Ich denke mal, es gibt genau zwei Gründe, warum elementare Dummheit noch nicht als Krankheit anerkannt wurde. Der erste ist, dass sich die Krankenkassen dumm und dämlich zahlen würden und bald selbst Anspruch auf Unterstützung hätten. Der zweite, dass selbst die beste und intensivste Forschung …

Zurück zur News
  • Vor 9 Jahren

    Die Berichterstattung wird bei Laut immer niveauloser, der Autor des Textes ist der eigentliche Volltrottel oder lebt fernab der Realität. Wenn man sich die verzogene Jugend von heute an sieht und die Harzis die man nur schief angucken muß, damit der nächste Knirps unten raus plumpst, kann man nur für einen Elternführerschein sein.

  • Vor 9 Jahren

    Die Berichterstattung wird bei Laut immer niveauloser, der Autor des Textes ist der eigentliche Volltrottel oder lebt fernab der Realität. Wenn man sich die verzogene Jugend von heute an sieht und die Harzis die man nur schief angucken muß, damit der nächste Knirps unten raus plumpst, kann man nur für einen Elternführerschein sein.

  • Vor 9 Jahren

    @Shinari_reloaded (« Wenn man sich die verzogene Jugend von heute an sieht und die Harzis die man nur schief angucken muß, damit der nächste Knirps unten raus plumpst... »):

    http://www.youtube.com/watch?v=YZuR6korULk

  • Vor 9 Jahren

    @Shinari_reloaded (« Die Berichterstattung wird bei Laut immer niveauloser, der Autor des Textes ist der eigentliche Volltrottel oder lebt fernab der Realität. Wenn man sich die verzogene Jugend von heute an sieht und die Harzis die man nur schief angucken muß, damit der nächste Knirps unten raus plumpst, kann man nur für einen Elternführerschein sein. »):

    oh, hi. Du bist lustig.

    @mbh
    dacht ich auch grad :D

  • Vor 9 Jahren

    Ja aber ist es besser tatenlos zuzusehen wie sich die Menschen immer weiter zu Grunde richten als mal zu riskieren, dass man vom moralischem Standpunkt mal als Arschloch da steht? Auch so eine Frage die aufkommt.

  • Vor 9 Jahren

    @JaDeVin (« @Anwalt: Das ist das Problem und dann sind wir gleich bei der Eugenik. Das kann in keinem Interesse sein - z.B. von uns Normalbürgern. Und die Eugenik ist auch noch nach 1945 ein Thema, wenn auch nicht mehr derart rassenideologisch. Das Kind hat jetzt nur einen anderen Namen. »):

    du kanns ja richtig differenziert und unpolemisch, wenn du mal bock hast. :whisky:

  • Vor 9 Jahren

    @Sancho (« Ja aber ist es besser tatenlos zuzusehen wie sich die Menschen immer weiter zu Grunde richten als mal zu riskieren, dass man vom moralischem Standpunkt mal als Arschloch da steht? Auch so eine Frage die aufkommt. »):

    es ist doch nicht verboten, nach lösungen zu suchen. wichtig iat nur, dass man sich bemüht keine einfachen (ätsch-ich bin besser als du) antworten auf komplexe probleme zu fordern bzw zu geben. .....und dass der mensch seit jahrtausenden die biologische missgeburt des planeten ist, zeigt sich doch momentan in fast allen teilen der welt. ich habe da eher wenig hoffnung. aber das ist nur meine persönliche ansicht.

  • Vor 9 Jahren

    Anwalt, zu deinem Post habe ich nur eins zu sagen, bzw kann diesem Herren hier nur vollkommen zustimmen:

    http://www.youtube.com/watch?v=eScDfYzMEEw

  • Vor 9 Jahren

    @Sancho (« Ja aber ist es besser tatenlos zuzusehen wie sich die Menschen immer weiter zu Grunde richten als mal zu riskieren, dass man vom moralischem Standpunkt mal als Arschloch da steht? Auch so eine Frage die aufkommt. »):

    nein, das Problem ist nur, das wir / unsere Kultur das genau gleich gemacht hat. Wie sollen wir denen das denn sagen? Wir wissen selber nicht wie es anders geht.

    in erster Linie gehts nur so, dass man "die Burschen da unten mal ordentlich kolonialisiert" sprich .... ihren 3. Welt Status beenden damit sie eine Industrialisierte Gesellschaft werden wie wir sie mittlerweile haben. Das ist -glaube ich- der einzige Weg die hohe Zeugungsrate zu senken.

    denn, es is nunmal so, wenn deine Kinder zu 90% durch die ersten 3 Jahre kommen brauchst du keine Erben mehr zu zeugen. Wenn du aber weisst, dass es eh 8/10 Kids dahinrafft bevor die überhaupt laufen können (die armen Kerlchen) ... da bumbste halt bis du "ordentlich Vorrat hast".

    sehr vereinfacht ausgedruckt, aber das ist die Lösung. Keine Gratispariser und kein Megadave mit der Moralkeule werden da was ändern. Auch wenn die Grundidee hintendran nett ist.

