Smartphones weg!

Aber immer dran denken: Nicht zu viel texten, sonst endet der freie Eintritt vielleicht ganz schnell mit Kosten für ein neues Handy oder einer nervigen Sachbeschädigungsklage gegen den Sänger eurer Lieblingsband. Jedenfalls, wenn der Corey Taylor heißt. Bildschirmstarrende Erstereihefans …

Zurück
  • Vor 4 Jahren

    Das ist ein fucking Konzert für das andere Menschen vielleicht keine Karte bekommen haben und diese Leute verschwenden es damit dauerhaft auf ihr Smartphone zu starren?!

    • Vor 4 Jahren

      Ja, sie existieren. Ist ekelhaft mit anzusehen, aber ich habe lieber zwanzig Smartphone-Starrer vor mir stehen als zwei neben mir, die sich in leiseren Passagen lauthals unterhalten. Manche Menschen scheinen Konzerte wie einen Kneipengang wahrzunehmen, wo die Musik als Hintergrundbeschallung fungieren soll.

    • Vor 4 Jahren

      Zwanzig würde ich nicht sagen.
      Die gängige Formel lautet in etwa:
      5 Smartphone-Starrer in etwa so schlimm wie ein Wirtshauskonzertbesucher oder optional wie drei Smartphone-in-der-Gegend-Rumfuchtler.