Vergangenen Donnerstag versetzte Jimmy Pages Manager Peter Mensch die Fan-Gemeinde von Led Zeppelin in euphorische Begeisterungsstürme. Er ließ in einem Interview verlauten, dass die Gruppe bald mit neuem Sänger auf Tour und ins Studio gehen würde. Noch am selben Tag dementierte Mensch diese Aussage …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« Passt so.
    Alles andere wär (meiner bescheidenen Meinung nach) ein Fehler gewesen. »):

    Sehe ich genauso. Manchmal ist einfach gut und man würde mehr kaputt machen als man erreicht.... siehe Bands wie Queen.

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« Wuerde man nach den Kommentaren unter den Reunion Neuigkeiten hier gehen, duerfte jede Reunion ein flop sein - aber wahrscheinlich sind die Leute, die hier schreiben, dass eine Reunion schlecht ist, die ersten, die sich Karten fuer eine weitere Show der besagten Band kaufen wuerden. »):

    Bestechende Logik.... :???:

  • Vor 11 Jahren

    @WayneInteressierts (« Manchmal ist einfach gut und man würde mehr kaputt machen als man erreicht.... siehe Bands wie Queen. »):

    Macht gar nichts kaputt... für die einen ist es nicht Queen und die anderen haben ihren Spass drann, nur weil Du was nicht willst, sollen nicht alle darauf verzichten müssen!

  • Vor 11 Jahren

    @Prometheus77 (« @WayneInteressierts (« Manchmal ist einfach gut und man würde mehr kaputt machen als man erreicht.... siehe Bands wie Queen. »):

    Macht gar nichts kaputt... für die einen ist es nicht Queen und die anderen haben ihren Spass drann, nur weil Du was nicht willst, sollen nicht alle darauf verzichten müssen! »):

    Also ich sehe das wie prometheus77
    die band nun mal nicht mehr das was sie mal war
    siehe queen ...
    ich meine Freddy M. war queen, ohne seine bühnenpräsenz ist es halt ne andere band nur mit dem selben Namen

  • Vor 11 Jahren

    Es heißt ja auch "Queen & Paul Rodgers", die machen wenigstens deutlich, dass Musik und Frontmann wenig mit dem Original gemein haben... anders als z.B. die Axl & Co. KG!
    Ein Album "Led Zep & XY" hätte durchaus seinen Reiz gehabt. Queen haben mit Rodgers kein schlechtes Album hingelegt. Wenn man nicht das Original erwartet, kann man sich damit durchaus anfreunden. Aber vielleicht ist es bei Zep tatsächlich besser so... keine großartigen Erwartungen wecken, so werden wenigstens auch keine enttäuscht... :???:

  • Vor 11 Jahren

    wenn led zepelin sich wieder zusammentun würden
    würden sie (leider) nicht mehr an ihre alten zeiten rankommen.....eine reunion würde das bild "led zeppelin" negativ verzerren....
    lieber vorbei, aber sie in guter erinnerung behalten

  • Vor 11 Jahren

    Schade. Mehr ist nicht zu sagen.

  • Vor 11 Jahren

    Langsam nervt das ganze: "Es gibt ne Reunion" "es gibt keine Reunion"

    Die band hat ihr besten tage hinter sich. Es ist sowieso lächerlich, wenn irgendwelche alten Leute lieder spielen, die sie gespielt haben als sie 25 waren. Das passt einfach nicht.

  • Vor 11 Jahren

    Warum? Abwarten und gucken was bei rumgekommen wäre.
    Das alte Material ist Klasse, das kann man ihnen nicht mehr nehmen.
    Wenn es Müll ist redet nach einen Monat keiner mehr drüber, ist es gut, redet man noch Jahre darüber.