Schlechte Nachrichten für alle MTV-Zuschauer: Ab Januar 2011 wird der einst wichtigste deutsche Musikkanal zum Bezahlsender. Das Programm wird ausschließlich als Abo auf digitalen Kabel-, Satelliten- und Breitbandplattformen zu empfangen sein. Als erster TV-Anbieter in Deutschland wandelt der Konzern …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    fuck, jetzt mich ich wohl bei twitter anmelden, wenn ich inhaltsleere für debile brauche...

  • Vor 11 Jahren

    fuck, jetzt muß ich mich wohl bei twitter anmelden, wenn ich inhaltsleere für debile brauche...

  • Vor 11 Jahren

    Also ich das letzte mal da reingeschaut hab - dürfte so 5 Jahre her sein - gab es praktisch gar keine Musik mehr, sondern zu ungefähr gleichen Teilen hysterische Klingeltonwerbung und Trashsoaps für Minderbemittelte. Sind die mittlerweile wieder gut geworden oder wie kommen die auf den Trichter, dass irgendwer dafür bezahlt? Also bei dem was ich in Erinnerung habe, war geschenkt noch zu teuer.

  • Vor 11 Jahren

    ich würde für einen musiksender bezahlen, der mir stehts die neue gute mucke präsentiert. früher gabs mal onyx, da habe ich viel neues zeug kennengelernt, was musik angeht. für onyx würd ich bezahlen.

  • Vor 11 Jahren

    Das Problem mit Pay-TV ist doch ganz einfach, dass man für Sky beispielsweise 10 bis 30 euro bezahlt (?) und dafür dann eben Livefußball und Filmpremieren geliefert bekommt...

    Für 30 Euro sehe ich Fußball dann aber auf ner Leinwand inner Kneipe und hab meine Freunde und n kühles Pils dabei, leih mir 10 Filme aus (mehr laufen doch in einem Monat bei Sky ohnehin nicht) und zieh mir southpark im Original auf southpark.de oder .com (alle Folgen auf Englisch oder Deutsch) rein oder schaue die neuesten Musikvideos im Netz...

    Wozu Pay-TV?

    Wozu MTV?

  • Vor 11 Jahren

    man muss bedenken, dass mtv im nicht messbarem quotenbereich rangiert. das guckt auf gut deutsch kein schwein mehr. alles unter 1%. als free tv sind sie also am ENDE!

    das nennt man sozusagen flucht nach vorne, auch wenn das ebenfalls keine perspektive hat.

    musikfernsehen ist tot.

  • Vor 11 Jahren

    Könnte man über Musikfernsehen neue Musik entdecken, die man sonst über youtube, etc. nicht gefunden hätte, hätte das ganze schon Zukunft.
    MTV wird die Zukunft aber nicht sein. Vielleicht wäre es einmal an der Zeit eine von den 497 Volksmusiksendungen im öffentlich rechtlichen Fernsehen inklusive ihrer Zuschauer zu begraben und da etwas für Leute entstehen zu lassen, die auch keinen 08/15 Musikgeschmack haben, dafür aber einen guten. Schließlich bezahlen wir gerade dafür, dass die öffentlich-rechtlichen solche Nischen abdecken.

  • Vor 11 Jahren

    Keine Sau bezahlt dafür Geld! Das klappt ja nicht mal bei Teleclub aka Premiere aka Sky. Warum sollte sollte es gerade bei dem Musiksender der keine Musik sendet funktionieren??

  • Vor 11 Jahren

    mich lässt die Meldung auch kalt...
    (bin ich stolz drauf)
    haben nicht mal die VMAs live gezeigt, die ollen Heinis.

  • Vor 11 Jahren

    Schon ein wenig absurd.. ein Musiksender der keine/kaum Musik sendet, das ist ja als ob ein Metzger kein Blut sehen kann.

  • Vor 11 Jahren

    haha... sehr schön! MTV Home bei VIVA. Ich nehme an, VIVA Live für die kleinen 13-jährigen Mädels kommt dann auch bei MTV?! Die sind nicht mehr ganz dicht bei dem Verein - und das schon länger.
    Allerdings ist MTV Home die einzige Sendung, die man sich auf diesem Dreckskanal angucken kann.
    Mal abgesehen von einigen Konzerten, die sehr selten laufen und daraufhin bis zum Erbrechen wiederholt werden.

  • Vor 11 Jahren

    @fm014 (« mich lässt die Meldung auch kalt...
    (bin ich stolz drauf)
    haben nicht mal die VMAs live gezeigt, die ollen Heinis. »):

    Naja aber die VMAs braucht man nu wirklich nicht. Auf so eine dermaßen kommerzielle und amerikanisierte Preisverleihung für die vorm-fernseher-sitz-und-klingeltöne-runterlad fraktion kann man dankend verzichten ;)
    Da ging es nie wirklich um Musik.

  • Vor 11 Jahren

    Sorry, drittes Posting :D
    Habt ihr euch mal die Bewertung des Artikels auf mtv.de angeguckt? -- http://www.mtv.de/news/2010-10-07/22009759…
    Zensiert MTV da etwa die Kommentare oder warum sind keine zu sehen?

  • Vor 11 Jahren

    Gefällt: 144, Bewertung: 5/5 Sterne ... fail ? @Hanswurst: Die Kommentare stehen darunter aber anscheinend brauch man nen' Facebook Account dafür.

  • Vor 11 Jahren

    ...au' Mann, da fällt mir die Sendung "Headbanger's Ball" ein, das waren noch Zeiten! Lang, lang ist's her...

  • Vor 11 Jahren

    @Seppo: Nö, ich kann die Kommentare sehen und habe ganz bestimmt keinen Facebook Account.

  • Vor 11 Jahren

    @Seppo (« Gefällt: 144, Bewertung: 5/5 Sterne ... fail ? @Hanswurst: Die Kommentare stehen darunter aber anscheinend brauch man nen' Facebook Account dafür. »):

    Oh, ich hab den ganzen facebook kram in meinen adblock einstellungen geblockt. Daran hat's gelegen. Noch sowas worüber ich mich tierisch aufregen könnte. Anstatt eine eigene Kommentarfunktion einzubauen, wird man gezwungen bei facebook angemeldet zu sein um kommentieren zu können... Mist, wo sind meine Tabletten?

  • Vor 11 Jahren

    Wahnsinn wieviele Medienwissenschaftler auf Laut.de zu finden sind dass ihr alle eue eigenen Prognosen für die Zukunft des Pay Tv´s im Ärmel habt...

  • Vor 11 Jahren

    @Sancho (« Wahnsinn wieviele Medienwissenschaftler auf Laut.de zu finden sind dass ihr alle eue eigenen Prognosen für die Zukunft des Pay Tv´s im Ärmel habt... »):

    haha xD

  • Vor 11 Jahren

    Irgendwie freut mich das. Weg mit dem Scheiß. Jeder der auch nur halbwegs ein bisschen was im Kopf hat macht einen großen Bogen um diesen beschissenen Sender.