Politik ist nichts für Weicheier. Wer für den Job des sogenannten mächtigsten Manns der Welt kandidiert, darf sich keinen Ausrutscher erlauben, jeder Schritt steht unter strenger Beobachtung. Wie Aasgeier stürzen sich Gegner und Medien dann auf den kleinsten Fauxpas, um im Kampf um die Meinungsmacht …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    Hab mir den Song angehört... ein bisle radikal vielleicht^^und bei der unterlegten Musik könnte man meinen, er würde einen bösen Imperator anpreisen... ansonsten find ich's aber gut, dass er zum Wählen aufruft.

  • Vor 12 Jahren

    @Thebastian (« Hab mir den Song angehört... ein bisle radikal vielleicht^^und bei der unterlegten Musik könnte man meinen, er würde einen bösen Imperator anpreisen... ansonsten find ich's aber gut, dass er zum Wählen aufruft. »):

    ich glaube ja dass obama der böse imperator ist bzw. der dunkle lord.

  • Vor 12 Jahren

    "McCain don't belong in any chair unless he's paralyzed"

    na, intelligent ist das ja nun nicht. eher dämlich.

    wenn das gedacht war, obama zu nutzen, war es ein wahrer bärendienst. solche texte rücken mccain und die republikaner dermaßen unnötig in die märtyrer/opferrolle, dass obama bei der weissen mittel- und unerschicht automatisch weniger wählbar erscheint.
    und deren stimmen wird er rein %ual eben auch benötigen, wenn er eine mehrheit real erringen will.

    wenn man solche unbedachten freunde hat, braucht man keine feinde mehr.

  • Vor 12 Jahren

    naja mal schauen was passiert wenn die republikaner erstmal ihre medienkampagne richtig ins rollen bringen...da wird dieser song auch keine rolle mehr spielen, denn es werden bestimmte größere peinlichkeiten und fehler obamas enthüllt werden. im prinzip ist es eh egal wer von den beiden gewinnen wird. das dürfte eigentlich nur die jeweiligen lobbies und das irakische volk interessieren...aber das ist glaub ich auch schon wieder ein anderes thema.

  • Vor 12 Jahren

    Hmm das getue von Ludacris hat eigentlich nur Fussballstadion Niveau... Das erinnert mich an die Bayernhasser die auch immer gleich alle zum sterben schicken oder bewustlos schlagen wollen nur weil ihr Klub abgewatscht wird... Ludacris, und da stimm ich Anwalt zu, macht hier eher Werbung für die Gegenpartei wenn auch auf ärmliche Art und Weise...

  • Vor 12 Jahren

    @Anonymous (« Blabla, jeder der sich freut, dass die Bush-Ära vorüber ist, sollte mal 2 Tage länger als bis zum Wahldatum denken. Denn vor beiden Kandidaten als Präsidenten wird GER die Hosen runterlassen dürfen. Wir werden definitiv mehr Soldaten in die amerikanische GEfolgschaft schicken dürfen als es vielleicht unter Bush so war.
    Und das wir uns auch noch diesem popultisten Mist anschliessen, der aus Amerika rüberschwappt, kotzt mich am meisten an. Keiner kapiert anscheinend, das als Verbündeter harte Zeiten auf uns zukommen werden, so wies Obama ja in Berlin gesagt hat. Dass er an diesem Ort gesprochen hat, war natürlich ein ideales Ablenkungsmanöver ein wenig den Inhalt zu schminken. Da wird sich Europa noch anschauen. Da mag der Kampf zwischen einen neuen, pseude-revolutionärem Schwarzen und einem Weißen, der dagegen natürlich extrem uncool und unpopulär ist, natürlich wesentlich spannender sein, als mal ein bisschen weiterzudenken. Leider. »):

    Etwas drastisch ausgedrückt, aber in der sache schließe ich mich an.