Nazis nehmen die Bombardierung Dresdens als Vorwand für den sogenannten 'Trauermarsch'. Die jährliche Fascho-Zusammenrottung sei mittlerweile zum größten regelmäßigen Nazi-Event in der Bundesrepublik, sogar in Europa geworden. So schreibt die Kampagne 'No Pasarán - Sie Kommen Nicht Durch!' auf …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    @Ragism («
    Abgesehen von Deiner lächerlich gestochenen Sprache machst Du Dich noch einer anderen Peinlichkeit schuldig. In Deinem Hass auf diese doofen Linken differenzierst Du nicht mehr zwischen einem Gewaltakt gegen Menschen und einem Linken, der seine leere Schokomilch auf den Fußboden wirft. In Sachen hohler Geschwätzigkeit leistest Du jedenfalls ebenfalls erstaunliches. »):

    Eins vorweg: Ich bin Mitglied der Linken, die sich politisch zu etablieren versucht und ständig darunter leidet, dass sie über den gleichen Kamm geschoren wird wie Randalierer mit politischem Spleen und mit dem permanenten Innuendo des Destruktiven leben muss. Das fühle ich mich zu erwähnen gezwungen, da du mir pauschal und naiv Hass gegen Linke unterstellst.

    Daran zeigt sich deutlich, dass du deine Menschenkenntnis weit überschätzt und mit einem holzschnittartigen Weltbild lebst. Kritik an und Distanzierung von ziellos radikalen Ausläufern der eigenen Bewegung ist für jeden erwachsenen aufgeklärten politischen Denker und Aktivisten Alltagsroutine. Dein Solidarisierungseifer mit Radikalen der linken Seite des Lebens wirkt auf mich eher pubertär.

    Was du gegen meinen Sprachgebrauch hast ist mir schleierhaft, obwohl du als Parolenfreund, der augenscheinlich monochrom denkt und die Dinge dementsprechend darstellen möchte (Gewalttaten/Schokomilch) wahrscheinlich schlichtweg damit überfordert bist, auf einen "Linken" zu treffen, der sich nicht nur hinter einem Banner scharen, sondern tatsächlich reflektiert leben und diskutieren möchte.

    Falls du immer noch nicht verstehst, dass du die aus blindem Eifer begangenen Straftaten linksextremer Pseudorevolutionäre nicht durch die rechtsextremer Gewalttäter relativieren kannst, weil diese demagogische Maßnahme keinen angerichteten Schaden tilgt, werde ich nicht weiter versuchen, dich mit meiner ach so gestelzten Sprache zu umgarnen.

  • Vor 11 Jahren

    @bizarro (« oh, jetzt sag ich es auch schon :(

    täter in dem falle die bombardierer dresdens, obwohl ich persönlich in diesem zusammenhang (bis auf grad) nicht von täter sprechen würde. nur die revisionisten nutzen dieses wort und deren argumentationen verfolge ich in letzter zeit verstärkt...

    edit: die revisionisten sehen die bebombung dresdens als ungesühnte schuld, die es noch auszugleichen gilt »):

    hehe, ja "Täter" ist schnell in den Mund genommen ;)
    Der Begriff trifft es natürlich nicht ganz. Dennoch ist die Bombardierung Dresdens nicht ohne Grund auch unter Historikern debatiert. Letztlich war es klarer Terror gegen die Zivilbevökerung. Das anzuklagen, ist definitiv in Ordnung!
    Klar hat Deutschland vorhergehend zigfach das Selbe getan aber auch das wird ja zu Recht verurteilt.

