Über zwei Monate hielten sich John Garcia und Brant Bjork gegenüber den schweren Vorwürfen der Ex-Kyuss-Mitglieder Josh Homme und Scott Reeder bedeckt. Diese veröffentlichten Anfang März eine Pressemitteilung, in der sie ihre Klage gegen Kyuss Lives! wegen Markenverletzung und Verbrauchertäuschung …

Zurück zur News
  • Vor 9 Jahren

    Die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgendwo dazwischen. Warum können beide Parteien Kyuss nicht einfach ruhen lassen? Keine Ideen mehr für was neues bei den Kyuss Lives-Leuten?

  • Vor 9 Jahren

    Auch wenn das viele aus Liebe zu seiner Musik nicht abhaben können, aber Josh Homme war schon immer ein dummes Arschloch.

  • Vor 9 Jahren

    die soloprojekte von garcia und bjork klangen für mich immer wie fade aufgüsse des kyuss-sounds und wenn sie mal versuchten was anderes zu machen, dann klang es auch eher unausgegoren. da sehnt man sich halt nach der vergangenheit. Rock'n'Roll als las vegas-revival show. natürlich mit dem obligatorischen gossip.

  • Vor 9 Jahren

    Sehr schade, diese Streitereien. Aber ohne beide Seiten gehört zu haben, geschweige denn alle Hintergründe zu kennen, möchte ich kein Urteil abgeben. Jemanden ein Arschloch zu nennen, den man persönlich nicht kennt halte ich für fragwürdig.
    Mal sehen, wie die Sache weitergeht...

  • Vor 9 Jahren

    Jepp, Brant Bjork ist immer klasse gewesen. Er hat vielleicht nicht die Stimme, um aus seinen Songs epische Wüstenrockmonster zu machen wie Ex-Kollege Homme, dafür groovt er 10x geiler. Und bekiffte Musik ist doch eh grundsympathisch ;) Garcia ist ein ebenso sympathischer Mann und für meinen Geschmack kam er auf seinen sehr sporadischen Werken der Wüste immer noch ne gute Ecke näher als QOTSA.

    Ums klarzustellen: Ich finde QOTSA auch geil, halte sie nur für zu beliebt im Verhältnis zur Qualität ihrer Mucke.

    @Bän: Zieh Dir mal ein paar Konzerte rein, da gewinnst Du schon einen ganz guten Eindruck, was für ein arroganter Sack dieser Homme ist. Er ist schon oft jähzornig und wütend geworden, hat Fans beleidigt oder beschmissen. In Interviews benimmt er sich auch oft daneben. Vielleicht ist es nach all der Zeit mit immensem Erfolg sowas wie ein narzisstischer Goldkäfig, in dem er sich befindet, aber diese Aura von Überheblichkeit und Arroganz kann er nie ganz abstellen...

  • Vor 9 Jahren

    wenn du hier schon einen auf kenner machen willst, lauch, dann solltest du auch beachten, dass der mann joSH heißt, nicht john.
    und jemand der freiwillig lenny kravitz hört, sollte sich generell bei der bewertung von rock zurückhalten.

  • Vor 9 Jahren

    das, was lenny kravitz als rock bezeichnet, ist bestenfalls die hintergrundbeschallung für bügelnde hausfrauen und rebellische sekretärinnen. wer so etwas gut findet, der hat auch kein problem mit formatradio. daher sollte er sich auch mit bewertungen zurückhalten.
    und bitte lauch, immer schön beim thema bleiben, deine vollkommen ungerechtfertigten vorwürfe haben hier nichts zu suchen.

  • Vor 9 Jahren

    Gekläffe
    @ satanic
    ich verstehe nicht, was dieses unergiebige gebetzel bringen soll - außer einer aufgeregten atmosphäre. der eine findet JOSH gut, der andere nicht, die büglerin mag vielleicht jupiter jones. mehr toleranz würde diesem forum gut tun.
    der beitrag von BÄN hat mir sehr gefallen.

