Tempus fugit! Gestern jährte sich der Todestag von Ronnie James Dio zum ersten Mal und so langsam fragt man sich, seit wann die Zeit dermaßen an einem vorbei rast. Dabei kommt es einem wie gestern vor, als man dem Kollegen Dobler noch neckisch das Haupthaar zerzauste und heute - kann man sich höchsten …

Zurück zur News
  • Vor 10 Jahren

    Ich mag Soundcloud - da kann man oft schon am Ausschlag der Wave-Kurve erkennen, ob es sich lohnt einen Song zu hören, oder ob einen nur 4 Minuten Geknüppel ohne gescheite Breaks, Spannungsbögen und auflockernde Parts erwarten.
    Ist immer dasselbe: Bands denken, sie kämen besonders hart, wenn sie ihre Songs ohne einen Funken Dynamik, den Volumeregler immer voll aufgedreht, einfach runterknüppeln.
    Der Hörer gewöhnt sich jedoch schnell an den "Härtegrad" und findets ebenso schnell weder hart noch spannend.
    Meistens kommen jedoch gerade die Bands richtig hart, die ihre Moshparts hinter melodiöse Spannungsaufbauten reihen und auch mal auf Laut-Leise-Dynamik setzen - dann empfinden die Hörer die Knüppelparts oft als doppelt so hart. Auch Metal lebt von Gegensätzen - ohne sanfte soulige Klänge von z.B. Sade könnte niemand Cannibal Corpse als krasse Knüppler identifizieren.

  • Vor 10 Jahren

    Hey kurz mal was in eigener Sache aber wo sonst ausser im MEtalsplitter könnte ich dies tun: Gitarrenlegende und Annihilatorgründer Jeff Waters war gestern im Music Store Köln für eine Epiphone Clinic. Ich war natürlich auch da wie mein neues Foto zeigen sollte (Laut.de wieder mal...) und hab alles gefilmt. Also wen es interessiert der bekommt in den nächsten Tagen alles über Youtube zu sehen. Hier schonmal das erste Video:
    http://www.youtube.com/watch?v=QUG1qH1ysJ8

  • Vor 10 Jahren

    An und für sich coole Sache Sancho, aber liegt's an der Aufregung den eigenen Helden zu treffen, daran dass du ständig über seine Witzchen lachst oder vielleicht dass du dich vorher nicht auf deinen gewohnten Alkoholpegel saufen konntest, so dass die Kameraführung an Hobbyaufnahmen des letzten japanischen Erdbebens erinnert? ;)
    EDIT: Nee, echt coole Sache. Wir in unserem "Ausgehkreis" vergessen bei sowas immer wie von Geisterhand die Kamera, oder kriegen sie bereits im Eingangsbereich abgenommen...

  • Vor 10 Jahren

    Es liegt daran, dass Jeff einfach ein witziger Entertainer ist und ich direkt hinter der Cam stehe und meine Stimme halt am stärksten wahr zu nehmen ist. Ausserdem hab ich ihn im Vorfeld schon getroffen und wir haben was gewitzelt was eine gewisse Vertrautheit geschaffen hat. Aber alles in allem haste recht ich war wie ein kleiner Junge im Süßigkeitenladen :D

  • Vor 10 Jahren

    lol lady gaga die alte schlampe ist roadie bei Maiden

  • Vor 10 Jahren

    lol lady gaga die alte schlampe ist roadie bei Maiden

  • Vor 10 Jahren

    Lady Gaga ist keine Schlampe!

  • Vor 10 Jahren

    Muss soulburn da zustimmen.
    Überhaupt nicht meine Art von Thrash Metal. Klingt wie dieses runtergeleierte Zeug Ende der 80er als jeder nur noch schnell spielen wollte...

  • Vor 10 Jahren

    Was den Song von EvilDead angeht: nicht so mein Ding. Die Vocals find ich nicht gut, klingt austauschbar.

  • Vor 10 Jahren

    @ JaDeVin
    Nein nein Gaaaaaaaaaaaanz sicher nicht