Für das Video zu ihrer zweiten Single "Spast" ließen Tarek, Maxim, Nico und DJ Craft die Hüllen fallen, um im Leichenschauhaus ordentlich einen drauf zu machen. In weiser Voraussicht haben sie die anstößigen Szenen vorab entschärft. Genützt hat es nichts: Nach einer erfolgreichen Premiere auf …

Zurück zur News
  • Vor 13 Jahren

    ist doch wayne was jemand erreicht...die musik muss gut sein! bekanntheit - fanbase - preise...all das entscheidet doch nicht, was die mucke taugt.
    und bei hip-hop sind die texte "mitentscheidend", zumindest in meinem fall.
    und da hat mir bushido einfach zu wenig zu bieten(kein wortwitz, keine ironie, keine themenvielfalt).

  • Vor 13 Jahren

    @Quiéntienecojones (« ist doch wayne was jemand erreicht...die musik muss gut sein! »):

    es ist nicht egal...man kann sich wenigstens respektvoll zeigen, wenn es jemand von unten nach oben geschafft hat. haten kann man die unzähligen großschnauzen die ne dicke fresse haben, und nix verkaufen.

  • Vor 13 Jahren

    @Sodhahn (« @NicoGee («
    Und Bushido ist und bleibt ein Opfer(wie eigentich gefühlte 99% der heutigen Deutschrap-Szene) - »):

    für ein "opfer" hat er aber ziemlich viel erreicht, oder? du bist nichts weiter als ein kleiner hater. »):

    Ich merk schon, wir werden keine innige Männerfreundschaft miteinander eingehen.
    Da mach ich mir die Mühe, so viel zu schreiben und er zietiert diesen Schwachsinn.

    Nochmal für besonders Begabte:

    mir ist egal, wie jemand aussieht, welche Klamotten er trägt, ob er homo- oder heterosexuell ist, von welchem Label er der Chef ist, was er erreicht hat, in welcher Gegend er aufgewachsen ist, welche Artists er featuret, mit wem er Beef hat, was seine Lieblingsfarbe ist und wen er gern daten würde. Wenn mich seine Musik nicht anspricht, mag ich den halt nicht. Dann ist er für mich musikalisch gesehen ein Opfer. Wenn er dazu auch noch mit dieser Schbinguterjungedennschkommausmghettoundmachnungeld Attitüde rüberkommt und dabei kein einziges Mal lächelt, dann ist er für mich auch so ein Opfer.
    Um mal wieder KIZ zu zitieren(passt ja irgendwie zum Thread, ausserdem mag ich die Jungs, habt ihr vielleicht gemerkt):

    "Ich bin ein Dönerjunge, doch keiner macht Faxen - ich lauf rum als hätt ich Rasierklingen unter den Achseln"

    Sowas ist zum Beispiel ein Opfer. Oder Bastard, Wahlweise auch Spast.

  • Vor 13 Jahren

    @NicoGee («
    Ich merk schon, wir werden keine innige Männerfreundschaft miteinander eingehen.
    Da mach ich mir die Mühe, so viel zu schreiben und er zietiert diesen Schwachsinn. »):

    insgesamt gesehen war dein gesamtes geschreibsel schwachsinn. du kannst ja gerne musik/lyrics/auftreten von künstlern scheisse finden, aber wenn sich einer ohne hilfe n dickes konto aufbaut, dann muss man davor den hut ziehen. so ist es und nicht anders.

  • Vor 13 Jahren

    Zitat (« "Ich bin ein Dönerjunge, doch keiner macht Faxen - ich lauf rum als hätt ich Rasierklingen unter den Achseln" »):

    Es heisst "dünner Junge". :mad:

  • Vor 13 Jahren

    @Sodhahn (« @NicoGee («
    Ich merk schon, wir werden keine innige Männerfreundschaft miteinander eingehen.
    Da mach ich mir die Mühe, so viel zu schreiben und er zietiert diesen Schwachsinn. »):

    insgesamt gesehen war dein gesamtes geschreibsel schwachsinn. du kannst ja gerne musik/lyrics/auftreten von künstlern scheisse finden, aber wenn sich einer ohne hilfe n dickes konto aufbaut, dann muss man davor den hut ziehen. so ist es und nicht anders. »):

    Das war kein Geschreibsel, sondern ein wunderschöner Post. Im Gegensatz zu dir, beherrsche ich die Grammatik der deutschen Sprache, samt Satzzeichen und Großschreibung.

    So, der Junge hat also ein Gespür fürs Geld. Schön, dafür Props von mir. Aber was hat das, ich wiederhole mich jetzt zum dritten oder vierten Mal, mit der Musik zu tun? Denn hier gehts doch um Musik, oder? Und da haben so Kleinigkeiten, wie "musik/lyrics/auftreten" etwas mehr Gewicht, als der Kontostand oder die Herkunft. Ist jedenfalls meine Meinung. Wenn dem nicht so wäre, würde die Bravo vor Bill-Gates-Fotos und Profilkarten irgendwelcher Emiraten-Scheichs überquillen.

