Für das Video zu ihrer zweiten Single "Spast" ließen Tarek, Maxim, Nico und DJ Craft die Hüllen fallen, um im Leichenschauhaus ordentlich einen drauf zu machen. In weiser Voraussicht haben sie die anstößigen Szenen vorab entschärft. Genützt hat es nichts: Nach einer erfolgreichen Premiere auf …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« Ey was geht eigentlich bei euch Möchtegern-Berlinern. Ihr scheint keinen Plan von Rrrrap zu haben, alta. Komm ma erst ma nach Kreuzberg und seit so cool wie KIZ, dann könnt ihr weiter lästern. Aber so nich.....
    Gruß an alle meine Atzen in Berlin! »):

    Ich war in Kreuzberg und hab mir dort ein Hardcore-Konzert angesehen, dass diesen Rap-Scheiß zehnmal in den Schatten gestellt hat.
    Unglaublich, was?

  • Vor 11 Jahren

    :rolleyes: Naja in Kreuzberg bestehen eben viele Subkulturen nebeneinander. Was ist daran jetzt unglaublich?

  • Vor 11 Jahren

    ellion: da hat kiz allerdings auch den höheren tanz-anspruch als dende (den ich auch sehr schätze).
    achte mal auf stellen wie "schmerzhafte sache, die hand auf die herdplatte und deinen kopf ins fritteusenfett" von tarek. da kann man sagen, was man will, das is technisch einfach sauber. dendemeier macht halt eher gemütlichen, smoothen hiphop :)

    KIZ steht wahlweise für kannibalen in zivil, kriegsverbrecher im zuchthaus, klosterschüler im zölibat... das myspaceprofil ist jedenfalls auf myspace.com/kannibaleninzivil.

    zu dem provokationsding:
    ich würd kiz da nicht voreilig mit bushido, sido und co in einen topf stecken. bspw etwa das interview mit kiz bei mtv trl. die haben den armen moderator leiden lassen. bushido stand da, speziell als er sich für seine schwulenfeindlichen äußerungen rechtfertigen sollte, doof rum, ruderte zurück und brachte argumente wie "das machen wir doch alle so". kiz muss man hier doch lassen, dass sie zwar pöbeln, allerdings immer gegen ein ominöses "du". und wer bei zeilen "deine freundin ist feucht wie mein furz" tatsächlich noch irgendwas böses oder provokantes sucht, sorry. entweder man findets lustig, oder bescheuert. aber die jungs nehmen sich doch offensichtlich nichtmal selber ernst. wer sich aufregt, selbst schuld ;)

    kasabian: maxim und dj craft von kiz waren selber mal in einer berliner metal band involviert...

  • Vor 11 Jahren

    Auch wenn man den Track (wie ich) grottenschlecht findet... Das ist ja wohl kein hinreichender Grund, der eine Verbannung ins Nachtprogramm rechtfertigt. Und ansonsten sehe ich hier auch keinerlei jugendgefärdenden Inhalte, zumindest keine, die sich irgendwie vom Restprogramm von MTViva deutlich abheben würden, wie viele Vorposter hier schon sehr richtig bemerkt haben.

    Gibt es irgendwo eine Begründung für diese Empfehlung?

  • Vor 11 Jahren

    geil...eigentlich soll es hier um unberechtigte zensur gehen, stattdessen kommen wieder ziegenbärtige ökos aus ihren metallöchern und haten...geht doch coldplay oder morbid angel hören, ihr ungepflegten schwachköpfe.

  • Vor 11 Jahren

    Danke, auch von mir als jemandem, der sich mit der Materie Hip Hop nicht so auskennt, dass Du uns endlich eine vebindliche ausschließliche Liste besingenswerter Themen bringst, auch wenn ich denke, dass gerade Du an das gute alte Heimatlied hättest denken sollen. :saint:

  • Vor 11 Jahren

    Wer das ganze als Entertainment hat, besitzt nicht unbedingt die Fähigkeit des »zwischen den Zeilen lesens«.

    Ich habe auch nie den Hype um K.i.Z. verstanden, bis ich mich auch mal näher beschäftigte mit ihnen (und Böse Enkelz).

    Wer »Wir werden jetzt Stars« kennt, der wird die sicherlich auch mal von einer anderen Seite sehen; klar, vieles ist Spaß und sinnfrei aber es gibt halt genügend Tracks die auch mich ansprechen (und ich geh in die Richtung Pi, Dende, Blumentopf, Creme Fresh, 88:Komaflash, Lord Scan etc.).

