Schlechte Nachrichten für alle MTV-Zuschauer: Ab Januar 2011 wird der einst wichtigste deutsche Musikkanal zum Bezahlsender. Das Programm wird ausschließlich als Abo auf digitalen Kabel-, Satelliten- und Breitbandplattformen zu empfangen sein. Als erster TV-Anbieter in Deutschland wandelt der Konzern …

Zurück zur News
  • Vor 9 Jahren

    "MTV Networks, so der offizielle Name, ist Teil des US-Medienkonzerns Viacom und umfasst neben MTV die Sender Viva, Nick und Comedy Central." .. Werden die andern 2 (Nick/Comedy Central u. Viva) dann auch zahlungspflichtig ?

  • Vor 9 Jahren

    Bis auf South Park werde ich keine Sendung vermissen.

  • Vor 9 Jahren

    Kommt dieses "All Eyes On" dann bei Viva? ich fand das garnicht so schlecht/promotechnisch billig und zum Teil auch ganz witzig.

  • Vor 9 Jahren

    Oja, welche ein Verlust für die "Musikfans".

    Und die Clowns von Gameone brauch ich nicht um zu entscheiden was ich spiele.

  • Vor 9 Jahren

    Das Lustige ist ja, dass Sky von den Leuten ist, die auch Premiere gemacht haben. Die wollen halt nicht einsehen, dass Pay TV in Deutschland auf keinen grünen Zweig kommt. Kann aber gut sein, dass MTV mit der Methode in anderen europäischen Ländern Fuß fasst. Auch wenn die (fast) nur noch Müll ausstrahlen, guckens ja immer noch genug Leute. Sonst wär der Sender schon vorher pleite gegangen. Quoten und so...

  • Vor 9 Jahren

    da MTV zuletzt im frühen 14. jahrhundert ein ernstzunehmender musiksender war, werde ich nichts vermissen.

  • Vor 9 Jahren

    @WO_SIND_GEGNAZ (« Kommt dieses "All Eyes On" dann bei Viva? ich fand das garnicht so schlecht/promotechnisch billig und zum Teil auch ganz witzig. »):

    Haben die doch schon. Nennt sich bei denen "Viva la..."

  • Vor 9 Jahren

    "MTV will mit eigenen Inhalten dagegen halten"
    Made my Day :D
    MTV als PayTV...als ob man eine Leiche exhumiert und mund zu mund beatmet.

  • Vor 9 Jahren

    Und wo soll man dann die tollen Shows gucken, die sich alle 2 Folgen wiederholten und mit ihrem höhst intellektuellen Inhalten auch noch sehr lehrreich waren?!!?!?!?

  • Vor 9 Jahren

    "MTV Networks, so der offizielle Name, ist Teil des US-Medienkonzerns Viacom und umfasst neben MTV die Sender Viva, Nick und Comedy Central."
    die anderen sender bleiben aber frei zugänglich oder?

  • Vor 9 Jahren

    Game One guck ich ab und zu ganz gerne, auf den Rest kann ich verzichten. South Park schaue ich z.B. wesentlich lieber im Original auf southparkstudios.com.

    Würde mich wirklich wundern, wenn der Sender mit dem Pay-TV Konzept Gewinne fahren würde.

  • Vor 9 Jahren

    payTV ist halt wirklich Schwachsinn in einem Land wo man schon für den normalen Mist hohe GEZ Gebühren bezahlen muss.

  • Vor 9 Jahren

    Seit MTV Europe Anfang der 1990er Jahre eingestellt wurde, ist MTV tot. Sendungen wie "120 Minutes" oder "Headbanger's Ball" machten den Sender für mich interessant und hat zum Teil meinen Musikgeschmackt mitbeinflusst. Alles was danach kam, wurde immer wie schlechter.
    Wer ohne die trashigen Reality-Soaps nicht auskommt, dem ist eh nicht mehr zu helfen, kann diese Dank Internet aber weiterhin ansehen.

  • Vor 9 Jahren

    läuft auf MTV überhaupt noch Musik? Okay, letztens mal reingezappt und da lief "Fallen" von Volbeat. War ganz erstaunt!

  • Vor 9 Jahren

    Solange man sogar für öffentlich rechtliches fernsehen bezahlen muss und einem damit eh eine bewisse anzahl von sender + die normalen privaten quasi in den schoß fallen, wird das modell pay tv sich nicht durchsetzten können. selbst sky, die ja durchaus einiges bieten, wie filmpremieren oder serien haben probleme kunden zu generieren. könnte man jedoch frei zwischen den öffentlich rechtlichen oder eben pay tv entscheiden sähe es vll anders aus, da das angebot auf ard und co wirklich sehr mau ist. wer nur für den reality mist auf mtv zahlen möchte ist mir allerdings schleierhaft. die meisten, die das gucken wohnen doch noch zu hause, sprich es handelt sich um die jüngere zielgruppe.
    Ich Hoffe aber das zumindest comedy central nicht auch mit drau geht, das wäre wirklich schade

  • Vor 9 Jahren

    Aber, aber was passiert mit der Klingeltonwerbung????

    Wer Musik liebt der schaut sich eh woanders um!
    Und für South Park und Co. gibbet schließlich das Internet.

  • Vor 9 Jahren

    "VIVA wird künftig unser Sender im Free-TV sein. Aber, liebe MTV-Fans, VIVA bleibt nicht wie es ist. VIVA wird neben neuen Shows und besserer Musik auch die besten Shows von MTV zeigen. 'MTV Home', 'The Hard Times of RJ Berger' oder 'My Life As Liz' - gibt es dann auf jeden Fall auf VIVA." Quelle: MTV.de

  • Vor 9 Jahren

    Mmmhmmm..., also ein bisschen schade finde ich das schon. Hab mich schon noch das ein oder andere Mal durch MTV inspirieren lassen, vor allem nachts kommen da noch lange Strecken mit zum Teil wirklich guter Musik.
    Dabei fällt mir auf, dass ich gar nicht weiß, wo der Sender abgeblieben ist, der Programmplatz ist leer .. Ich glaube, ich muss mal den Suchlauf betätigen, wenn ich heute abend nicht 16 und Pregnant verpassen will ^^ ...

  • Vor 9 Jahren

    also MTV Home find ich ja noch echt ganz witzig

  • Vor 9 Jahren

    Die 13-16 jährigen Mädels(die offensichtlich aktuelle MTV Zielgruppe) schließen jetzt pay-TV Abos ab...Alles klar! Das glauben die doch selber nicht!?