Das Video zur neuen Single "Stress" des französischen Elektro-Duos Justice sorgt für ein Rauschen im Blätterwald. Gewaltverherrlichend sei der Spot, die Musiker würden mit dem ohnehin geschundenen Image des Banlieue-Bewohners fahrlässig umgehen. Ist die Aufregung gerechtfertigt?

Der 6:45 Minuten …

Zurück zur News
  • Vor 12 Jahren

    hab ich mich falsch ausgedrückt? von mir aus kann man das video als beitrag zur rettung der wale interpretieren, aber sozialkritisch ist da nada.

  • Vor 12 Jahren

    @masterpiece (« als ich das das erste mal gesehen hab, war mir nicht so ganz klar, was damit bezweckt werden sollte (jetzt mal außerhalb von provo und publicity).

    Fassen wir mal die offensichtlichen Fakten zusammen:

    - sinnlose Gewalt
    - Migranten
    - Paris/Frankreich/Banlieus
    - Justice Logojacken

    Wie kann man das interpretieren:

    - böswillig: Rassisten, Gewaltverherrlicher, Promoaktion

    - gutwillig: Aufmerksam machen auf Missstände (wobei auch dieser Punkt durchaus doppelseitig begutachtet werden kann, siehe Rassisten), ... ?

    Ich will mich da nicht entscheiden, aber eins ist klar: Wer es böswillig interpretieren will, macht es, wer es gutwillig interpretieren will, macht es auch. Ich würd da gern mal die Künstler zu Worte kommen lassen. »):

    signed

  • Vor 12 Jahren

    video: interessant anzuschauen.
    musik: etwas nervig.

    intention: mir latte, weil: punkt 1.

  • Vor 12 Jahren

    Also wenn das Video wirklich nur als Promo-Aktion gedacht war, müsste man Justice unterstellen, nicht besondes geschickt auf diesem Gebiet zu sein. Schließlich haben sie ja die meisten Fans mit "We Are Your Friends" und "D.A.N.C.E." dazu gewonnen (vor allem außerhalb Frankreichs). Das ist nicht gerade die Zielgruppe, die sich das "Stress" Video ansehen würde, wenn da nicht Justice drauf stehen würde.
    Also denke ich schon, dass sie nicht einfach blauäugig ein kleines Gewaltfilmchen gedreht haben, sondern wussten, dass so die Pariser Vororte wieder ins Gespräch kommen. Oder sie kämpfen gegen ihr Immage als Partysonnensscheinchen, nach dem Motto: "Guckt mal, wie gesellschaftskrittisch wir sind!"

  • Vor 12 Jahren

    @Jones2k (« @matze (« @Jones2k (« Anglizismen sind fürn Arsch! »):

    wieso? »):

    Na ja ich denke eben dass unsere Sprache schön genung ist um sie auch anzuwenden. Sicherlich gibt es auch Fälle in denen sich kein gut klingendes Wort in der deutschen Sprache für einen Sachverhalt findet, aber in diesem Fall hättet ihr ruhig auf ein englisches Wort verzichten können. »):

    also, ich habe auf dieser seite schon tausende von wörtern auf deutsch geschrieben und bin sicher nicht um die ein oder andere schöne formulierung verlegen. kaum benutze ich mal ein englisches wort, kommen die sprachnazis aus ihren löchern gekrochen und wedeln mit der keule! herrgottnochmal, man kann sich auch wegen unnützer dinge einmachen. ich halte solche sprachdünkel ja immer für sehr rückwärtsgewandt, aber bitte, wenn du so engstirnig leben willst, ein jeder nach seiner facon. ups, das war französisch, jetzt bekomm ich bestimmt auch auf die fresse.