  • Vor 11 Jahren

    @Beauford T. Justice (« @bizarro (« oh, jetzt sag ich es auch schon :(

    täter in dem falle die bombardierer dresdens, obwohl ich persönlich in diesem zusammenhang (bis auf grad) nicht von täter sprechen würde. nur die revisionisten nutzen dieses wort und deren argumentationen verfolge ich in letzter zeit verstärkt...

    edit: die revisionisten sehen die bebombung dresdens als ungesühnte schuld, die es noch auszugleichen gilt »):

    hehe, ja "Täter" ist schnell in den Mund genommen ;)
    Der Begriff trifft es natürlich nicht ganz. Dennoch ist die Bombardierung Dresdens nicht ohne Grund auch unter Historikern debatiert. Letztlich war es klarer Terror gegen die Zivilbevökerung. Das anzuklagen, ist definitiv in Ordnung!
    Klar hat Deutschland vorhergehend zigfach das Selbe getan aber auch das wird ja zu Recht verurteilt. »):

    das mit dem terror gegenüber der zivilbevölkerung stimmt. ob die anklage heute noch gerechtfertigt ist, ist diskutabel. gutzumachen ist der schaden nicht.

    deshalb würde ich da kant folgen - vergessen und frieden und fertig. opfergedenken ist völlig berechtigt und nötig, aber anklagen bringen nix.
    da aber die rechten kreise gedenken an die opfer, die ungerechtigkeit und unnötigkeit des bombardements mit der forderung nach zumindest sühne wenn nicht rache verbinden, frage ich mich, ob es wirklich so wichtig ist, viel wert auf das historische datum und die symbolische bedeutung zu legen. wichtig ist doch die zukunft

  • Vor 11 Jahren

    ich bin ja auch absolut gegen diese hirnlosen naziaffen, aber diese linken langweilen nur mehr. bei den rechten kann man immerhin noch einen haufen blöder affen zuschauen - was ja doch noch irgendwie spaßig ist, die linken jedoch langweilen durch ihr pseudo-studenten gerede einfach nur...

    schade dass die beiden seiten nicht mehr aufeinander losgehen. :(

    aja... und wie sich diese c-promies doch immer wieder versuchen mit anti-nazi-aktionen ins rampenlicht zu katapultieren ist wirklich nur mehr arm.

  • Vor 11 Jahren

    ..mir scheint, du bist geistig noch ein wenig ärmer...

  • Vor 11 Jahren

    @mördermonstermuschel (« ..mir scheint, du bist geistig noch ein wenig ärmer... »):

    vorsicht: gutmenschenalarm!

  • Vor 11 Jahren

    Nö, aber ich habe in meinem Leben oft genug auf einer der beiden Seiten gestanden und im nachhinein betrachtet, war das ziemlich dumm.

  • Vor 11 Jahren

    @mördermonstermuschel (« Nö, aber ich habe in meinem Leben oft genug auf einer der beiden Seiten gestanden und im nachhinein betrachtet, war das ziemlich dumm. »):

    sicherlich sicherlich, aber diese tatsache hat nur recht wenig mit testaves post zutun

  • Vor 11 Jahren

    Dann hast du nen anderen Beitrag als ich gelesen, so von wegen aufeinander losgehen und so...

  • Vor 11 Jahren

    @Testaffö (« ich bin ja auch absolut gegen diese hirnlosen naziaffen, aber diese linken langweilen nur mehr. bei den rechten kann man immerhin noch einen haufen blöder affen zuschauen - was ja doch noch irgendwie spaßig ist, die linken jedoch langweilen durch ihr pseudo-studenten gerede einfach nur...

    schade dass die beiden seiten nicht mehr aufeinander losgehen. :(

    aja... und wie sich diese c-promies doch immer wieder versuchen mit anti-nazi-aktionen ins rampenlicht zu katapultieren ist wirklich nur mehr arm. »):

    Wenn du meinst K.I.Z. haben es nötig so Aktion wegen Promo zu starten dann bist du geistig echt arm.

