Am letzten Tag des Jahres 2015 gaben Mötley Crüe ihr vermeintlich allerletztes Konzert. In einer pathetischen Pressekonferenz unterzeichnete das Quartett sogar einen Vertrag, der es den Mitgliedern verbot, unter dem Namen Mötley Crüe aufzutreten.

Ein Hintertürchen haben sich die Veteranen aber …

Zurück zur News
  • Vor einem Jahr

    Eine neue Folge von "The walking dead".

  • Vor einem Jahr

    Solange sie sich auf Amerika beschränken, ist alles gut. Die durchleben gerade schlimmere Dinge.

  • Vor einem Jahr

    Wenn sie sich mit nem neuen Album zurückmelden, alles gut. Die Mukke bleibt Geschmackssache, ich hatte immer Spaß an der Band.
    Aber wie es aussieht (ich hoffe, ich irre mich), werden die nur mit nem Best-Of Programm touren. Und die Aussage:

    "... völlig neue Generation an Fans...das Interesse an der Band...auf ein neues Level gehoben"

    sagt im Prinzip aus: Oha, der Netflix Film war gute Werbung, die kommen dann alle zu den Konzerten.

    Wie gesagt, ich hoffe, ich irre mich.

    • Vor einem Jahr

      Die "neue Generation an Fans" schaut sich die Konzerte dann bei Youtube an...

    • Vor einem Jahr

      Ich denke schon, dass diese dann zu den Konzerten gehen. Aber die schauen sich das Konzert dann trotzdem nur durchs Handy an, um es zu posten "Ich bin bei der Band aus dem Netflix Film"!
      Ob man als altgedienter Musiker diese Art "Fan" brauch, ist jedem selbst überlassen.

    • Vor einem Jahr

      Die zahlen Tickets und das wird die 4 hauptsächlich interessieren. Finde es aber interessant wie pauschal du eine ganze Generation verurteilst. Ich meine du kennst alle deine Lieblingsbands aus erster Hand? Nur weil man durch einen Film auf eine Band aufmerksam wurde heißt das nicht, dass man kein seriöser Fan ist.

    • Vor einem Jahr

      Um mich selbst zu zitieren "Ich hoffe, ich irre mich."