So viel Kraft und Aufbegehren hätten wir uns mal in seiner Musik gewünscht. Nachdem das ZDF für 2008 das Aus für die Sendung "Lustige Musikanten" mit dem Moderatorenpaar Marianne und Michael verkündet hatte, fordert Heino nun jeden Volksmusik-Fan auf, seine GEZ-Gebühren um einen Euro zu reduzieren.

Laut …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    Is klar...und jeder Nazi muss einen Euro weniger Steuern zahlen, wenn die NPD irgendwann doch noch verboten wird. :D

  • Vor 12 Jahren

    Nach Heck auch die lästigen Musikanten. Morgen kommt das Mutantenstadl MUHAHAHA

  • Vor 12 Jahren

    alle kinder die die ferien bei ihren großeltern verbringen können sich glücklich schätzen, wenn das abgesetzt wird :D

    ich erinnere mich dunkel...abends bei oma..
    ich wollte kommissar rex gucken und sie sagte "was ist das denn fürn tütelkram?" und schaltete volksmusik ein, 2 minuten später ist sie eingeschlafen und ich musste mir das dann anhören...

  • Vor 12 Jahren

    Jo, ging mir genauso. Aber mit dem Unterschied, dass ichs toll fand und jede Sendung darauf gewartet habe, dass die Wildecker Herzbuben endlich "Herzilein" "performen". Man, das warn noch Zeiten...

  • Vor 12 Jahren

    Cool, jetzt habe ich auch endlich 'ne Begründung für Meine Weigerung GEZ zu bezahlen:

    Es kommen einfach keine Sendungen die die Legalisierung von Cannabis oder die Abschaffung des Parlamentarismus propagieren.

    Wofür würde ich denn da zahlen? Etwa für irgendwelche "Lustigen Musikanten" die so was von oberlustig sind, dass gar mein Lachsack seinen Dienst verweigert?

  • Vor 12 Jahren

    Rentnerrevolution. monströs.

  • Vor 12 Jahren

    Man muss es auch von der Seite sehen: Das gebührenfinanzierte Fernsehen hat ja auch einen Bildungsauftrag.

    Insofern ist die Entscheidung, "volktümliche" Musik aus dem Programm zu verbannen durchaus ein gerechtfertigter und begrüßenswerter Schritt. :smoke:

  • Vor 12 Jahren

    Also ich war eher drauf und dran, Beiträge einzubehalten, weil sie eben zu viel in so ne Sendungen mit Florian Silbereisen und Co. investiert haben. Meines Erachtens orientieren sich ARD/ZDF sowieso viel zu sehr an der Generation Ü60. Ich meine, wieso zahle ich für Musik-Veranstaltungen wo man so richtig schön das Hirn abschalten und Friede-Freude-Eierkuchen feiern und sich billig produzierte Musik mit immer den gleichen flachen Inhalten und Rythmen anhören kann, die noch nicht mal live vorgetragen wird? Haben wir noch nicht genug Verdummung in Deutschland?
    Versuche die Viva/MTV-Generation zu erreichen sind in der Regel von vorn herein zum Scheitern verurteilt, weil sie schlichtweg aberwitzig sind und an der Zielgruppe komplett vorbei gehen.
    Aber ok, nach der egoistischen Argumentation von Heino kann ich dann ja auch mal eben die Beiträge einbehalten. Mir fehlen so einige Berichterstattungen über Themen, wo ich mir dann mit Werbung überlastete Sender antun muss...

  • Vor 12 Jahren

    Ach ich wette Heino ist immer noch von dieser Hip-Hopper-Werbung der GEZ damals schrecklich verärgert. Da hätten halt doch die Herzbuben breaken sollen.
    "Hey Mann, das Ding ist noch nicht mal gekauft"

    ...ne mal ehrlich, was ist das denn für ein "boykott"? 1 euro? kiech

  • Vor 12 Jahren

    Achja, wir Deutschen und der Gebührenboykott. Bei uns Studenten hat es nicht geklappt und nun soll es bei den Rentnern funktionieren. Aber wie? Ein fettes, zufriedenes Völkchen ist halt auch ein zahmes Volk.

  • Vor 12 Jahren

    Von mir aus kann der gute Heino seine Mutantenstadl gerne haben... aber dann will ich auch meinen Punk- und Alternativeabend im gleichen Rhythmus, sonst fühle ich mich als Rockfan diskriminiert und reiche eine Klage ein.

  • Vor 12 Jahren

    Medtl-Gschdanzl von JBO
    http://www.youtube.com/watch?v=W0HbuW7OfFI
    das sollten ARD und ZDF mal bringen!

