Das wäre vor einiger Zeit undenkbar gewesen: Die alten Napster-Jäger von Metallica stellten einen ihrer aktuellen Live-Gigs gratis als Download für die riesige Fangemeinde ins Netz. Der User muss sich zwar registrieren, man verpflichtet sich aber zu nichts. Ein kleiner Haken ist allerdings dabei: …

Zurück zur News
  • Vor 14 Jahren

    @JimmY` (« das die jungs noch das zeug dazu haben, was großes zu schaffen, davon bin ich überzeugt. »):

    die "Jungs" haben was Großes geschafft. Sie haben 15 Jahre lang erfolgreich und konsequent ihre eigene Legende demontiert. Was willst du denn noch mehr erhoffen?

  • Vor 14 Jahren

    Ich muss hier jetzt mal torti sekundieren: load und reload find ich auch klasse.
    Weiss gar nicht, was so viele gegen die beiden Alben haben. Vielleicht liegts an den kurzen Haaren?
    St.Anger hingegen war größtenteils wirklich Mist.

  • Vor 14 Jahren

    Na dann muss ich auch mal was zum Besten geben.

    Erstens sind Gratisdownloads auf livemetallica.com keine Seltenheit. Ich bekomme pro Monat dort 2 Konzerte als Gratisdownload. Ich habe allerdings mal für eins bezahlt (wo ich dann ja auch war, oh Wunder). Also nix Neues für den geneigten Fan.

    Diese Nörgelei über das Ableben der Größten Band geht mir furchtbar auf die Weichteile. Geht in den Keller und grämt euch aber lasst das Gesülze.

    Wartet ab und trinkt euren Blasentee bis das Neue erscheint, aber bitte hört auf zu nölen.

    Noch was um richtig über mich herfallen zu können :-)

    Ich finde StAnger geil...

  • Vor 14 Jahren

    @Vielfrass (« die "Jungs" haben was Großes geschafft. Sie haben 15 Jahre lang erfolgreich und konsequent ihre eigene Legende demontiert. Was willst du denn noch mehr erhoffen? »):

    ich wollte damit doch nur sagen, dass ich ihnen zutraue, dass sie auch jetzt noch ein gutes album schaffen können, trotz der vielen negativen stimmen und des schlechten st.anger.
    das sie schon was großes geschaffen haben, weiß ich schließlich auch ... :rolleyes:

  • Vor 14 Jahren

    @JimmiY
    Ich gönn Dir ja Deine Hoffnung. Ich wollte eben ausdrücken, dass ich genau das ihnen nicht zutraue.

    @gajin
    Metallica sind nicht und waren nie "die Größte Band". Dennoch haben sie knappe 10 Jahre einen sehr wichtigen Teil in meinem Leben ausgemacht. Es ist nur schon lustig, dass vom ersten Mal an, als ich Kritik an der Entwicklung von Metallica geäußert habe, sofort in der Reaktion diese "Nestbeschmutzer"-Attitüde aufkam. Wahrscheinlich ist das der Hauptgrund warum ich auch obigen Post abgesetzt habe. Je öfter nämlich jemand versucht, mir den Mund zu verbieten, um so mehr gerate ich zu der Überzeugung, Recht zu haben. Ich werde sicher einen Scheiss tun und Dich angreifen, weil Du St Anger magst. Aber ich werde auch weiterhin meinen Senf ablaichen, wenn jemand versucht, Trompetenblech für Gold zu verkaufen.

  • Vor 14 Jahren

    @Vielfrass

    Ich kann dir nur zustimmen. Wir leben in einem freien Land und können unsere Meinung frei äußern. Das soll so sein und bleiben.

    Auch deine Meinung zu Load und Reload teile ich, aber St Anger ist ein Tritt in die Fresse zu der heute kaum noch eine Band in der Lage ist. Abgesehen davon, dass es keine "neuen" gibt die so etwas auf die Beine bringen.
    Was mich immer wieder nervt ist die Vorabverurteilung eines Albums einer Band die Großes geschaffen hat (bezieht sich nicht nur auf Metallica) im vorhinein. Lass uns dass Ding doch hören wenn es veröffentlicht wurde. Dann können wir unsere Meinung kundtun und das Ding gutfinden oder auch nicht.

    Rock on

  • Vor 14 Jahren

    @Anonymous («
    ne Stunde Wut hab ich noch nie überzeugender gehört!! »):

    Hm.. dann hör Dir mal Pantera Alben an..

    Nur schnell und ohne Melodie ist noch lange nicht hart.. das haben Metallica nicht verstanden..

    Und dass man lange Songs durchdacht schreiben kann, ohne dass sie langweilig werden, haben Machine Head mit The Blackening und The Haunted mit The Dead Eye bewiesen..

    Sie hatten einfach keine Ideen.. haben Riffs plattgewalzt.. und dann noch den Schlagzeugsound möglichst "roh" gewählt.. Dabei aber leider auch den Kompressor für die Bassdrum vergessen.. und das Gate für die Snare..

    Ich versuche gerade, St. Anger zu hören.. es geht einfach nicht..

    Ich bin gespannt, ob nochmal was geht.. aber ich glaube auch nicht..

    M.

  • Vor 14 Jahren

    @gaijin (« @Vielfrass
    ...Lass uns dass Ding doch hören wenn es veröffentlicht wurde. Dann können wir unsere Meinung kundtun und das Ding gutfinden oder auch nicht. »):

    Ich bin eben skeptisch. Ich sehe keinen Anlass, an eine Kehrtwende zu glauben, denn da steht die Erkenntnis am Anfang und ein weiter Weg dazwischen. Beides hat nicht stattgefunden (oder ist zumindest nicht kommuniziert worden).

    Leider besteht bei mir auch keine große persönliche Nachfrage mehr - ich könnte nicht einmal sagen "würde mich freuen wenn sie es doch noch mal packen". Ist mir eher egal.

  • Vor 13 Jahren

    Leute Leute Leute.... Ich finde es einfach Unfair!! Metallica hat mit den ersten vier Alben und dem absolut Gnadenlosen Thrash vier Alben herausgebracht die, einfach ausserirdisch sind. KLAR können Sie nicht immer solche Alben einspielen und KLAR wollen die Jungs auch nicht immer dasselbe tun. ABER man muss beachten, auch wenn Sie nicht mehr Musik auf ihrem besten Niveau machen, besser als VIIIELE andere Bands! Auch St. Anger war weitaus besser als z.b: das neuste Iron Maiden Album (Qualitativ verglichen und nicht direkt verglichen). UND ich muss mich echt Outen St.Anger ist echt anhörbar .. nicht auf dem selben Niveau wie vorher aber anhörbar und .. eventuell sollte euch Mal auffallen das Metallica erst seit Bob Rock so tönt und dass Met. mit neuem Produzenten nun anders tönen wird!!

    ICH FREUE MICH ... UND ich warte auf die Releasedaten vom neuen Album... denn irgendwelche "März" ankündigungen beachte ich schon gar nicht... für März müssten die Releaseankündigungen schon draussen sein!

    Greez alf