    Zwangskastration für gewisse Menschen ist grundsätzlich ja auch ne tolle Idee. Aber mach det ma.

  • Vor 9 Jahren

    @CafPow: Ich sehe das Problem ganz wo anders. Wie du schon sagtest, haben wir unsere eigenen Probleme nicht mal im Griff, werden aber ja quasi durch unsere Medienwelt dazu gezwungen uns auch noch für die Probleme anderer zu interessier bzw uns einzumischen. Und da ist wieder die Moral. Kann ich sagen, mich juckt es nicht was die da unten veranstalten, da ich eh nichts ändern kann und nur von ihrem Elend weiß, da wir in einem fortgeschrittenem Informationszeitalter leben? Dazu kommt ja noch, dass man sie ja nicht einfach ihrem Schicksal überlassen hat, nein man nutzt ihre Situation auch noch aus. Aber auch hier wieder die Frage, muss mich das persönlich interessieren? Und wenn es mich interessiert dann kommen halt solche Gedankengänge wie von dir und mir zusammen. Und dennoch werden wir heute Abend in unser Bettchen steigen und dort werden zahlreiche Menschen verhungern.

  • Vor 9 Jahren

    ahjo mir geht das alles ziemlich am Arsch vorbei. Ich persönlich habe die Lösung, wie ich sie sehe, ja jetzt oben aufnotiert.

    Das wir und unsere Medienwelt uns lieber in gegenseitigem Kollektiven leid-tun den Popo vergolden ... naja. Es ist ja immer leichter nur drüber zu jammern :D

    Es ist trotzdem schlicht und ergreifend falsch, ein so vielschichtiges und komplexes Problem mit einem "wieso ficken die immer noch rum?" ab zu tun. Denn -wie du sagst- WIR sind eigentlich diejenigen, die informiert genug sind, um differenziert genug zu antworten. Auch wenn das nicht auf alle zutrifft, und genau das geht einigen wohl auf die eier wenn Dave wieder mal seine Klappe aufmacht. :)
    Er könnte ja auch sagen, dass er sich nicht dazu äussern mag weisste.

  • Vor 9 Jahren

    Na gut dann folge ich deinem und Anwalts Beispiel und schliesse diese Diskussion mit einem zynischen Kommentar ab: Die Evolution wird sich schon drum kümmern... Irgendwie.

  • Vor 9 Jahren

    @Sancho (« Na gut dann folge ich deinem und Anwalts Beispiel und schliesse diese Diskussion mit einem zynischen Kommentar ab: Die Evolution wird sich schon drum kümmern... Irgendwie. »):
    so habe ich das nicht gemeint.

  • Vor 9 Jahren

    @dein_boeser_Anwalt (« @Sancho (« Na gut dann folge ich deinem und Anwalts Beispiel und schliesse diese Diskussion mit einem zynischen Kommentar ab: Die Evolution wird sich schon drum kümmern... Irgendwie. »):
    so habe ich das nicht gemeint. »):

    Ich aber :D

  • Vor 9 Jahren

    So lange wir nicht mal verstehen, wie wir unsere eigenen Probleme lösen können, sollten wir uns nicht anmaßen, die Leute in Afrika und ihre Probleme restlos zu verstehen.
    Ach ja, und: Burn the pope and sell those condoms ^^

  • Vor 9 Jahren

    So, jetzt mal wieder zu den wirklich wichtigen Sachen:

    Roddick ist ein Drumgott (bitte auf das Solo klicken)

    ELECTRIC RATTLESNAKE - OVERKILL!!!!
    WE DON'T CARE WHAT YOU SAY - Fuck You!

    Ich kann es nicht lassen, seit zwanzig Jahren.

    BTW: Mustaine hat Rust In Peace schon veröffentlicht, damit hat er der Menschheit einen großen Dienst erwiesen. Jetzt kann er abdanken.

  • Vor 9 Jahren

    Anwältin hat total schöne Haare...möcht ich nur mal so geschrieben haben weil mir beim Bild aufgefallen ist.....

  • Vor 9 Jahren

    Elternführerschein? Lachhaft! Warum macht Ihr Euch nicht Gedanken zu Themen, von denen Ihr was versteht (dieses hier ist augenscheinlich keines davon).

    Und ob Mustaine der neue Ted Nugent wird, wird die Zeit zeigen. Freue mich übrigens auf den neuen Output von Arjen, und das obwohl das Cover tatsächlich ziemlich hässlich ist.