Nervensägen, die an den Nerven sägen! Speziell zur fünften Jahreszeit kommt zweifelhafte Freude auf!

Konstanz (laut) - Je höher der Promillespiegel, desto niedriger der Anspruch an die Musik, die auf Partys gespielt und abgefeiert wird. Der Après Ski hat einen ganz neuen Industriezweig erfunden, mittlerweile spezialisieren sich einige "Musiker" darauf, dem alkophilen Teil der Bevölkerung Mitgröl-Futter zu liefern.

Dass man beim Saufen eher weniger auf die Musik achtet, ist verständlich, dass aber immer und immer wieder der gleiche Scheiß wiedergekäut wird, kann einem mit mit Fug und Recht auf die Nüsse gehen.

Wir zeigen euch hier, um welche Songs ihr - auch und gerade in der fünften Jahreszeit - einen großen Bogen machen müsst. Hier sind sie,

Die 25 schlimmsten Partyhits

Weiterlesen

26 Kommentare

  • Vor 10 Jahren

    @Der_Dude:
    Auch wenn "Ich bin solo" scheiße ist, kommt es nicht an die Debilität von "Finger im Po" ran. Ich konnte mit Fäkal-Humor noch nie wirklich was anfangen... aber das kann man ja nicht mal mehr als Humor bezeichnen. Ich mein, was hat der Satz "Finger im Po" mit dem restlichen Text zu tun? Ehrlich WTF?!

  • Vor 10 Jahren

    @jardindelanuit (« @Der_Dude:
    Auch wenn "Ich bin solo" scheiße ist, kommt es nicht an die Debilität von "Finger im Po" ran. Ich konnte mit Fäkal-Humor noch nie wirklich was anfangen... aber das kann man ja nicht mal mehr als Humor bezeichnen. Ich mein, was hat der Satz "Finger im Po" mit dem restlichen Text zu tun? Ehrlich WTF?! »):

    Mit dem genannten Land vielleicht. Meine Hypothese ist, dass das Essen in Mexiko ja irgendwie schwer verdaulich ist (Montezumas Rache und so). Und man muss dann nachhelfen, mit dem Finger, oben oder unten, je nachdem.

  • Vor 10 Jahren

    puh, es ist wieder mal eindeutig wo die laut.de-redaktion sitzt.. wahrscheinlich karneval noch nie im rheinland gewesen. man muss es erlebt haben, es gibt da nichts zu verstehen!