Die Schlägerei mit Blag Dahlia von den Dwarves hat für das QOTSA-Mastermind weitreichende Konsequenzen - Homme ist nun vorbestraft.

Los Angeles (mma) - Auf dem Southside/Hurricane ließ er noch den Rocker raushängen, doch demnächst gibt Josh Homme den Blumenfreund. Unfreiwillig natürlich, schließlich entspricht Gärtnerarbeit nicht zwingend dem klassischen Rockstardasein. Aber der Queens Of The Stone Age-Fronter hat gar keine andere Wahl, denn die Sozialstunden beim "Hollywood Beautification Team" in Los Angeles gehören zu den Auflagen seiner Verurteilung. Ein kalifornisches Gericht sprach Homme nämlich der schweren Körperverletzung schuldig.

Homme war im November 2004 vor einem Konzert der Kostümpunker The Dwarves in den Backstage-Bereich gekommen. Es kam zu einer Auseinandersetzung mit deren Sänger Blag Dahlia, bei der der Rotschopf wohl völlig ausrastete und eine Bierflasche auf Dahlias Schädel zertrümmerte. Das Resultat: eine fiese Platzwunde und ein Krankenhausaufenthalt Dahlias.

Möglicherweise löste Ex-QOTSA-Bassist Nick Olivieri die Prügelei mit aus. Der Weirdo, ursprünglich ein Dwarves-Mitglied, hatte nämlich einen Beitrag zu einem Song auf "The Dwarves Must Die" geleistet. Der enthält unter anderem die Zeile: "This one goes out to the Queens of the Trust Fund / You slept on my floor and now I'm sleeping through your motherfucking records!".

Nun heißt es also Gartenkralle statt Saitenschlagen. 60 Tage stationäre Drogenbehandlung und Anger Management-Kurse, wie sie schon vor einiger Zeit Jack White absolvierte, gehören ebenfalls zum Urteil. Kein Pappenstil, fürwahr. Ob deswegen die demnächst wieder anstehenden Dessert Sessions verschoben werden müssen, ist noch unklar. Eines wird in der Wüste jedenfalls nicht zum Problem: die 90 Meter Abstand von Blag Dahlia, die der Queens-Chef in Zukunft einhalten muss.

Fotos

Queens Of The Stone Age

Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof) Queens Of The Stone Age,  | © laut.de (Fotograf: Rainer Keuenhof)

Weiterlesen

QOTSA Mit Frauen in der Studio-Lounge

Der Veröffentlichungstermin der neuen Queens Of The Stone Age-Platte rückt näher, die Tourdaten für den Sommer sind frisch veröffentlicht. Im Interview erzählt Gitarrist Troy Van Leeuwen, wie "Lullabies To Paralyze" zustande kam.

QOTSA Fan-Geschenke für Tour-Absage

Die diese Woche geplanten QOTSA-Auftritte in Köln und Berlin müssen aufgrund einer schweren Lungeninfektion Josh Hommes leider ausfallen. Die Band möchte sich nun mit einer Überraschung bei Ticketbesitzern revanchieren.

Nick Oliveri Blutiger Ausraster in Trossingen

Beim gestrigen Mondo Generator-Auftritt in Trossingen schoss Nick Oliveri mal wieder weit über's Ziel hinaus: Mitten im Set sprang er von der Bühne und prügelte sich mit dem örtlichen Mischer.

Noch keine Kommentare