  • Vor 11 Jahren

    @bizarro («
    das mit dem terror gegenüber der zivilbevölkerung stimmt. ob die anklage heute noch gerechtfertigt ist, ist diskutabel. gutzumachen ist der schaden nicht.

    deshalb würde ich da kant folgen - vergessen und frieden und fertig. opfergedenken ist völlig berechtigt und nötig, aber anklagen bringen nix.
    da aber die rechten kreise gedenken an die opfer, die ungerechtigkeit und unnötigkeit des bombardements mit der forderung nach zumindest sühne wenn nicht rache verbinden, frage ich mich, ob es wirklich so wichtig ist, viel wert auf das historische datum und die symbolische bedeutung zu legen. wichtig ist doch die zukunft »):

    ..da geb ich dir allerdings in allen Punkten recht!! Daher würd ich mich persönlich ja auch nicht dahinstellen. Ich finde nur eben, dass man nicht alle, die das tun, mit den Lockenköpfchen in einen Hut werfen sollte.

  • Vor 11 Jahren

    Der Aufmarsch ist einfach dasselbe wie wenn Die Chinesen ihren KOmmunismus feiern. Und Gewalt hat bei diesem Bullshit noch nie geholfen. Am Ende ist man immer der Arsch.

    Beide seiten reden für mich müll. Die STudenten respektieren keinen einzigen nazi und wollen ihn so schnell wie möglich töten und ausgrenzen**
    Scheißidee, wenn man denkt, dass man mit Ausgrenzung nichts erreicht. Wenn überhaupt muss man die Jungs "bekehren". Fragt sie mal nach Argummenten und bringt dann eure Argumente.

    Die Nazis wollen alles für sich und meinen, sie sind das GRößte: Das ist genauso scheiße. Schließlich leben sie in schwedischen IKEA-möbeln, chinesichen Pfannen und thailandischen Spielzeug.

    Würde man die beiden parteien mal zusammen in einen großen Raum werfen, würde mal was gescheiteres dabei rauskommen.

    SChließlich die Nationalen und die Kommunisten auf der selben Stufe, dem DRECK3.

  • Vor 11 Jahren

    @Sancho (« @Testaffö (« ich bin ja auch absolut gegen diese hirnlosen naziaffen, aber diese linken langweilen nur mehr. bei den rechten kann man immerhin noch einen haufen blöder affen zuschauen - was ja doch noch irgendwie spaßig ist, die linken jedoch langweilen durch ihr pseudo-studenten gerede einfach nur...

    schade dass die beiden seiten nicht mehr aufeinander losgehen. :(

    aja... und wie sich diese c-promies doch immer wieder versuchen mit anti-nazi-aktionen ins rampenlicht zu katapultieren ist wirklich nur mehr arm. »):

    Wenn du meinst K.I.Z. haben es nötig so Aktion wegen Promo zu starten dann bist du geistig echt arm. »):
    du kennst diese leute genauso wenig persönlich wie ich, also lass hier mal nicht den klugscheißer raushängen du KIZ groupie-schwu-chtel.

    scheiß gutemnschen, danke sodi...

  • Vor 11 Jahren

    @Testaffö (« @Sancho (« @Testaffö (« ich bin ja auch absolut gegen diese hirnlosen naziaffen, aber diese linken langweilen nur mehr. bei den rechten kann man immerhin noch einen haufen blöder affen zuschauen - was ja doch noch irgendwie spaßig ist, die linken jedoch langweilen durch ihr pseudo-studenten gerede einfach nur...

    schade dass die beiden seiten nicht mehr aufeinander losgehen. :(

    aja... und wie sich diese c-promies doch immer wieder versuchen mit anti-nazi-aktionen ins rampenlicht zu katapultieren ist wirklich nur mehr arm. »):

    Wenn du meinst K.I.Z. haben es nötig so Aktion wegen Promo zu starten dann bist du geistig echt arm. »):
    du kennst diese leute genauso wenig persönlich wie ich, also lass hier mal nicht den klugscheißer raushängen du KIZ groupie-schwu-chtel.
    scheiß gutemnschen, danke sodi... »):

    :D bist du ein Opfer altaaaaaa. Kannst du eigentlich auch normal reden? Ich denke wenn man schon ein Album raus bringt was Sexismus GEGEN RECHTS heisst und dann noch ein so provokantes Lied über Jörg Haider macht dann steht man schon hinter der Sache und macht das nicht nur aus Promozwecken. Und ein Gutmensch bin ich bestimmt nicht. Frag Bizarro!

