Junger Popstar will sich mit älterem Hollywoodstar prügeln. Der Grund: unbekannt.

Los Angeles (dok) - Der 25-jährige Popstar Justin Bieber hat den 31 Jahre älteren Schauspieler und Scientology-Anhänger Tom Cruise via Twitter zum Mixed-Martial-Arts-Kampf (MMA) im Käfig herausgefordert: Mann gegen Mann.

In dem sehr provokanten Tweet schreibt Bieber: "Tom, wenn Du diese Aufforderung zum Kampf nicht annimmst, dann hast Du Angst, und es wird Dich auf ewig verfolgen".

Was Bieber geritten hat, bleibt unklar. In seinen vorherigen Tweets promotet er die erst kürzlich gemeinsam mit Ed Sheeran veröffentlichte Single "I Don't Care".

Connor McGregor bietet sich als Host an

Sollte der Kampf zustande kommen, bot sich der ehemalige UFC-Champion Connor McGregor bereits als Gastgeber an: "Wenn Tom Cruise Mann genug ist, um den Kampf anzunehmen, wird McGregor Sports and Entertainment der Gastgeber sein. Hat Tom Cruise die Eier, so zu kämpfen wie in seinen Filmen?".

Das Netz lacht über Bieber, Cruise reagiert nicht

Mr. 'Top Gun - Sie fürchten weder Tod noch Teufel' Tom Cruise hat auf Biebers pubertäres Gehabe bisher noch nicht reagiert. Derweil fährt der Popstar hämische Kommentare ein: "Könnt ihr euch vorstellen, dass Tom Cruise einen 31 Jahre älteren Mann zum Kampf herausfordert, und wie er dafür verrissen werden würde? Tom ist 12 Jahre älter als Dein Vater, Justin. Was zur Hölle?", heißt es unter dem Tweet.

"Mein Sechsjähriger würde Bieber wahrscheinlich besiegen, lol", lautet ein weiterer Kommentar. Auf Youtube findet sich bereits eine Videomontage des potentiellen Kampfes.

Und den passenden Soundtrack liefern Rammstein.

Fotos

Rammstein und Justin Bieber

Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger) Rammstein und Justin Bieber,  | © laut.de (Fotograf: Manuel Berger)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Justin Bieber

"Wenn Hühner sagen könnten 'Lieb mich, lieb mich', dann wäre das klasse", zwitschert Justin Bieber. Könnte er ein Tier sein, so wäre das ein Liger, …

5 Kommentare