Bei den morgigen MTV Europe Music Awards werden Limp Bizkit zum ersten Mal mit einem Ersatz-Gitarristen antreten. Das weitere Rahmenprogramm der Preisverleihung muss sich aber auch nicht verstecken.

Frankfurt (ps) - Die Frankfurter Hotels können morgen Nacht mit einer Überbelegung ihrer Suiten rechnen: die MTV Europe Music Awards sind in der Stadt und haben einen Batzen Weltstars im Schlepptau. Wie jedes Jahr haben sich die Größen der Pop-Szene angemeldet, um Awards einzuheimsen, zu vergeben oder um live zu spielen.

MTV begnügt sich natürlich nur mit dem Besten vom Besten und lässt u.a. Boris Becker, Gavin Rossdale, Ronan Keating, Xavier Naidoo, Shaggy und Nelly Furtado jeweils einmal "And the winner is ..." sagen. Auch das Rahmenprogramm der Preisverleihung ist vorzüglich bestückt, leidet aber unter den Folgen der Terroranschläge. So sagten Destiny's Child und Janet Jackson ihre Live-Auftritte ab, da die amerikanische Regierung vor Flugreisen ins Ausland gewarnt hatte. R.E.M, Kylie Minogue, Craig David, Depeche Mode, Blink 182, Mary J. Blige, Jay-Z, Basement Jaxx, Travis und Rammstein werden trotzdem ihre Musik zum Besten geben.

Mit besonderer Spannung wird der Auftritt von Limp Bizkit erwartet. Morgen wird Fred Durst zum ersten Mal nach dem Ausstieg von Wes Borland auf der Bühne stehen. Als Ersatz springt vorerst ein weiterer "Wes" ein: Wes Scantlin von Puddle Of Mud, ein Signing von Dursts Label Interscope Records, soll die klaffende Lücke schließen. Dass Scantlin der offizielle Borland-Nachfolger ist, wurde noch nicht bestätigt. Eigentlich suchte man ja "an unknown person with incredible vibe" ...

Während Durst diese Frage weiter offen lässt, hat sich Wes Borland schon anderweitig umgesehen und seine neue Band "Eat The Day" vorgestellt. Neben Borland an der Gitarre wird sein Bruder Scott singen, eine gewisse Greg Isabella am Schlagzeug sitzen und Kyle Weeks für die Arbeiten am Sampler und am DJ-Pult verantwortlich sein. In einem Statement auf der Webpage von Borlands Nebenprojekt Big Dumb Face wurde verraten, dass der Name Eat The Day von einem Effekt an Borlands Keyboard stammt. Musikalisch gehe man keine Kompromisse ein: "Wenn man mochte, was ich mit Limp Bizkit gemacht habe, und sah, wohin ich damit gehen wollte, dann wird man diese neue Band lieben", verriet Wes Borland. Obwohl die Existenz von Eat The Day erst heute bekannt wurde, scheint die Band mit dem Komponieren schon ziemlich weit zu sein. Der Ex-Limp Bizkit Producer Ross Robinson hat bereits zugesagt, bei dem für Mitte 2002 angekündigten Debutalbum hinter den Reglern zu sitzen.

Fotos

Jay-Z, Limp Bizkit und Travis

Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Björn Jansen) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © Sony Music (Fotograf: Anton Corbijn) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © Sony Music (Fotograf: ) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © Sony Music (Fotograf: ) Jay-Z, Limp Bizkit und Travis,  | © Sony Music (Fotograf: Anton Corbijn)

Weiterlesen

Noch keine Kommentare