Nachdem erste Filmschnipsel der Kurt Cobain-Doku bereits im Netz kursieren, hat Regisseur A.J. Schnack nun in seinem Blog bekannt gegeben, dass der Film Anfang Oktober in amerikanische Kinos kommen wird. Der Film mit dem Titel "Kurt Cobain: About A Son" lief bereits auf mehreren Filmfestivals.

Wie …

Zurück zur News
  • Vor 14 Jahren

    dem schliesse ich mich an, nehme allerdings die aussage raus, dass man in zwanzig jahren wieder damit ankommen kann. kann man nicht!
    hab nur den titel des threads gelesen und mir ist schon wieder zu :conk: zu mute...

    laaaangweilig!

  • Vor 14 Jahren

    Ja und ?
    Dann lest euch eben irgendetwas anderes durch und schaut euch den film nicht an und lasst die leute in ruhe,die sowas interessieren könnte.

  • Vor 14 Jahren

    Ich finde es immer wieder lustig, wie sich Leute darüber aufregen, dass über etwas ach so Unwichtiges, Überflüssiges, Schlechtes etc. mal wieder irgendwas geschrieben oder gedreht oder was auch immer wird und sie es sich trotzdem durchlesen.

    Mögliche Erklärungen:

    1. Einfach rumstressen wollen
    2. Das eigentlich enorme Intresse verbergen wollen, weil man denkt, dass andere es peinlich finden könnten
    3. Schizophrenie

    Lösungsansätze:

    1. Maul halten
    2. Mut zur Bekennung
    3. Psychiater

  • Vor 14 Jahren

    Mich interessiert der Quatsch auch nicht - aber ich jammer nicht ne halbe Ewigkeit darüber. gelesen hab ichs auch, ohne mich hinterher drüber zu beklagen, wie schlimm und überflüssig die Doku ist und wie viel Kommerz dahinter steckt. Ich muss sie mir ja zum Glück nicht anschauen und gut ist. Ganz ohne Gejammer!

  • Vor 14 Jahren

    hm. also, ich muss sagen, dass ich mir eine herkömmliche nirvana-doku auch nur ansehen würde, wenn sie exzellent gefilmt wäre, aber das hier scheint ja nun etwas anderes zu sein. cobains leben in seinen eigenen worten mit bildern wie denen in dem kurzen teaser (seit grey's anatomy wissen wir: seattle hat fähren!) klingt im ersten moment zwar etwas abgefahren, aber vielleicht ist es einen versuch wert.

  • Vor 14 Jahren

    @Ronnman (« Ich finde es immer wieder lustig, wie sich Leute darüber aufregen, dass über etwas ach so Unwichtiges, Überflüssiges, Schlechtes etc. mal wieder irgendwas geschrieben oder gedreht oder was auch immer wird und sie es sich trotzdem durchlesen.

    Mögliche Erklärungen:

    1. Einfach rumstressen wollen
    2. Das eigentlich enorme Intresse verbergen wollen, weil man denkt, dass andere es peinlich finden könnten
    3. Schizophrenie

    Lösungsansätze:

    1. Maul halten
    2. Mut zur Bekennung
    3. Psychiater »):

    Die Leute stressen doch erst wenn sie ankommen und sagen das es sie nicht interessiert. Wenn jemand sagt das er den Film sch*iße findet und das noch irgendwie unterlegt und das ist doch grade eine Meinung die man in einem Forum braucht oder ?

    Ich persönlich finde noch ne Cobain-Doku auch nervig. Schade finde ich nur das man mit einem 13 Jahre toten Musiker immer noch Geld machen muss. Das ist schon fast wie bei MTV, die am 5. April immer wieder ihr Kurt Cobain Special bringen müssen. Zum Kotzen :(

  • Vor 14 Jahren

    @Ronnman (« Mich interessiert der Quatsch auch nicht - aber ich jammer nicht ne halbe Ewigkeit darüber. gelesen hab ichs auch, ohne mich hinterher drüber zu beklagen, wie schlimm und überflüssig die Doku ist und wie viel Kommerz dahinter steckt. Ich muss sie mir ja zum Glück nicht anschauen und gut ist. Ganz ohne Gejammer! »):

    übertreibungen machen das ganze auch nicht sonderlich geistvoller, was du von dir lässt...

    wie schon meine vorredner halte auch ich andere dinge für wichtiger und erwähnenswerter, als diesen überbewerteten künstler und seine für mich absolut unverständlich langweilig depressive musik...

    aber ich will ja nicht ne halbe ewigkeit drüber jammern, nicht wahr?

  • Vor 14 Jahren

    lasst ihn doch endlich ruhen... aber wer schon mehr geld als elvis einscheffelt... traurig

  • Vor 14 Jahren

    das traurige ist doch das er diesen ganzen rummel nie wollte, und selbst so eine lange zeit nach seinem tod kannste im emp-katalog 2.ooo verschiedene kurt cobain poster und buttons und schlafanzüge kaufen und filme gucken usw usw... ein wunder das man seine Knochenteile noch nicht bei eBay kaufen kann

  • Vor 14 Jahren

    Kurti war ein cooler Typ, aber manchmal frage ich mich ob ihm soviel Trubel um seine Wenigkeit wirklich gefallen hätte...Ich find der Film kann ruhig anlaufen und niemand sollte meckern...entweder geht rein...oder bleibt draussen!

    MFG

    Volt

  • Vor 14 Jahren

    @IrishPhil («
    übertreibungen machen das ganze auch nicht sonderlich geistvoller, was du von dir lässt...

    wie schon meine vorredner halte auch ich andere dinge für wichtiger und erwähnenswerter, als diesen überbewerteten künstler und seine für mich absolut unverständlich langweilig depressive musik...

    aber ich will ja nicht ne halbe ewigkeit drüber jammern, nicht wahr? »):

    1. übertreibungen (hyperbeln) sind ein stilmittel. wer über die 10. oder 11. klasse hinausgekommen ist sollte das eigentlich wissen. es ist fraglich, ob derlei unwissenheit bei gleichzeitiger beschuldigung anderer sonderlich geistvoll ist.

    2. zustimmung zum mittleren absatz

    3. gut so, aber wenn du es schon nicht willst dann mach es auch nicht (noch in einem 2. post).

  • Vor 14 Jahren

    @Richard Starkey (« Ja und ?
    Dann lest euch eben irgendetwas anderes durch und schaut euch den film nicht an und lasst die leute in ruhe,die sowas interessieren könnte. »):

    Genau Nirvana zu verachten ist wohl deutlich schlimm, Abgesehen das es so eine Band nicht(nie) mehr geben wird!

  • Vor 14 Jahren

    Sollte es heirzulande möglich sein, werde ich ihn mir ansehen.
    HA! Damit dürfte ich eurem "Das-ist-doch-sinnlos"-Geseiere die Grundlage genommen haben. :D