  • Vor 13 Jahren

    @Kessler («
    Zitat (« "Ich bin ein Dönerjunge, doch keiner macht Faxen - ich lauf rum als hätt ich Rasierklingen unter den Achseln" »):

    Es heisst "dünner Junge". :mad: »):

    Hatte ich zuerst auch verstanden. Aber dann hab ich irgendwo "Dönerjunge" gelesen und fand, dass das mehr Sinn mache. :D
    Oder kannst du den "dünnen Jungen" anhand glaubhafter Quellen belegen?

  • Vor 13 Jahren

    @Kessler (« "dünner junge" macht mehr sinn, imho.
    http://www.mzee.com/forum/showthread.php?t… »):

    Das ist keine Quelle, sondern ein Mzee-User. Aber von mir aus "dünner Junge". Das macht die Line nicht kaputt :)

  • Vor 13 Jahren

    hier gehts doch im grunde wieder um das leicht wiederlegbare argument, dass verkaufszahlen gleich qualität ist.

    dazu vielleicht noch folgendes gedankenexperiment: ich bin mir sicher, wenn tone, oder egal wer, jedenfalls ein "guter" rapper, von aggro gesignt würde und unter dem gleichen promo aufwand wie sido, oder tony d ein album releasen dürfte, würde er ungleich viel viel viel mehr alben verkaufen.
    nur ändert das nichts an der qualität.

  • Vor 13 Jahren

    @Sodhahn (« im übrigen halte ich dein "hail satan" sehr wohl für komplett daneben. geh mal in die kirche bzw moschee bei dir um die ecke und lass dich aufklären über den satan, bevor du hier so einen dreck postest. »):

    Ich hab hier nirgendwo "hail satan" gepostet.Das hast du wohl geträumt. Wenn du auf mein altes Profilbild anspielst dann wirst du bei dem grinsenden Männchen das obendrüber in einem Gummikostüm mit einer E-Gitarre hin her sprang wohl hoffentlich erkannt haben das dies wohl eher satirisch gemeint war. Übrigens war das Bild nur ein Platzhalter und ist mittlerweile längst weg.
    Und in eine Moschee oder Kirche geh ich deswegen auch nicht rein.Wozu auch?? Um mir von verbitterten alten Männern aus uralten Büchern vorlesen zu lassen?
    @Sodhahn («
    @Naked City: wird das argument mit den reimen nicht irgendwann mal langweilig? »):

    Wenn ein Argument stimmt kann man es auch immer wieder bringen und die Berliner reimen ja gerne mal dasselbe Wort aufeinander. Liegt wohl am beschränkten Wortschatz.
    Wenn Goethe Rapper gewesen wäre würde ein Typ wie Bushido kein Land mehr sehen :)

  • Vor 13 Jahren

    @Sodhahn («

    aber wenn sich einer ohne hilfe n dickes konto aufbaut, dann muss man davor den hut ziehen. so ist es und nicht anders. »):

    Dann warte ich mal auf deinen respektvollen Kniefall vor Metallica. Denn das was Bushido ins seiner bisherigen Karriere an Geld gemacht hat machen die wohl in einem Monat. :D

  • Vor 13 Jahren

    @Cyclonos («
    @Sodhahn («
    @Naked City: wird das argument mit den reimen nicht irgendwann mal langweilig? »):

    Wenn ein Argument stimmt kann man es auch immer wieder bringen »):

    jap, muss ich dir recht geben.

    aber hör mir auf mit goethe.
    obwohl: faust auf nen geilen beat. :illphone: :D

  • Vor 13 Jahren

    @Cyclonos (« @Sodhahn («

    aber wenn sich einer ohne hilfe n dickes konto aufbaut, dann muss man davor den hut ziehen. so ist es und nicht anders. »):

    Dann warte ich mal auf deinen respektvollen Kniefall vor Metallica. Denn das was Bushido ins seiner bisherigen Karriere an Geld gemacht hat machen die wohl in einem Monat. :D »):

    Kniefall vor der Schlagerindustrie! Was die den alten Leuten ohne ernsten Aufwand aus der Tasche ziehen, da kannste mit Koks heizen (höhö)...

    PS: Und immer dran denken, alle zwei Stunden eine Schlagerplatte, umgerechnet :rayed:

  • Vor 13 Jahren

    Was hier für Quatsch geschrieben wird...

    Sodhahn, hat wie so oft recht!Bin erst vor kurzem auf K.I.Z. aufmerksam geworden, und manche Lieder gehen echt auf keine Kuhhaut!Aber es gibt so viel, was mich einfach zum Lachen und zum Bouncen bringt.So ein Gefühl hatte ich schon lange nicht mehr."Der durch die Tür Geher" ist ja wohl Real-Satire pur.Ich kenn keinen Text von irgendner anderen beschissenen Hip Hop Crew, der mich so zum feiern bringt!

