Kollegah ergänzt die lange Liste bosshafter Werke um einen weiteren Song.

Düsseldorf (dol) - "Schluss mit Frohsinn und Geborgenheit!" Kollegah beendet die besinnliche Weihnachtszeit nun auch offiziell. Nach "Bossrapper", "Boss Der Bosse", "Der Boss Hängt Voll Gold", "Big Boss", "Banger Und Boss", "Bosshafte Weihnachten", "Bossaura", "Bossmodus", "Du Bist Boss", "Boss Und Banger", "Bossmove", "Wenn Der Boss Das Sieht", "Bossplaya", "Es Ist Der Boss", "Der Boss Is Back" und "Bosstradamus" veröffentlicht der Rapper endlich "Bossmode". Zur Hafendock-Produktion von Johnny Illstrument lässt er Verse vom Stapel, die die Herzen aller Jungliberalen verzücken: "Schwäche zeigen ist wie neben 'nem Hai bluten."

"Ich steh' für Hoffnung, dass man's schafft, wenn man alles gibt." Dass auch der nimmermüde Boss gelegentlich eine nachdenkliche Seite an den Tag legt, zeigte sich zuletzt an Heiligabend. In "Allein" setzt sich der "Löwe im Metallkäfig" mit Sängerin Jano für Gerechtigkeit, Frieden und Freiheit ein. Auch sonst steht Kollegah tapfer zu seinen Überzeugungen: "Ich bin gegen Mord an Kindern."

Fotos

Kollegah

Kollegah,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) Kollegah,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) Kollegah,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) Kollegah,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) Kollegah,  | © Selfmade (Fotograf: Laion)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Kollegah

"Kollegah macht Musik für alle, die sich cool fühlen wollen." "Geld machen und ausgeben, großartige andere Interessen hab' ich eigentlich nicht." "Vorbilder …

2 Kommentare mit einer Antwort

  • Vor 11 Tagen

    "Allein" ist auf Goethe-Level (und Goethe wäre nach Aussage dieses vollschlanken Rotschopfes von den Prinzen heute ganz bestimmt Rapper). HipHop muss auf Misstände in der Welt hinweisen, klare Kante und Haltung zeigen. Umso wichtiger ist es, dass jemand mit der Reichweite und dem Standing eines Kollegah seiner Verantwortung als Poet nachkommt. Es ist doch löblich, dass er ganz offen zugibt, "gegen Mord an Kindern" zu sein.
    Ich könnte ihn mir auch gut als Parlaments-Poeten vorstellen. Das würde etwas Pep in den Bundestag bringen und wäre eine pfiffige Möglichkeit, bei den Kids Politik wieder als etwas Fetziges wahrnehmber zu machen.

    My two cents.