    Gruß,
    Horst Fux

  • Vor 11 Jahren

    @New_Jerky (« mhhh....hier hat keiner von Rebellion gesprochen, sondern meiner Meinung nach geht es darum, dass sich da ne neue Formation im Format von Sido etabliert hat, die auf gesellschaftliche Kritik scheißen und ihr Ding durchziehen.
    Wie dieses Ding aussieht lassen wir mal dahingestellt, aber erstens die Jungs können rappen, ob sie texten können oder nicht, weiß ich nicht so richtig, ist aber auch egal.
    Zweitens, die Jungs heben sich durch eben dieses Talent, aber auch durch prollige Texte, die meist mit gut versteckter Ironie daherkommen und innovativen Beats vom Rest der HipHop Masse ab.
    Ich finds ziehmlich lustig, was die so fabrizieren, und hör mich das immer wieder gerne lachend an. Nimmt man das alles zu ernst, ist man in dem Fall glaub ich selber schuld, weil mit Ernst hat KIZ nicht viel zu tun... »):

    ich wiederhole: "ich weiss nicht, ob sie texten können oder nicht..."
    "die jungs heben sich durch eben dieses Talent, aber auch durch prollige Texte... usw..."
    WIEDERSPRUCH????
    wenn sie ihre texte am schluss nicht einmal selber schreiben,(was, glaube ich, die grösste schwierig beim rapen ist) dann tuts mir für diese Spackos sehr leid... auch wenn sie am schluss gut rappen... ich würde sie genau so wenig als künstler ansehen, wie marc medloc, der auch keine ahnung von musik hat und auch jedes lied in arsch geschoben bekommt...

  • Vor 11 Jahren

    @Kessler (« :rolleyes: Naja in Kreuzberg bestehen eben viele Subkulturen nebeneinander. Was ist daran jetzt unglaublich? »):

    Gar nichts, mir geht nur dieses "Berlin Kreuzberg Hip-Hop Altaaaa!"-Gehabe auf die Nerven. Ich soll nach Kreuzberg kommen um Ahnung von Rap zu haben, bevor ich irgendeine Truppe kritisieren darf? Also bitte...

    Oh, und ach ja, alle die mit KIZ nichts anfangen können, sind Spießer!! Logisch, oder?

  • Vor 11 Jahren

    @Drake (« und da haben die doch parts wie "deine mutter ist so feucht, gnuherden kommen und werden gefressen von aligatoren" bzw. "ich hocke auf ihr und kacke herab, sie nennt mich den rosinenbomber und lächelt mit offenem mund nach oben, als wäre sie stevie wonder" für das video weggekürzt oder ersetzt. »):

    sowas nimmt dem lied leider den letzten witz und ich kanns kaum nachvollziehen warum das als single genommen wurde. so kann man leute die sich nur das lied anhören und es scheisse finden ja nur recht geben. trotzdem hat das video nen unterhaltungsfaktor... ich würds zu den kreativsten 10 des jahres zählen. sowas kann man auch sehen wenn man kein rap hört.
    und als vertrauter des genres kann man sich noch an zeilen wie "schubs mich nicht wenn ich am abgrund stehe..." in anlehnung an grandmaster flash, erfreuen ;)
    die details und der witz machen k.i.z. aus, wenn man sowas nicht sieht/versteht kann ich nachvollziehen dass mans kacke findet ... rein musikalisch und technisch isses halt nur überdurchschnittlich.

  • Vor 11 Jahren

    nächste single wird walpurgisnacht rmx

  • Vor 11 Jahren

    also ganz ehrlich gibts bessere tracks von k.i.z.

    frei sein, geld essen, klassenfahrt, der durch die tür geher, wir werden stars, riesenglied...

    usw...
    und zumindest der dj studiert soziologie, mal soviel zum thema ghettorap oder was auch immer.

    vielleicht interpretier ich da auch zu viel rein, aber meiner meinung nach gehts bei der band um sich lächerlich machen über die meisten gangster rapper, genauso wie um sozialkritik, die in einigen stücken sehr gut durchkommt.

    wenn man dazu auffm konzert die antifa-flagge geschwenkt sieht und bemerkt, dass dort mehr metaller, punks oder hardcore-hörer anwesend sind, wie auf jedem anderen hip hop gig, dann sollte man spätestens merken, dass hier was anders ist.