    Die Musik ist mal was anderes-die Texte sind, insofern man sie denn durchschaut, der Wahnsinn!K.I.Z. lässt mich echt wieder schwärmen von "dt. Rap"!

    (Bushido steht sowieso ausser Konkurrenz!!!Ich hör ihn seit 2002, und bis jetzt konnte mir niemand das Gefühl geben, das ich hatte, als ich das erste Mal z.B. "Wie ein Engel" gehört hab.Auch wenn er mittlerweile ein geldgeiler Vogel geworden ist, er bleibt cool.Und er ist sicher nicht so blöd, wie ihr ihn gerne hättet!)

    Egal, es lässt sich natürlich nicht mit Leuten reden, die K.I.Z. Texte für bare Münze nehmen, weil es denen natürlich an ner gewissen Weitsicht fehlt, die man braucht um K.I.Z. nicht für den nächsten Pseudo Gangster Kack zu halten!

    p.s.I. Für die Kritiker:Hört euch einfach mal "Was willst du machen?" an!Gibts gratis und legal auf der Royal Bunker Homepage.Wer den Text nicht durchschaut, naja, dem ist eh nicht mehr zu helfen!

    p.s.II. Ich bin grosser Pete Doherty bzw. Babyshambles Fan-also zieht das Argument ja schon mal nicht! :D

  • Vor 13 Jahren

    Um nochmal auf das Thema Bushido zu kommen:

    Er ist erfolgreich mit dem was er macht. Das bezweifle ich ja auch alles gar nicht. Aber ich zolle ihm genauso wenig Respekt wie den anderen Teeniestars. Oder soll ihn nur gut finden nur weil er erfolgreich ist? Das sehe ich nicht ein!

    Warum?

    Bushido kann nicht rappen. Und ich stehe auf Rap mit Punchlines, Wortwitz und Flow. Wenn ich zum Beispiel Snaga & Pillath höre und sowas kommt:

    Ich bin ein schöner Typ, brauch kein Promomacher
    Bräute kaufen mein Album wegen dem Fotocover

    Oder halt tarek von k.i.z.

    Unser Sound, er stemmt Gewicht, deiner ist ein halbes Hemd.
    Unser Sound, er schreibt Geschichte, deiner schreibt sein Testament

    dann merke ich das sich die leute beim texte schreiben auch was gedacht und sich mühe gegeben haben. und das ist dann für mich geiler rap.

    und das kann bushido nicht und deswegen ist er meiner meinung nach für mein verständis von rap uninteresant

  • Vor 13 Jahren

    naja, dass bushido nicht der überrapper ist, ist ja allgemein bekannt, bzw. anerkannt.

    ich finde man muss das was er heute macht, d.h. alle 6 monate ein relativ hingerotztes album zu realeasen um möglichst viel kohle zu scheffeln (wie ein krematoriumheizer), von früher trennen. mit vbzs hat er gangstarap in deutschland "etabliert" und wie takti schon sagte auch ein paar sehr gute tracks, wie wie ein engel, abgeliefert.

    abgesehen davon, dass er nicht gut rappen kann, versteht er es dennoch relativ gut eine atmosphäre in seinen tracks aufzubauen, und eben auch erfolgreich zu sein. das muss man schon anerkennen.

  • Vor 13 Jahren

    vielleicht sollte ich auch noch erwähnen das ich deutschen Gangsta Rap eher lächerlich finde.

    dieses ganze gangster gehabe von bushido was bei vbzs noch neu und unverbraucht war, geht mir seid electro ghetto nur noch auf den sack!

  • Vor 13 Jahren

    @boinggenau (« mit vbzs hat er gangstarap in deutschland "etabliert" »):

    Ein Grund mehr, ihn nicht zu mögen.

  • Vor 13 Jahren

    @NicoGee («
    Das war kein Geschreibsel, sondern ein wunderschöner Post. Im Gegensatz zu dir, beherrsche ich die Grammatik der deutschen Sprache, samt Satzzeichen und Großschreibung. »):

    im gegensatz zu Dir, ist deutsch nicht meine muttersprache und im gegensatz zu Dir interessiert mich grammatik in einem interneforum nicht im geringsten.

    @boinggenau: tone könnte man sicher besser vermarkten, das stimmt wohl. ändert aber nix drann, das er, vom unterhaltungswert her gesehen, keinem aktuellen aggro signing das wasser reichen kann. warum signt ihn eigentlich keiner, wenn er es denn so druff hat?

    @Cyclonos: "verbitterte alte männer"...sorry, aber dir fehlt für religion einfach die geistige reife. was metallica angeht, schätze einige songs sehr und respektiere ihr schaffen.

    @DeineMudda: zum 100sten mal snaga+pillath. ich kann es bald nicht mehr hören...die burschen sind nichtmal in der lage was eigenes zu machen, geschweige denn auch nur annähernd eine atmosphäre wie bushido zu erzeugen...in amiland würde man die beiden "white thrash" nennen. du kannst auch nicht mehr als dich an "reimen" hochziehen. was bringt der beste "reim" wenn die musik scheisse ist?