Kollegah, natürlich im Pelzmantel, setzt sich in die Limousine, schließt die Äuglein und schläft sofort ein: So beginnt sein neues Musikvideo zu "Valhalla". Daraufhin träumt er von einer beschwerlichen Reise durch eine dystopische Landschaft.

Flow und Autotune-Einsatz erinnern dabei an die …

Zurück zur News
  • Vor 10 Monaten

    "Ich habs geschafft aus dem Block raus..."
    Lol, Affe.

  • Vor 10 Monaten

    alter. das klingt noch nach absturz. Noch schlimmer als alles davor.

  • Vor 10 Monaten

    Dieser Kommentar wurde vor 10 Monaten durch den Autor entfernt.

  • Vor 10 Monaten

    Dieser Kommentar wurde vor 10 Monaten durch den Autor entfernt.

  • Vor 10 Monaten

    Mal was anderes von Kollegah, trotz autotune ein krasser Track! Zurecht endlich mal wieder in den YouTube Trends!

  • Vor 10 Monaten

    Ist das etwa der SS-Mantel seines Großvaters?

  • Vor 10 Monaten

    Der ist ja Schnellsprecher wie Dieter Thomas Heck. Ah nein, den hat man verstanden. Hier versteh ich vor allem "Fick deine Mutter". Der Typ ist einfach nur peinlich.

  • Vor 10 Monaten

    Ich versuche das Video mal zu interpretieren:
    Kollegah reflektiert hier im (Alb)traum über seine Karriere: vom einstürzendem Boden am Anfang, über die Verfolgung und Gleichzeitigen Jagd der Rapper/Neider/Hater/Presse etc. auf/durch ihn (symbolisiert durch die Raben), die Erschießung eines Rabens (Totmachen von Samarita Vlt.?;seit des Interviews hört man nichts mehr von ihm), was auch verdeutlicht du kannst einen Hater(wie auch immer) besiegen, aber nicht alle, die Szenerie, das die Raben aus seinem Mantel kommen, also das er durch sich selbst Hater erschafft, was ihm durch seine vermeintliche Sturköpfigkeit (starrer Blick nach vorn; auf der Jagd) auf die Füße fällt wie im Video durch das Hinfallen symbolisiert wird, dann die daraus entstehende veränderte Umwelt (andere Sichtweise, wohlmöglich Anfang des Lichtblicks, Wahrheit erkennen bzw. Schritt in die richtige Richtung: Lauf Richtung Berg im Video), dann Pyramiden im Video, der Mantel, Deutschland Uniform und der obliskenmäßige Turm mit Uhr mit einem Strahl zum Himmel, welcher die Finsternis verursacht als Anspielung aufs Apokalypse Video, seinen angeblichen Antisemitismus und seinen Hang zu Verschwörungstheorien, als er um sich schaut und am Ziel ist und all die Pyramiden um sich sieht (bricht alles zusammen, eine Möglichkeit der Interpretation wäre der Echo Skandal: er ist völlig am Ziel hat alles erreicht und er wird komplett nieder gemacht (Bricht ein) als er erkennt, dass die Musikindustrie/das Establishment korrupt und falsch sind und sie ihn nach Jahren des Erfolgs nicht mehr brauchen (sie lassen ihn wie im Video wortwörtlich fallen), im Dunklen angekommen bahnt er sich mit der Fackeln einen Weg durchs Dunkle (trotz des Hates/der Misserfolge hört er nicht auf und kämpft sich wieder nach oben wie im Video) um dann oben heraus aus dem Abgestürzten Flugzeug (seiner Legacy) wieder hervorzutreten und erkennt, was seine Legacy war, das er seine Fehler bereut (Alpha Offensive, Alpharoyale, Alphamentoring) da dadurch seine Legacy erst wirklich abgestürzt ist und löst sich aber auch gleichzeitig von dieser und tritt aus dem Schatten hervor um nun reinen Gewissens und voller Selbstreflexion nach vorn zu treten

  • Vor 10 Monaten

    man man man... da dachte ich, dass es nach dem favorite dingen etwas hoffnung gibt. und dann wieder sowas. kann der nicht einfach mal diesen geisteskranken "monumental" BS weglassen? das ähnlich ansprechend wie inneneinrichtungen von deutschrussen (ja, den hab ich schonmal gebracht) und ähnlich cool wie ich mit 30+ in meme shirts auf einem schulhof. musik für alle die, die auch ironiefrei afd wählen, putin und erdogan bewundern und blash mit seinen geisteskranken nachdenke-videos für einen woken typen halten.