  • Vor 12 Jahren

    @CrasherAtWeb (« ... Musik-Veranstaltungen wo man so richtig schön das Hirn abschalten und Friede-Freude-Eierkuchen feiern und sich billig produzierte Musik mit immer den gleichen flachen Inhalten und Rythmen anhören kann, die noch nicht mal live vorgetragen wird? »):

    Das trifft jetzt aber nicht nur auf Volksmusik zu.

    Love Parade?
    Ballermann?

  • Vor 12 Jahren

    die Außendienstmitarbeiter sind meines wissens nicht mal bei der gez angestellt. soweit ich weis, sind das selbständige.

    die andere seite:

    heino geht es finanziell sicherlich nicht schlecht. der wird einiges mit plattenverkäufen verdient haben. ABER: für nen feuchten händedruck wird der nicht bei den volksmusiksendungen aufgetreten sein. und wovon wurden seine gagen wohl finanziert?

  • Vor 12 Jahren

    Oh. Die öffentlich-rechtlichen wollen endlich ihrem Bildungsauftrag gerecht werden.

  • Vor 12 Jahren

    oh leute ihr tut mir ganz ehrlich leid.
    ich weiß das ihr mich jetzt voll atakieren werdet aber das ist mir scheiß egal.
    ich kenne kein anderes volk das ihre eigene kultur so verschmäht wie die deutschen. wahrscheinlich bin ich als türkischstämmiger kerl, stolzer hier leben zu dürfen als ihr. die amerikanische propaganda hat hier anscheinend sein ziel erreicht. na dann reißt euch mal das maul über mich auf ihr vögel!

  • Vor 12 Jahren

    @Yilmaz87 (« oh leute ihr tut mir ganz ehrlich leid.
    ich weiß das ihr mich jetzt voll atakieren werdet aber das ist mir scheiß egal.
    ich kenne kein anderes volk das ihre eigene kultur so verschmäht wie die deutschen. wahrscheinlich bin ich als türkischstämmiger kerl, stolzer hier leben zu dürfen als ihr. die amerikanische propaganda hat hier anscheinend sein ziel erreicht. na dann reißt euch mal das maul über mich auf ihr vögel! »):

    wieso über dich herziehen? hast doch recht.
    aber muss ich jetzt volksmusik mögen, nur weil die aus deutschland kommt?

  • Vor 12 Jahren

    @Yilmaz87 (« oh leute ihr tut mir ganz ehrlich leid.
    ich weiß das ihr mich jetzt voll atakieren werdet aber das ist mir scheiß egal.
    ich kenne kein anderes volk das ihre eigene kultur so verschmäht wie die deutschen. wahrscheinlich bin ich als türkischstämmiger kerl, stolzer hier leben zu dürfen als ihr. die amerikanische propaganda hat hier anscheinend sein ziel erreicht. na dann reißt euch mal das maul über mich auf ihr vögel! »):

    Warum denn? Im Prinzip hast Du ja Recht, auch wenn ich diese Aussage nicht gerade gern in einem Thread wie diesem hier lese, da ich allen deutschen Vorfahren zum Trotz diese "Volksmusik"-Sendungen wirklich nicht ausstehen konnte.
    Und was die "amerikanische Propaganda" angeht - ich fürchte, da ist durchaus was Wahres dran, obwohl ich mittlerweile glaube, daß sich die "echte" Propaganda schon wieder ein wenig verläuft. Neulich in den Verkaufscharts haben sich in den Top 10 vier (!) deutschsprachige Interpreten rumgetrieben (und Mark Medlock, der wenigstens so ein beschissenes Englisch singt, daß man eindeutig merkt, daß es ein Deutscher sein muß ;-) ). Ich hoffe, der Trend bleibt erst mal bestehen ...

    Gruß
    Skywise

  • Vor 12 Jahren

    @Yilmaz87 (« oh leute ihr tut mir ganz ehrlich leid.
    ich weiß das ihr mich jetzt voll atakieren werdet aber das ist mir scheiß egal.
    ich kenne kein anderes volk das ihre eigene kultur so verschmäht wie die deutschen. wahrscheinlich bin ich als türkischstämmiger kerl, stolzer hier leben zu dürfen als ihr. die amerikanische propaganda hat hier anscheinend sein ziel erreicht. na dann reißt euch mal das maul über mich auf ihr vögel! »):

    Und jetzt überleg dir mal wie sehr die "türkische" Kultur verwestlicht worden ist in den letzten dutzend Jahrzehnten...
    Deutsche Kultur hat nicht gleich was mit kommerzieller "Volksmusik" zu tun. Deutsche oder europäische Komponisten klassischer Musik genießen hier immer noch einen unantastbaren Stellenwert, um nur ein Beispiel zu nennen. Mit Autoren könnten wir gleich weitermachen...
    Und zweitens ist solch ein Nationen-Wettbewerb sowieso künstlich und fürn Arsch. Da kannst du rumzicken wie du willst...