Die offiziellen Verkaufscharts besitzen schon lange nicht mehr wirkliches Aufreg-Potenzial. In einer Zeit, in der die Charts ohnehin von Plattenfirmen-Praktikantenhand entstehen, die Woche für Woche im Mediamarkt den Einkaufswagen mit Jewel Discs vollpackt, um die Top 20-Platzierung irgendeines R'n'B-, …

Zurück zur News
  • Vor 11 Jahren

    Ich komme gerade mal auf 10 Alben, die in meinem Besitz sind.

    Godspeed! ist übrigens mindestens 64 Plätze besser als.. ähm.. das andre da. Jawoll!

    Platz 21 ist die erste Pladde, die ich ratsächlich rumstehen hab. Vorher kenne ich kaum was. :( Dabei bin ich doch so indie!

  • Vor 11 Jahren

    Ich habe immerhin 3 aus den ersten 10.
    Aber insgesamt hätte nicht gedacht, dass ich von so vielen Bands noch nie gehört habe.

    Para macht sich sicher ein Bier auf, immmerhin hat er die Silbermedaille.
    :klatbier:

  • Vor 11 Jahren

    Nur vier Alben, die ich hab. Es stimmt schon- ohne Dino Jr. macht das eh ja eh kaum Sinn. :smug:

  • Vor 11 Jahren

    sogar ich hab zwei.
    aber ich werd' ja nicht gefragt.

    :tape:

  • Vor 11 Jahren

    Gute zehn davon hab ich. Und den Rest so ungefähr noch nie gehört.. :whiz:

    Naja, über den Sinn solcher Listen muss man wohl nich groß diskuttieren, ich wette die Hälfte is kein "Indierock"

    e: ich mein, Joanna Newsom spielt Harfe, verdammt.

  • Vor 11 Jahren

    Ich hab genau zwei Alben aus dieser Liste, juhu!

  • Vor 11 Jahren

    Nur Mist in der Liste und das Ganze mir absolut unverstädnlich.

  • Vor 11 Jahren

    Ich hab' mich ein bisschen erschrocken: Das kann doch gar nicht sein. Hat Paul McCartney je Indie-Rock gemacht?

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« Das ganze Prinzip baut doch nur darauf auf, dass man entdeckt, wie wenig Platten man davon im Besitz hat und an diesem Zustand dann möglichst schnell etwas ändert. Die jüngeren Indie Hörer sollen einfach auf ein paar andere CDs aufmerksam gemacht werden, damit Amazon den Kram, den sie noch bei sich im Lager rumfliegen haben, loswerden. Dass es in der Liste mit Sicherheit gute bis sehr gute Alben zu entdecken gibt, ist natürlich auch ne tolle Sache. Aber ernst zu nehmen ist das ganze deswegen noch lange nicht. »):

    exakt!

  • Vor 11 Jahren

    Vieles, was in der Liste steht, finde ich sehr unverstaendlich - Postal Service, Spoon, Death Cab For Cutie, Sufjan Stevens, Arcade Fire und Bright Eyes vor den 'Mats.:rayed: Kein einziges Gun Club-Album in der Liste.
    Bei einigen Gruppen (Yo La Tengo, Low, Beat Happening, Husker Du) haette ich andere Alben genommen.

    "Nebraska" fehlt voellig. Ohne dieses Album gaebe es einige der Kuenstler in der Liste ueberhaupt nicht.

    Allerdings weiss ich auch nicht ganz, was es in der Liste nicht zu kennen gibt.

  • Vor 11 Jahren

    Wenn ich gerade schon in einem Topic poste, das mit Indie zu tun hat, vielleicht kann mir einer aus der Redaktion helfen: Ich suche eine Band aus dem Umfeld von June of 44 und/oder Sweep the Leg Johnny. Der letzte Teil des Namens besagter Gruppe lautet "Band". Wiki konnte mir nicht helfen und ich habe die auch sicher in meiner Plattensammlung, aber die durchzusuchen, um sowas zu finden.. nunja.

  • Vor 11 Jahren

    Also mit gut der Hälfte kann ich was anfangen und 11 davon hab ich hier rumfliegen. Mit meinen Favourites von Künstlern die mit anderen Alben vetreten sind, wärens dann vielleicht 15.

    edit: Mit IndieROCK, da kann ich dem Affenkönig allerdings nur zustimmen, hat das imho nicht allzu viel zu tun. (weitere Beispiele wären hier Iron & Wine, The Shins oder Calexico)

  • Vor 11 Jahren

    @matze73 («
    Para macht sich sicher ein Bier auf, immmerhin hat er die Silbermedaille.
    :klatbier: »):

    @Denniso («
    Völlig verdienter Podiumsplatz für Neutral Milk Hotel, die Band schlechthin. »):

    @Anonymous («
    Was verpasst? Ja. Wer In The Aeroplane Over The Sea nicht gehört hat, hat was verpasst. »):

    :smug:

    die liste, nun ja.....
    wahrscheinlich die meistverkauften alben diverser indie-labels.
    ich meine, indie-top-100 und kein radiohead-album. wtf... :rayed:

    @freddy («
    sogar ich hab zwei.
    aber ich werd' ja nicht gefragt. »):

    @hate («
    Neon Golden? :trusty: »):

    ....und sufjan?

  • Vor 11 Jahren

    @Anonymous (« Ich kenne kein einziges Album, habe ich was verpasst? »):

    Ich glaube schon, aber da ich auch keine dieser Bands kenne, kann ich das auch schlecht behaupten.

    Kann ich aber mit leben, ich habe da nun mal nicht den außergewöhnlichsten Musikgechmack... :D

    Reinhören werde ich aber mal in ein paar dieser Alben. Können ja auch nicht so scheiße sein, sonst würde man sie da nicht wählen. Nur zu Verkaufszwecken allein macht man das sicherlich nicht.

  • Vor 11 Jahren

    hab schon lange nach neuem material gesucht... und hier gleich eine top 100 liste.
    da schalt ich mal youtube die nächsten minuten lang nicht aus :)

  • Vor 11 Jahren

    Also ich hab mir das gerade mal angehört.

    Die Top10 klingen zum Teil eher so, als würden die Leute das nicht wegen der Musik, sondern lediglich wegen der damit verbundenen Attitüde hören.

  • Vor 11 Jahren

    naja, ich gehe mal stark davon aus, dass sich einem ein grossteil der alben aufgrund eines auf youtube angeschauten videoclips nicht wirklich erschliesst.
    da braucht es mitunter schon ein wenig zeit und ein paar durchgänge.

    dregd auch nicht dabei :(
    oder die two gallants.
    oder die schon erwähnten my morning jacket.
    moudest mouse.