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« @masterpiece (« @funkthedunk (« die krux an der ganzen sache ist nur, das trotz des verbots den ganzen tag nur gequirlte scheiße auf mtv/viva läuft, welche ich mir nur ausversehen beim drüberzappen antun möchte

    und wer mir erzählen will, das hinter k.i.z. ein dolles konzept steht, der gehört ausgelacht.
    mehr konzept, als dummen menschen mit debiler kacke kohle aus den taschen leihern, laß ich bei diesen talentfreien "spasten"(ja, es gibt noch leute die das wort heutzutage benutzen) nicht gelten »):

    wie gesagt, informieren, dann urteilen. KIZ ist kein gewöhnlicher Arschfick-Rap :D »):

    Informiert! Ist hirnverbrannter Rap... »):

    Na dann freu' dir'n Ast ab. Da hast du es uns aber gegeben!

  • Vor 11 Jahren

    @bwahhh (« also die reime von kiz sind einfach nur schlecht, und wer mal ein interview von denen gehört hat, weiß, wie dumm die sind. ich hab noch nie rapper mit so unglaublich wenig sprachkompetenz gehört.
    und was euer "konzept"-gerede angeht: irgendjemand in diesem forum hat dieses wort mal benutzt, weil ihm kein besseres zur verteidigung von kiz einfiel und es ja auch so wunderschön pauschal ist, und die anderen klammern sich daran.

    meine meinung: auch wenn kiz sich durch ihre teilweise ironische sichtweise von den typischen proleten-hiphopern abhebt, entschuldigt das noch nicht für die miese musik. »):

    "Es is red nose day ich hau deinen Kindern auf die Fresse!"

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« Bla, bla, bla. Indie-Nazis schlagen wieder zu. Man kann ja von KIZ halten was man will (ich finde, sie sind die miesesten Rapper im Royal Bunker - wie kann man nur so wenig flowen, da ist ja Fu Mnschu ein Fluss dagegen). Aber: Dass Verehrer von Pete Doherty hier die Moralapostel spielen, ist ja mal wieder mehr als lächerlich. Rock- und Indiemucke verehrt ihre pseudoprovokativen Drogenopfer, je beschissener Doherty singt, desto "authentischer" und "berührender" ist seine Musik. Da hat sich eine ganz seltsame Verehrung des Abgehalfterten breitgemacht, die ich persönlich etwas abstoßend finde. Macht Euch nen warmen Kakao, kuschelt Euch in euer Bettchen und hört Doherty, der einzige, der euch ja so gut (schnbief) versteht. Aber diese anti-Hiphop Polemik wird langweilig, im Ernst. »):

    Und wie kommst du jetzt darauf? So weit ich das erkennen kann sprechen sich die meisten User hier sowieso gegen die Zensur aus, Thema sind eigentlich nur die Rap-"Qualitäten" von KIZ.
    Doherty? Überbewertet, und ebenfalls mehr deinem Kopf als diesem Thread entsprungen.

    Ich bin übrigens gegen Zensur jeglicher Art, das betrifft selbstverständlich auch dieses Video.

  • Vor 11 Jahren

    ALLES SCHEIßE - ALLES DRECK - GROßE BOMBE - ALLES WEG!

  • Vor 11 Jahren

    @Kasabian (« @Anonymous (« Bla, bla, bla. Indie-Nazis schlagen wieder zu. Man kann ja von KIZ halten was man will (ich finde, sie sind die miesesten Rapper im Royal Bunker - wie kann man nur so wenig flowen, da ist ja Fu Mnschu ein Fluss dagegen). Aber: Dass Verehrer von Pete Doherty hier die Moralapostel spielen, ist ja mal wieder mehr als lächerlich. Rock- und Indiemucke verehrt ihre pseudoprovokativen Drogenopfer, je beschissener Doherty singt, desto "authentischer" und "berührender" ist seine Musik. Da hat sich eine ganz seltsame Verehrung des Abgehalfterten breitgemacht, die ich persönlich etwas abstoßend finde. Macht Euch nen warmen Kakao, kuschelt Euch in euer Bettchen und hört Doherty, der einzige, der euch ja so gut (schnbief) versteht. Aber diese anti-Hiphop Polemik wird langweilig, im Ernst. »):

    Und wie kommst du jetzt darauf? »):

    Automatismus und Gewohnheitsfeindbilder... :D

  • Vor 11 Jahren

    hat doch geklappt ...

    wenn man nicht mit der musik auf sich aufmerksam machen kann, muss man ein video machen über das deutschland redet ...

    der sound ist scheisse, das video anrüchig schockierend...
    gäbe es mtv nicht, würde über solche bands nicht geredet werden, danke mtv ...