Alles oder Nix und Azzlackz bezichtigen sich gegenseitig des geistigen Diebstahls.

Konstanz (mofe) - "Wolke 10", die neue Single vom Alles Oder Nix-Rapper Mero, wurde in nur wenigen Tagen bereits millionenfach gestreamt. Neben einer künstlerisch fragwürdigen Bebilderung hat der Hit auch einen etwas faden Beigeschmack. "Wolke 10" weist nämlich eine frappierende Ähnlichkeit mit Lil Waynes Hit "Mirror" aus dem Jahr 2011 auf. "Mirror" mag damit zwar zu alt für die eigenen Fans sein. Trotzdem darf man sich beim Mero-Camp eigentlich nicht wundern, wenn das großzügige Bedienen bei einem weltweiten Hit recht schnell bemerkt wird.

Genau diesen laxen Umgang mit geistigem Eigentum wirft Azzi Memo vom Offenbacher Label Azzlackz dem 18-jährigen Newcomer jetzt vor. In seiner Instagram-Story postet Azzi Memo besagten Lil Wayne-Track und schießt gegen Mero und das Alles Oder Nix-Team.

"We create Art! You Bitch Asses Copy n Paste!"

Jetzt ist man dummerweise enttarnt. So ganz unbeantwortet will man das bei Alles oder Nix aber nicht auf sich sitzen lassen. Das Umfeld von Mero schickt denselben Vorwurf daher einfach nach Offenbach zurück. Man solle sich lieber mal an die eigene Nase fassen. Nimo und Azzi Memos Hit "Bla Bla" sei selbst eine Kopie, und zwar vom Song "Toto Et Ninetta" des französischen Musikers Jul.

Nun holt sich der Frankfurter Rap zwar gerne mal Inspiration aus Frankreich. "Bla Bla" als eine Eins-zu-Eins-Kopie von Juls Hit zu bezeichnen, ist aber zumindest fragwürdig. Um Schutz geistigen Eigentums geht es aber wohl ohnehin nur am Rande. Als sich die beiden Labelbosse Xatar und Haftbefehl gegenseitig öffentlichkeitswirksam auf Instagram entfolgen, ist der Deutschrap-Kindergarten wieder komplett. Mancher spricht von einem handfesten Beef zwischen Alles oder Nix und den Azzlackz. Tatsächlich sind die hochstilisierten Sticheleien eher willkommene Crosspromo für beide Labels. Immerhin steigert dies die Aufmerksamkeit für die jeweiligen Top-Hits noch einmal - ob die nun geklaut sind oder nicht.

Natürlich wollen wir euch die beiden Deutschrap-Meilensteine nicht vorenthalten:

Azzi Memos und Nimos Hit aus dem Sommer des vergangenen Jahres:

Weiterlesen

laut.de-Porträt Mero

"Heh, ja Mann, ich hab's euch gesagt, Alter / Ich hab' schon alles nur durch Handyvideos gefickt, Mann / Ihr habt lang genug gewartet / Aber jetzt bin …

laut.de-Porträt Azzi Memo

Das Zentrum von deutschem Straßenrap befindet sich in den Zehnerjahren in Hessen. Seit den ersten Anfängen im Mietwagen geben insbesondere die Labels …

6 Kommentare mit 6 Antworten