor 11 Jahren

    wäre aber schade. TRL urban ist irgendwie das einzige TV-Format, was den alten HipHop-Sendungen ähnlich ist. meh.

  • Vor 11 Jahren

    Hmmm... als ich das letzte Mal MTV geschaut hab', gab's noch Ray Cokes, Headbanger's Ball mit Vanessa Warwick und Beavis & Butthead. Bin wohl raus aus dem Thema.

  • Vor 11 Jahren

    @Hagalaz667 (« Hmmm... als ich das letzte Mal MTV geschaut hab', gab's noch Ray Cokes, Headbanger's Ball mit Vanessa Warwick und Beavis & Butthead. Bin wohl raus aus dem Thema. »):

    Das waren noch Zeiten... :smug:

  • Vor 11 Jahren

    @Hagalaz667 (« Hmmm... als ich das letzte Mal MTV geschaut hab', gab's noch Ray Cokes, Headbanger's Ball mit Vanessa Warwick und Beavis & Butthead. Bin wohl raus aus dem Thema. »):

    Ja, aber sowas von... das scheint alles schon gar nicht mehr wahr zu sein! :(

  • Vor 11 Jahren

    Es gibt auch Sender da scheinen sie den ganzen Tag Horoskope zu lesen und Karten zu legen... Ich glaub die Ansprüche an die Einschaltquoten sind einfach nicht allzu hoch bei den Spartensendern und da wird ein teures Format mit "Moderatoren," Gästen und Publikum lieber für einen Hampelmann und ein paar geschaltete Telefonleitungen getauscht.

    Fehlt nur noch der Schimpanse der die Kamera bedient. ^^

  • Vor 11 Jahren

    und Viva zeigt irgendwelche amerikanischen Promimagazine von 2003 mit irgendwelchen amerikanischen Möchtegern-Journalisten, die man hier noch nicht mal kennt, geschweige denn deren Meinung hier wohl wirklich niemanden interessiert... Musikfernsehen ist wirklich schon lange tot, zumindest für Otto Normalkablefernsehempfänger. :\

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« Vielleicht kann ja auch der Otto Normalkabelfernsehempfänger irgendwann in den Genuss dieser Sender kommen - »):

    ich hoffe es doch sehr... Digital-TV ist ja schon mal ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.

  • Vor 11 Jahren

    Es gibt ja immerhin noch das Get-the-Clip-Voting :whiz:

  • Vor 11 Jahren

    @MiniMe (« Musikfernsehen ist wirklich schon lange tot, zumindest für Otto Normalkablefernsehempfänger. :\ »):

    gotv :)

  • Vor 11 Jahren

    @Augustinus (« Man denke nur an die unzähligen Bands die TRL groß gemacht hat: Linkin Park, P!nk, Billy Talent oder auch den damals nur in Untergrund bekannten Bushido. Mittlerweile sind sie alle Stars; vor TRL waren diese Künstler nur den wirklichen Insidern bekannt. »):

    ach, die waren das!!!!! Na, dann ist ja die Absetzung dieser Show nicht wirklich tragisch... :whiz:

    gotv gibt's aber nur im Ösi-TV, oder?

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« ja, man scheint im endspurt angelangt zu sein und das endziel der vollständigen verbannung von musik aus dem musikfernsehen scheint zum greifen nah. nicht dass ich trl in irgendeiner form vermissen werde, aber es ist schon irgendwie bezeichnend ... jetz is platz für mehr flache formate im stile von dismissed, roomraiders, made, real life etc ... fragt ihr euch auch hin und wieder wer zur hölle diesen scheiß ernsthaft guckt? ich find das irgendwie unvorstellbar ... aber scheinbar sind's soviele, dass es sich lohnt den ruf des senders völlig zu ruinieren und dem programm die letzte ästhetik zu nehmen ... »):

    ja, die sind die Entwickler neuer Formate die dann 2 Jahre später auch im deutschen Privatsendern zu sehen sind, wie z.B. diverse Kuppelshows oder auch Ekelshows, da ist MTV ganz weit meilenweit voraus....

    um TRL ist es schade, weil da konnte man seine Lieblinge toll reinwählen und die wurden dann auch gespielt.
    Aber -sind ja viele Sendungen weniger geworden und vielleicht braucht niemand mehr Musik im Fernsehen, jedenfalls nicht im Musikfernsehen. Wä#re dann aber fast besser, die würden sich von Musikfernsehen auf Neuformateerfindfernsehen umbenennen....

  • Vor 11 Jahren

    @MiniMe (« und Viva zeigt irgendwelche amerikanischen Promimagazine von 2003 mit irgendwelchen amerikanischen Möchtegern-Journalisten, die man hier noch nicht mal kennt, geschweige denn deren Meinung hier wohl wirklich niemanden interessiert... Musikfernsehen ist wirklich schon lange tot, zumindest für Otto Normalkablefernsehempfänger. :\ »):

    Viva wurde ja schon vor Jahren von MTV aufgekauft, dann wurde gleich mal VIVA 2 (oder + wie es damals hiess) geschlossen bzw. als Kinderkanal geführt....
    du magst aber recht haben, wahrscheinlich braucht niemand mehr Musik im Fernsehen, gibt ja Computer und andere Sachen. Fernsehen ist auch heutzutage für viele nicht mehr wichtig, allgemein.

  • Vor 11 Jahren

    cool, jetzt weiß ich endlich wofür TRL steht (stand)...

  • Vor 11 Jahren

    @madMatt (« cool, jetzt weiß ich endlich wofür TRL steht (stand)... »):

    das hab ich schon gewusst, fands halt immer so Englisch dieses Total Request Requiered (irgendwie übertrieben englisch, was man ohne Wörterbuch gar nicht versteht)

  • Vor 11 Jahren

    Früher hatte man noch die Auswahl zwischen 5!!!! musiksendern, MTV, MTV2, VIVA, VIVA+ und Onyx, was ist geblieben, VIVA und MTV, die eher zwei halbe Musiksender sind, wärend Flavour of Love ja noch im entferntesten was mit Musik zu tun hatte, hat dieses I love New York ja mal gar nichts mehr Musik zu tun, schade sowas...Ich will mehr MUSIK sehen auf dem MTV, bald wohl nur noch Mongo Television...echt!