  • Vor 9 Jahren

    hier steht man eben drauf, sich immer wieder das gleiche Gefasel um die Ohren zu hauen. Sag ich auch nicht zum ersten mal. :D

  • Vor 9 Jahren

    Ihr seid doch alle Bügler und Formatradio-Hörer!

  • Vor 9 Jahren

    Stummi
    du könntest dann und wann auch mal schweigen, wenigstens mal luft holen ! Schließlich trägst du das wort "stumm" in deinem kosenamen, und nicht "stimm".
    Gell

  • Vor 9 Jahren

    zum Streiten brauchts immer drei. Einer der dafür ist, einer der dagegen ist, und einer der sich über die beiden Bananen kapput lacht
    @Dragnet (« Ihr seid doch alle Bügler und Formatradio-Hörer! »):

    zumindest ich kann sagen das ich NIE Bügle! (hab gar kein Bügeleisen)
    Aber während dem Staubsaugen hör ich gern Meshuggah weil das so schön in den Staubsauger miteinstimmt. Der Ton.

  • Vor 9 Jahren

    Demnächst, die Laut.de Liste für die besten Bands für bügelnde Hausfrauen.
    Ich schlage vor.
    1. Reamon
    2. Nickelback
    3. Lenny Kravitz
    4. Bon Jovi
    5. Sunrise Avenue
    6. Linkin Park
    7. die fantastischen Vier
    8. Oomph!
    9. H.I.M
    10. 3 doors down

    edit: Metallica raus und 3 doors down rein. Danke Matten. :D

  • Vor 9 Jahren

    HAHAHAHAHAHA. genau cyclonos. du vergisst STONE SOUR und 3DOORS DOWN.

    wie kann man behaupten, dass josh sich bereichen will und selbst die band KYUSS lives nennt. ich mein, der name sagt doch alles. sie wollen sich an dem namen KYUSS bereichern und ich kann voll und ganz nachvollziehen, dass Josh es nicht passt. warum nennen sie die band nicht anders?

    Josh ist wie seine musik. lässig. manche nennen es arrogant, aber wenigstens steht er zu dem was er sagt und ist ehrlich. ihn deswegen arrogant zu nennen halte ich für übertrieben. er ist eine große, sympathische, männliche diva. und wenn fans ihn nerven haut er eben zurück. wo ist das problem. wenn ihr mit fieber auf der bühne steht und trotzdem spielt, wollt ihr doch auch nichts an den kopf geschmissen bekommmen.

  • Vor 9 Jahren

    Landing in London
    Also ich hör beim Bügeln am allerliebsten "die Schwarze". In besonderen Fällen - z. B. bei feiner Unterwäsche - auch schon mal 3 Doors Down.

  • Vor 9 Jahren

    KMUPFL
    Huch, nix mehr los hier !
    Ach so, Abendbrotzeit.
    Ein Tipp für Morgen früh: QotSA - i think i lost my headache - 5 mal unter der Bettdecke gehört, möglichst laut wegen der Bettdecke - und dann hast du den Kater fast ! vergessen
    sAn (schönen Abend noch)

  • Vor 9 Jahren

    @laut.de
    Ist es wirklich notwendig, in einen Text von dieser Kürze auch noch 10 Abschnitt-Überschriften einzufügen? Ich weiß, Lesbarkeit und so, Journalisten-101, aber man kann es auch übertreiben.

  • Vor 9 Jahren

    Josh letztes Jahr auf die Frage, warum er nicht bei Kyuss Lives! mitmacht: "Weil ich keine Lust habe. Verstehen sie mich nicht falsch: Ich wünsche John und Nick nur das Beste. Ich gönne ihnen den Erfolg, deshalb sollen sie es ruhig machen. Allerdings ohne mich. Denn was die meisten Leute nicht verstehen, ist, dass ich schon mit 14 bei Kyuss war. Und ich möchte nicht noch einmal das machen, was ich schon mit 15 gemacht habe."

  • Vor 9 Jahren

    Aber dann doch irgendwie ziemlich verlogen, wenn er jetzt die Justiz bemüht, damit sie nicht mit altem Material wieder auftreten.