Der jazzmusizierende Komiker erlitt bei einem Auftritt in Österreich einen Schwächeanfall. Die Show wurde abgebrochen.

Salzburg (aus) - Während eines Auftritts im Salzburger Kongresshaus am Sonntag erlitt Helge Schneider einen Kreislaufzusammenbruch. Mitten in seiner Nummer "Meisenmann" wurde ihm so schwindelig, dass er die Bühne verlassen musste. Er begab sich umgehend in ärztliche Behandlung, die Show wurde abgebrochen.

Auch der Auftritt in Nürnberg wurde wegen Schneiders angeknacksten Gesundheitszustandes vertagt. Neuer Termin ist der 9. Juni. Für alle betroffenen Fans heißt es: "Sei nicht traurig, kleiner Meisenmann". Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit, meldet des Musikers offizielle Homepage. Sein Sprecher ließ inzwischen verlauten: "Es geht ihm besser."

Zu viel zugemutet?

Schon im März mussten "Katzeklo"-Freunde eine Verschiebung hinnehmen. Vor zwei Monaten laborierte der 55-jährige Jazzer und Komiker an einer schweren Erkältung. Dass es ihm erneut - oder nach wie vor - nicht gut geht, lässt darauf schließen, dass er sich mit 80 Konzerten seit Mitte Februar vielleicht doch etwas übernommen hat. Wir wünschen gute Besserung!

Fotos

Helge Schneider

Helge Schneider,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Helge Schneider,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Helge Schneider,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Helge Schneider,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Helge Schneider,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Helge Schneider,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Helge Schneider,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Helge Schneider,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Helge Schneider,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Helge Schneider,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Helge Schneider,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Helge Schneider,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Helge Schneider,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Helge Schneider,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig) Helge Schneider,  | © laut.de (Fotograf: Peter Wafzig)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Helge Schneider

Wer auf Löcher-in-die-Schädeldecke-fressenden Humor steht, dürfte sich mit Helge Schneiders Platten köstlich amüsieren. Oder live mit einer seiner …

10 Kommentare