  • Vor 12 Jahren

    @matze (« @Jones2k (« @matze (« @Jones2k (« Anglizismen sind fürn Arsch! »):

    wieso? »):

    Na ja ich denke eben dass unsere Sprache schön genung ist um sie auch anzuwenden. Sicherlich gibt es auch Fälle in denen sich kein gut klingendes Wort in der deutschen Sprache für einen Sachverhalt findet, aber in diesem Fall hättet ihr ruhig auf ein englisches Wort verzichten können. »):

    also, ich habe auf dieser seite schon tausende von wörtern auf deutsch geschrieben und bin sicher nicht um die ein oder andere schöne formulierung verlegen. kaum benutze ich mal ein englisches wort, kommen die sprachnazis aus ihren löchern gekrochen und wedeln mit der keule! herrgottnochmal, man kann sich auch wegen unnützer dinge einmachen. ich halte solche sprachdünkel ja immer für sehr rückwärtsgewandt, aber bitte, wenn du so engstirnig leben willst, ein jeder nach seiner facon. ups, das war französisch, jetzt bekomm ich bestimmt auch auf die fresse. »):

    word!

  • Vor 12 Jahren

    als ich das video zum ersten mal gesehen habe war ich mir auch nicht sicher ob fake oder net.
    ist schon ein krasses ding. vor allem die angst in den augen der opfer finde ich heftig. sieht nicht gespielt aus. wirds wohl aber sein.
    nun ja ein statement ist es allemal, kann aber so oder so ausgelegt werden. finde ich gar nicht mal so verkehrt. leider gibt es viel zu viele leute die so was nicht schnallen. man sieht es ja an den reaktionen.

    promo: ist es wirklich billig eine solche problematik aufzuzeigen? eins hat es zumindest bewirkt. ich hör mal in das justice album rein...die wandlung hin zum guten gewissen erscheint mir aber etwas erzwungen.

  • Vor 12 Jahren

    ich vermisse in der musik ganz oft ein statement, ein politisches zum beispiel. gerade in der elektronischen musik wird es viel zu selten aufgegriffen.
    in diesem video sehe ich eins.
    als ich das video zum ersten mal sah, dachte ich natürlich auch dass es krass ist usw. ich erinnerte mich an die bilder aus frankreich, dem zweiten aufflammen nach der ersten gewaltwelle - da die jugendlichen in den gettos noch immer keine verbesserung ihrer lebenssituation erfuhren.
    so stellte ich mir die frage: was tut die gesellschaft, dass so junge menschen wie diese bereits derartige aggressionen in sich tragen können. es sind wir alle, die verantwortung übernehmen müssen - und jeder dann aber auch wiederum für sich selbst.
    stellen wir immer mehr regeln, bestrafungen auf, engen wir die welt von jugendlichen (und auch der unseren)immer mehr ein, ohne perspektive, geben wir ihnen das gefühl die vergessenen zu sein, so kann sich dies in aggressionen entladen.
    ja, ich habe mir gedanken darüber gemacht. dazu hat dieses video ein weiteres mal beigetragen. ich diskutierte bereits mit einem mädel, das auf einem abendteuerspielplatz arbeitet. sie hatte die befürchtung, dieses video würde abermals eine unreflektierte diskussion über jugendkriminaltiät lostreten, rassismus gar.
    und ja, dies ist der fall wie ich nun überall im netz lese - aber es wird auch gehaltvoll diskutiert. diskutieren wir weiter, denken wir mal mehr über die situationen auch in unseren gefilden nach. mehr repressionen zieht mehr gewalt nach sich - so glaube ich. mehr verbote, regeln - so wird sich jeder einzelne weniger für die gesellschaft und für sein eigenes handeln verantwortlich zeigen.
    dass die welt unfreier durch den ganzen kram wird, davon mal ganz abgesehen.

