Crematory sind sauer

"Das Ende von Crematory? Ist 'Oblivion' das letzte Studio-Album und kommt im Mai die letzte Tour?" So begann Drummer Markus Jüllich sein auf Facebook-Statement, in dem er Fans auffordert, "endlich mal den Arsch" hochzukriegen und gefälligst Tickets für die anstehenden Konzerte …

Zurück
  • Vor einem Jahr

    ich bekomme das kotzen, wenn ich nahezu jedes crematory album höre. aber wenn mir die keyboarderin nen schlüpper schickt, werde ich es streamen.

    scheisse, ich werde nie verstehen, wie dieser rotz gehyped wurde, während die wesentlich besseren, sympathischeren und geileren "Drecksau" yngwie keiner gehört hat :mad: