Eigentlich kaum vorstellbar, dass jemand den gigantischen Hinhalte- und Studio-Schnipsel-Zirkus im Vorfeld des neuen Metallica-Albums verpennen kann. Aber offensichtlich gibt es auch in französischen Plattenläden helle und weniger helle Lichter. Eins der letztgenannten hat offenbar den riesigen Aufkleber …

Zurück zur News
  • Vor 13 Jahren

    @Torti (« klar, und ab jetzt kann es ihm egal sein, was andere mit und aus seiner arbeit machen. »):

    Ja, könnte es ihm... es gibt genug Stars, denen es scheissegal ist, wenn was runtergeladen wird... irgendwie wird es sich schon in Gewinn niederschlagen... und wenn es nur der ist, dass mehr Leute ihre Konzerte besuchen!

    1 Download ist nicht 1 weniger verkaufte CD!

    Zitat (« ich bin immer noch am rätseln: bist Du ein hippie, oder ein marxist? »):

    Nö, ich bin Idealist! :D :tongue: ;)

    Zitat (« leider hast Du nur eine meinung, aber keine argumente. und die argumente, die man Dir vorlegt (diebstahl, recht an der eigenen arbeit, etc.) ignorierst Du geflissentlich. Du willst und wirst nicht von Deinem unhaltbaren standpunkt abweichen, oder? »):

    Ich habe doch schon vor 2 Seiten zugestimmt, dass die unentgeltlichen Downloads illegal sind... ich weiss also gar nicht was Du hast!

    Trotzdem sehe ich die Dinge nun mal so, wie ich sie sehe!

  • Vor 13 Jahren

    Das gibts doch nicht.
    Mensch, die ganze Piraterie schadet allen Branchen.
    http://www.pcwelt.de/start/gaming_fun/pc-s…

    In diesem Fall bin ich sogar der leidtragende weil ich nur ein Pc habe.
    Und auch bei der Musik gehen dann die Ticketpreise in die höhe und wieder bin ich der leidtragende!!!

    Nicht immer alles so locker sehen. Unglaublich!!

  • Vor 13 Jahren

    PC-Spiele kannst Du aber nicht wirklich mit Musik vergleichen! Der Spieleverkauf ist da wohl die einzige Einnahmequelle!

  • Vor 13 Jahren

    wieso? die GEMA kriegt ja schon gebühren, wenn ich nen laufwerk, brenner, rohling kauf. sprich: wenn ich mir nen PC zulege. davon könnt zukünftig durchaus auch was an die spielehersteller gehen.

  • Vor 13 Jahren

    Ja, wie auch immer! Hier gehts um Musik (Kunst) und nicht PC-Spiele! ;)

  • Vor 13 Jahren

    Tok Tok Tok McFly...

    Piraterie ist Piraterie. Musik, Kino, Games!

    Weil Filme einnahmen durch Kino, Verleih- und Verkauf-Dvd's haben ist es erst recht in Ordnung oder was??

    So habe ich dich jetzt verstanden.

  • Vor 13 Jahren

    Ach ja und "OST" natürlich!
    Da ist sie wieder die Musik.(Kunst) ;)

  • Vor 13 Jahren

    Nö, das hast Du falsch verstanden! Ich meinte nur, dass es auf die Spieleindustrie, die ja bekanntlich keine Konzerte gibt und von Kino und Pay-TV nicht profitiert, andere Auswirkungen hat als auf die Musik! Dass das alles illegal ist habe ja nun schon mehrfach gesagt!

    Und nochmal, das hat alles nichts mit dem konkreten Fall von Metallica zu tun, um den es ja ursprünglich ging!

  • Vor 13 Jahren

    Das es illegal ist weis jede Hans Wurst.
    Nur interessiert es meistens niemanden.
    Die ehrlichen sind die deppen! Wie so oft im Leben ;) (höhere Eintrittspreise...)

    "Und nochmal, das hat alles nichts mit dem konkreten Fall von Metallica zu tun, um den es ja ursprünglich ging!"

    Mittlerweile ist mein Lesezeichen auf Seite 3. Kein Plan was vorher war. :)

  • Vor 13 Jahren

    So, abschliessend möchte ich jetzt noch mal sagen, und das soll dann auch wirklich meine letzte Wortspende zu diesem Thread gewesen sein, dass ich es genau so schlimm finde, wie offensichtlich einige von Euch, wenn sich Leute einfach komplett alles runterladen und nie einen Gedanken daran verschwenden sich zumindest einen Teil als CD nachzukaufen bzw. in Konzerte zu gehen (wobei man da natürlich anfügen muss, die Leute, die sich die Musik Giga und Terrabyteweise runterladen, würden sich das natürlich nie im Leben alles kaufen, weils alleine vom finanziellen her schon nicht möglich ist)!

    Für mich persönlich, als Fan von der betreffenden Band/Musiker, zählt es erst wirklich wenn ich eine gekaufte CD in der Hand habe! Und je kleiner/unbekantner die Band/Musiker ist, umso eher werde ich auch die CD kaufen! Trotzdem sehe ich es nicht so schlimm an, wenn man sich ab und zu mal was besorgt, welches man dann erst später als CD nachkauft oder sich mal was von 'nem Künstler, den man sonst nicht beachtet/gekannt hat, besorgt, dann zum Konzert geht und dann erst später die CD kauft!