  • Vor 12 Jahren

    Wie kann jemand denn ernsthaft glauben, dass das Video ECHT wäre? :rayed: Leute, seht euch mal die anderen Videos von dem Regisseur an. Rein technisch gesehen ist das - gerade wegen dem echten Look - halt ein Meisterwerk. Aber bitte nicht übertreiben, als würden Justice die Kamera aus allen erdenklichen Perspektiven draufhalten, wenn fünf Kids in ihren (!) sauteuren Lederjacken Leute vermöbeln. :hoho:

  • Vor 12 Jahren

    @simple (« ich vermisse in der musik ganz oft ein statement, ein politisches zum beispiel. gerade in der elektronischen musik wird es viel zu selten aufgegriffen.
    in diesem video sehe ich eins.
    als ich das video zum ersten mal sah, dachte ich natürlich auch dass es krass ist usw. ich erinnerte mich an die bilder aus frankreich, dem zweiten aufflammen nach der ersten gewaltwelle - da die jugendlichen in den gettos noch immer keine verbesserung ihrer lebenssituation erfuhren.
    so stellte ich mir die frage: was tut die gesellschaft, dass so junge menschen wie diese bereits derartige aggressionen in sich tragen können. es sind wir alle, die verantwortung übernehmen müssen - und jeder dann aber auch wiederum für sich selbst.
    stellen wir immer mehr regeln, bestrafungen auf, engen wir die welt von jugendlichen (und auch der unseren)immer mehr ein, ohne perspektive, geben wir ihnen das gefühl die vergessenen zu sein, so kann sich dies in aggressionen entladen.
    ja, ich habe mir gedanken darüber gemacht. dazu hat dieses video ein weiteres mal beigetragen. ich diskutierte bereits mit einem mädel, das auf einem abendteuerspielplatz arbeitet. sie hatte die befürchtung, dieses video würde abermals eine unreflektierte diskussion über jugendkriminaltiät lostreten, rassismus gar.
    und ja, dies ist der fall wie ich nun überall im netz lese - aber es wird auch gehaltvoll diskutiert. diskutieren wir weiter, denken wir mal mehr über die situationen auch in unseren gefilden nach. mehr repressionen zieht mehr gewalt nach sich - so glaube ich. mehr verbote, regeln - so wird sich jeder einzelne weniger für die gesellschaft und für sein eigenes handeln verantwortlich zeigen.
    dass die welt unfreier durch den ganzen kram wird, davon mal ganz abgesehen. »):

    Gehts eventuell nochn Tick schwülstiger? :conknerv:

  • Vor 12 Jahren

    wo muss ich mich bewerben, um auf einem abendteuerspielplatz arbeiten zu können?

  • Vor 12 Jahren

    bei einem abenteuerspielplatz???

  • Vor 12 Jahren

    @tostaky (« Wer findet, das ist Gewaltpornographie, der ist meiner Ansicht nach schon ziemlich abgestumpft. Das Video ist doch erschreckend oder?
    Die Jungs sind weder cool, noch werden sie irendwie beschönigend dargestellt. Es ist wie es ist - und damit finde ich es ein wichtiges Statement. Fahrt mal in so eine Hochhaussiedlung.
    Und die Sache mit Promo und Provozieren wird doch sogar thematisiert: Am Anfang wird die Linse geputzt und am Schluss der Typ mit der Kamera verprügelt.
    Der Tonmann ist zu sehen - Europäer und über 20. »):

    der is mir garnicht aufgefallen^^

    das video ist ganz ganz großartig! ich habs mir jetzt 5mal angeguckt (obwohl ich finde der song ist einer der schlechtesten von ihnen).

    Ich finds auch cool das sie das ganze so kommentarlos gelassen haben, ich denke hätten die kiddies noch n sarkozy bild verbrannt oder so wäre dem video 90 % seiner aussage entzogen worden

  • Vor 12 Jahren

    das habt ihr JETZT gemerkt? nur bildleser bei laut.de oder was?

  • Vor 12 Jahren

    das video erinnert mich ein bisschen an den film "full metal jacket". dort werden die grausamen situationen des krieges (und davor) gezeigt, jedoch werden diese nicht bewertet/verurteilt/besprochen sondern einfach nur beobachtet. allerdings hat der effekt für mich in diesem video einen leicht säuerlichen beigeschmack.

  • Vor 12 Jahren

    @Lupay (« wo muss ich mich bewerben, um auf einem abendteuerspielplatz arbeiten zu können? »):

    abend-teuer spielplatz?
    versuchs beim örtlichen puff.