  • Vor 11 Jahren

    @Sancho (« Und ein Gutmensch bin ich bestimmt nicht. Frag Bizarro! »):

    wieso schreibst du mir bei der beantwortung dieser frage besondere kompetenzen zu?

    naja, sagen wir mal so: ich glaube, dass Du im grunde ein guter mensch bist.

  • Vor 11 Jahren

    @bizarro (« @Sancho (« Und ein Gutmensch bin ich bestimmt nicht. Frag Bizarro! »):

    wieso schreibst du mir bei der beantwortung dieser frage besondere kompetenzen zu?

    naja, sagen wir mal so: ich glaube, dass Du im grunde ein guter mensch bist. »):

    Es ging mir dabei um die Judensache ;). Ich denke nicht das ein Gutmensch sowas schreiben würde. Und natürlich bin ich gut aber ich muss es ja nicht jedem audrücken :D

  • Vor 11 Jahren

    Und, ist Dresden schon nazifrei? Oder kommt das erst noch?

  • Vor 11 Jahren

    @Sancho (« @Testaffö (« @Sancho (« @Testaffö (« ich bin ja auch absolut gegen diese hirnlosen naziaffen, aber diese linken langweilen nur mehr. bei den rechten kann man immerhin noch einen haufen blöder affen zuschauen - was ja doch noch irgendwie spaßig ist, die linken jedoch langweilen durch ihr pseudo-studenten gerede einfach nur...

    schade dass die beiden seiten nicht mehr aufeinander losgehen. :(

    aja... und wie sich diese c-promies doch immer wieder versuchen mit anti-nazi-aktionen ins rampenlicht zu katapultieren ist wirklich nur mehr arm. »):

    Wenn du meinst K.I.Z. haben es nötig so Aktion wegen Promo zu starten dann bist du geistig echt arm. »):
    du kennst diese leute genauso wenig persönlich wie ich, also lass hier mal nicht den klugscheißer raushängen du KIZ groupie-schwu-chtel.
    scheiß gutemnschen, danke sodi... »):

    :D bist du ein Opfer altaaaaaa. Kannst du eigentlich auch normal reden? Ich denke wenn man schon ein Album raus bringt was Sexismus GEGEN RECHTS heisst und dann noch ein so provokantes Lied über Jörg Haider macht dann steht man schon hinter der Sache und macht das nicht nur aus Promozwecken. Und ein Gutmensch bin ich bestimmt nicht. Frag Bizarro! »):
    wow. ein provokantes lied über jörg haider. weil irgendeiner von der KIZ-crew auch nur einen blassen schimmer von österreichischer politik hat. nur weil es in deutschland keinen wirlich klar rechten (auch bekannten) angriffspunkt gibt, meinen sie einen aus österreich holen zu müssen. ich war auch nie ein fan von diesem haider, eigentlich habe ich ihn sogar gehasst bzw war er mir scheißegal, aber dennoch ist es arm über einen toten so herzufallen. gott wird über jeden nazi - wichser richten, darüber mach ich mir keine sorgen.

    wenn sie wirklich eine ahnung von österreichischer politik hätten, wären sie auf strache gekommen, der steht nämlich bei uns WIRLICH für rechts. von haider war in dieser hinsicht schon lange vor seinem tod nichts mehr zu hören, also absolut unaktuelle scheiße. aber ja...deutschland weiß es ja wie immer am besten.

  • Vor 11 Jahren

    Nehmt euch mal gescheitere Beispiele. es gibt so viele genug bekannte Scheiße der Nazis, was nehmt ihr dann die paar unbekannten Jungs da aus Österreich. Interressieren die uns?.
    BSP: Udo Pastörs, Rieger, Köster....