    Die generelle Veteufelung von Donwloads stört mich einfach... ein Download kann sich durchaus als was positives für eine Band erweisen!

  • Vor 13 Jahren

    @Prometheus77 (« @Torti (« und das verpflichtet ihn jetzt dazu, kein geld mehr für seine musik zu verlangen? »):

    Das habe ich doch gar nie gesagt... alles was ich meinte ist, dass ein Multimillionär bei dem Thema etwas lockerer durch die Hose atmen könnte.... das würde Dir Metallica-Fanboy übrigens auch gut stehen... besonders, wenn es ihm in erster Linie nicht ums Geld geht! Herr Ulrich hat so oder so ein überdurchschnittlich gutes Einkommen!

    Zitat (« deine asoziale einstellung, dass leute, die zu genug geld gekommen sind, ihre arbeitsleistung von da an unentgeltlich an die gesellschaft weitergeben müssen, ist noch schlimmer als steinzeit-kommunismus. »):

    Asozial ist nur den Rachen nicht voll zu bekommen und immer weiter auf das Geld zu schielen!

    Nur ums klarzustellen... ich habe nichts dagegen, dass Musiker (auch Metallica) für ihre Musik bezahlt werden! Gerade letzte Woche habe ich mir das Jonschwil Konzert von livemetallica.com entgeltlich runtergeladen! Ich habe schon haufenweise Geld zu Metallica Konzerten getragen, habe alle CDs von denen (inkl. "St. Anger") und ich plane auch die "Death Magnetic" CD zu kaufen!

    Und den Vergleich mit Autos, der zuvor gebracht wurde, finde ich hier ziemlich fehl am Platz, das es hier eben nicht um Autos oder andere Gebrauchsgegenstände geht, sondern um "Kunst"! Ich differenziere allerdings zwischen einem z.B. Violinisten, der in einem Orchester sitzt und was fix vorgegebenes runterspielt (das sehe ich tatsächlich eher als "Gebrauchsgegenstand" oder "Dienstleistung" und weniger als Kunst.. wobei der natürlich auch was kann... das sind dann aber eher Fertigkeiten) oder einem Künstler, der wirklich was eigenes erschuf, damit erfolgreich wurde und zu Reichtum kam!
    @mr_bad_guy (« @Prometheus77 (« ... und dass Du überhaupt gehört wirst? »):

    Kommt drauf an wie profilierungssüchtig du bist... »):

    Ja, dass es Dir nur um die Kohle geht, wurde in früheren Diskussionen ja schon ersichtlich! ;) »):

    Und in denen mit dir, daß Leute deren Job ab und zu ein bißchen Spaß machen könnte kein Recht dazu haben dafür bezahlt werden zu wollen.

  • Vor 13 Jahren

    @Prometheus77 («

    Und was das geistige Eigentum bzw. der Diebstahl betrifft... keiner nimmt ihm was weg, sondern hilft ihm nur seine Musik zu verbreiten! »):

    und wieso genau sollte er das wollen?

  • Vor 13 Jahren

    @Prometheus77 (« @Torti (« klar, und ab jetzt kann es ihm egal sein, was andere mit und aus seiner arbeit machen. »):

    Ja, könnte es ihm... es gibt genug Stars, denen es scheissegal ist, wenn was runtergeladen wird... irgendwie wird es sich schon in Gewinn niederschlagen... und wenn es nur der ist, dass mehr Leute ihre Konzerte besuchen! »):

    Es steht dem Rechteinhaber frei wie er das handhaben will. Aber nicht dir oder sonst irgendwem der durch illegales Verbreiten urheberrechtlich geschüzter Werke das Recht des Urhebers ignoriert allein darüber bestimmen zu können was mit seinem Zeug passiert.

  • Vor 13 Jahren

    @Prometheus77 («

    Nochmal ich mache einen Unterschied zwischen Leuten, die nach Vorgabe, was fixfertiges nach bzw. runterspielen und Leuten, die was eigenes, neues (in dem Fall Musik bzw. Songs) erschaffen... unabhängig vom Erfolg! Nur letztere sind für mich die wahren Künstler! »):

    Überzeugend interpretieren zu können geht weit über irgendwelches "Runterspielen" von arrangments hinaus und hat meiner Meinung nach mindestens den gleichen Stellenwert wie das anfertigen einer Komposition an sich.

  • Vor 13 Jahren

    @Anonymous (« also hetfield is ja nicht grad so ne pr leuchte
    wenn man sich mal das interview durchliest und was der sonst für myll vonsich gibst

    was ich bis jetzt von dem album so gehört hab is es wesentlich besser als st anger

    und ich bin auch der meinung dass solche größen wie metallica wegen illegalem downloads nicht so rumheulen sollten
    ich glaub auch dass das eher von den plattenfirmen ausgeht und meist nicht von den bands selbst »):

    also du bist ja auch nicht grad so ne pr leuchte
    wenn man sich mal dein post durchliest und was du sonst für myll vondir gibst.