Die jüngste Single aus "JBG3: Platin War Gestern" überrascht mit einer Pop-Hook statt brutaler Skrupellosigkeit.

Düsseldorf (leah) - Kollegah und Farid Bang veröffentlichen die dritte Single aus "JBG3: Platin War Gestern", und man erwartet weitere Steigerungsformen und Superlative in den Disziplinen "Älter Brutaler Skrupelloser". "In Die Unendlichkeit" bringt jedoch das Gegenteil und überrumpelt den Hörer mit einer grausamen Pop-Hook von Musiye.

"JBG in die Unendlichkeit / Für die Unendlichkeit, jaja, jaja / Und das wird nicht das Ende sein, nein / Für die Unendlichkeit, yey, jajajaja". Dass Kolle und Farid auf den Sido-Pop-Rap-Zug springen, hätte wohl niemand erwartet. Allerdings bleibt Farid seinem Stil treu, und auch der Boss rappt im bekannten Stil seine Lines herunter.

Alles in allem klingt "In Die Unendlichkeit" einfach etwas unsortiert. So bleibt schließlich als einziger kleiner Aufreger in Erinnerung, dass Farid Bang im Video seinen Echo fortwirft. Bang! Jetzt haben wir's dir aber gezeigt, Musikindustrie!

Fotos

Kollegah

Kollegah,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) Kollegah,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) Kollegah,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) Kollegah,  | © Selfmade (Fotograf: Laion) Kollegah,  | © Selfmade (Fotograf: Laion)

Weiterlesen

laut.de-Porträt Kollegah

"Kollegah macht Musik für alle, die sich cool fühlen wollen." "Geld machen und ausgeben, großartige andere Interessen hab' ich eigentlich nicht." "Vorbilder …

laut.de-Porträt Farid Bang

Selbst- und Außenwahrnehmung klaffen zuweilen weit auseinander. Während seine MySpace-Seite (ja, die Plattform galt einst als relevant!) Farid Bang …

laut.de-Porträt Musiye

Rap, Trap, Urban Pop, Post Dubstep: Wenn der Stuttgarter MC Musiye zum Mikrofon greift, dann geht es nur ganz selten in eine einzelne Richtung. Vielfalt …

9 Kommentare mit 10 Antworten

  • Vor 3 Monaten

    es hat so eine amüsante treppenwitznote, dass in irgendeinem dieser lieder dauernd "AGGRO düsseldorf" geschrien/skandiert wird :lol: nahm ja mit AGRRO BERLIN kein so ein wahnsinnig gutes Ende...für nahezu alle beteiligten... selbsterfüllende Prophezeiung?

    • Vor 3 Monaten

      und ja, ich bin mir bewusst, dass Fler, der abmahngangsta und der wannabe MC Geuner jetzt reich sind (der ruhm lässt bereits nach)...aber noch relevant oder bedeutsam?

  • Vor 3 Monaten

    Der Artikel wirkt wie ein Kommentar und ist nicht Objektiv - unser Bundespräsident warnte erst kürzlich welche Bedeutung das journalistische Handwerk auf unsere Gesellschaft hat - wer verantwortlich für diesen Artikel ist der ist für einen Raubbau an gesellschaftlicher Stabilität schuld. Das kann ich Beweisen. Das ist Fakt. Das ist eine Schande.

  • Vor 3 Monaten

    Warum rappen die beiden Berufs-Trottel nicht zur Melodie von "sag mir wo die blumen sind"? Das wäre ein schöner Kontrast und spannend zu hören, wie ungeeignet einfache Harmonien und Dreiklänge eigentlich sind, um Haßbotschaften zu transportieren.
    Wer also verbal auf-die-Fresse-hauen will, der muss einfach zu einem Beat rappen, geht halt nich anders. Also mal kurz in die Sampler-Box gegriffen, völlig beknackt im "Gangsta"-Look und ein paar Rimes aus der Schulkantine!

    Wie bescheuert sind die Fans von diesen Spacken eigentlich??